Intensive Reinigung ... Entsetzen bei den Fundamentalisten?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

indiacoins
Beiträge: 1161
Registriert: Fr 12.12.08 23:31
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von indiacoins » So 31.05.09 11:03

HJS.
Es redete niemand von der jetzt abgebildeten Münze, sondern von der mit der Bronzepest, die zuvor dort gezeigt wurde.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10264
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 255 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » So 31.05.09 11:20

Aaah, also: http://www.limesseiten.de/pius.jpg von Seite 2?
Sorry, die war recht versteckt.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

indiacoins
Beiträge: 1161
Registriert: Fr 12.12.08 23:31
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von indiacoins » So 31.05.09 12:31

Nee, das war eine Dame mit schöner geschlossener grüner Patina, wo unten am Hals ein Stück abgeplatzt und die ganze Stelle mit Grünfrass übersäht war.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13771
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1785 Mal
Danksagung erhalten: 522 Mal

Beitrag von Numis-Student » So 31.05.09 12:47

Homer,
ich glaube, es geht um deine Mamaea...
aber an der sehe ich nichts, was auf Bronzepest hindeutet... Dass die abgeplatzte Stelle nun rauh ist, ist doch ganz klar.
Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10264
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 255 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » So 31.05.09 12:59

Ach sooo...

Nee, da ist sicher kein Grünfraß, das ist genau dieselbe Patina, nur eben mechanisch abgesplittert und daher mit freiliegender Kristallstruktur. Sicher kein Fall für eine Rettungsaktion. Ich hatte damit nur illustrieren wollen, daß unter einer Patina nach Entfernen derselben eben keine schöne glatte Originaloberfläche zum Vorschein kommt, sondern daß die Patina die Originaloberfläche IST und darunter wesentlich weniger Metall als vor 1800 Jahren.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Сhemische Reinigung
    194 Antworten
    6446 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Georg5
    Do 15.04.21 13:38
  • Reinigung von verkrusteten Goldmünzen
    0 Antworten
    533 Zugriffe
    Letzter Beitrag von minimee
    Sa 21.11.20 13:28
  • Reinigung mit Salmiakgeist ERGEBNISSfotos
    von DUKATENsack » Do 28.11.19 17:59 » in Altdeutschland
    6 Antworten
    760 Zugriffe
    Letzter Beitrag von DUKATENsack
    So 08.12.19 10:36
  • Reinigung oder Patina?
    von maramara » Fr 28.08.20 17:49 » in Deutsches Reich
    4 Antworten
    264 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Fr 28.08.20 20:22
  • Reinigung u. Konservierung Solidus
    1 Antworten
    380 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mo 24.08.20 23:03

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gorme und 2 Gäste