Wieviele Philharmoniker dürfen über die Grenze??

Alles was sonst nirgends in "Rund ums Sammeln" passt & Phantasieprägungen und Verfälschungen
Benutzeravatar
Chandragupta
Beiträge: 1610
Registriert: Mi 12.12.07 16:39
Wohnort: BRD
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von Chandragupta » Fr 03.07.09 10:39

nummis durensis hat geschrieben:Ich probiere nur, diese IMHO äusserst schlecht recherchierten und zu-Ende-gedachten Artikel in eine rechtes Licht zu rücken.
Das wurde hier schon von anderen getan: http://www.mmnews.de/index.php/20090702 ... erbot.html

Faszinierend für mich: Die Journaillisten bei DAS SPIEGELBILD (ein Wortteil davon war vor zwei Jahrzehnten sogar mal noch ansatzweise sowas wie ein richtiges Presseorgan...) hängen ihre "Story" allen Ernstes an den SILBER-Philis auf, also dezidierten KLEINSTsparer-"Münzen"?! (Die sind ja sogar für Hartz-IV-Empfänger geeignet: wenn der jeden Monat 15,- € von seinem "Regelsatz" abzwackt, hat er nach einem Jahr schon 12 Unzen Edelmetall...)

Ziel erkannt?! Au weia, hoffentlich verrät diesen "Rechercheuren" niemand, daß es auch GOLD-Philis gibt (Nennwert 100 Euro; Handelswert aktuell ca. 715,- €: http://www.bullionweb.de/goldmuenze/philharmoniker.html )

Ja, neee, ist schon klar, ja: So'n "Geldwäscher", der ist ja von Natur aus auch immer strohdoof, näää?!? Der kauft sich fast tonnenweise(!) sperriges SILBER (6666 Unzen sind über 200 kg, also ÜBER 4 ZENTNER!!!!), statt die "erlaubten" 10.000,- € in 100 Goldphilis anzulegen/zu "schmuggeln" (das sind dann "nur" etwas über 3 kg: locker "am Mann" im Rucksack mit sich zu tragen und nicht mal auf alten Schmugglerpfaden übers Hochgebirge wandernderweise störend...).

Okay, habe verstanden, um welche Zielgruppe es hier "eigentlich" geht. Hint: Leute, die sich Gold leisten können, sicher nicht.

Ansonsten: Tolle Werbemaßnahme der Münze Österreich. Da werde ich vor Neid ja fast gelb, wie die dieses abgrundhäßliche Ding[*] als "Kult" darstellen. Und DAS SPIEGELBILD macht mit, ahhh ja...

PS: Und ja nicht verraten: Es gibt auch aus der BRD 100-Euro-Goldbarren in Münzform. Jeweils 1/2 Unze. Und zum "Schmuggeln" von 10.000,- € Nennwert müßte man dann nur ca. 1,5 kg mit sich führen...

--------
[*] Da kann der physische Goldmarkt noch so leer sein: Philis kommen mir nie ins Haus! Es gibt ja noch die wunderschönen Australischen Känguruhs, die Krügis, die Eagles/Buffalos, die Pandas, ... alle viel netter/ästhetischer anzusehen als die Instrumentesammlung Wien. Das sage ich als ausgemachter Fan klassischer Musik! Aber de gustibus non est disputandum... ;)
--------
Numismatische Grüße,

Euer Chandra

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2408
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » Fr 03.07.09 11:22

Also ich mag lieber gegossene Barren. Das bloede ist halt die Mehrwertsteuer.
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
Chandragupta
Beiträge: 1610
Registriert: Mi 12.12.07 16:39
Wohnort: BRD
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von Chandragupta » Fr 03.07.09 11:33

Das hattest Du mir ja auch schon "live" erzählt gehabt. :)

Ich mag Silber eh nicht.

Aber stimmt: Es gibt NICHTS, was für mich über einen goldenen Gußbarren geht. Diese Kristallstruktur ... einfach super! Gerade eben habe ich wieder einen gaaanz tollen 250g-ROTHSCHILD-Barren mit Punze von 1947(!) gekauft. Der hat schon eine echte "Altgold"-Patina: "lecker"! (Aber langsam werden wir hier off topic.)

BTW: Welche Mehrwertsteuer bei Barren?! Ach so, bei Ag, stimmt: 19% statt 7% bei den "Münzen" wie dem Phili.

PS: Es werden noch Wetten angenommen, wie lange es den reduz. Steuersatz von 7% im Zusammenhang mit unserem Hobby ÜBERHAUPT noch gibt... Mein Tip: spätestens(!) 2010 ist damit Schluß. Das ist auch der Grund, warum ich mir Ende letzten Jahres noch ein paar Kookaburras je 1 kg Ag gekauft habe. ;)
Numismatische Grüße,

Euer Chandra

Sebastian D.
Moderator
Beiträge: 2061
Registriert: Di 27.04.04 16:39
Wohnort: Limburg
Danksagung erhalten: 6 Mal

Beitrag von Sebastian D. » Fr 03.07.09 11:39

Chandragupta hat geschrieben: BTW: Welche Mehrwertsteuer bei Barren?! Ach so, bei Ag, stimmt: 19% statt 7% bei den "Münzen" wie dem Phili.
Österreich nimmt ja 20% auf Silbermünzen, da werden sicher die Philharmoniker in Deutschland allein schon wegen der Mehrwertsteuer billiger als in Österreich sein.

Gruß,

Sebastian
Aachener 12 Heller Münzen - 5 Euro Münzen - US State Quarter - 2 Euromünzen

***** WM2006 & WM2010 & BuLi 10/11 & 11/12 TIPPKÖNIG *****

Macht bei der Bundesliga Tipprunde mit!

Benutzeravatar
Chandragupta
Beiträge: 1610
Registriert: Mi 12.12.07 16:39
Wohnort: BRD
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von Chandragupta » Fr 03.07.09 11:44

Echt mal?!

Ooops, lesen müßte man können: Steht ja auch in dem von mir verlinkten Artikel bei MMNews.

Noch ein Argument gegen die besagte BRD-Journaille. Aber stimmt, die gezielt "aufgebauten" "aktuellen Feindbilder" sind ja per definitionem immer dumm. Egal ob "Terroristen" (deren "zufällig" in Regionalzügen im Rheinland "gefundene" "Bomben" nichtmal theoretisch(!) hätten zünden KÖNNEN), über sog. "Kinderpornohändler", die ihre "Geschäfte" mit Kreditkarten(!)zahlungen übers Internet abwickeln, bis eben zu "Geldwäschern", die Münzen mit 20% MWSt und Prägeaufschlag in ähnlicher Höhe zum "Schmuggeln" verwenden... siehe meine zynischen Kommentare oben. Wer mich verar***en will, muß früher aufstehen! :)
Numismatische Grüße,

Euer Chandra

platypus
Beiträge: 1339
Registriert: Fr 30.04.04 11:20
Wohnort: zwischen Köln und Bonn

Beitrag von platypus » Fr 03.07.09 12:26

Ich schieb Euch mal in "SONSTIGES", da gibt es schon solch ein Thema!!! :wink:
Numismatiker ist Einer, der aus Spaß Geld sammelt!

paeddy6
Beiträge: 106
Registriert: Sa 26.04.08 06:47
Wohnort: Schwabmünchen

Beitrag von paeddy6 » Do 01.10.09 01:25

schon ein amüsantes thema *g*

für den betuchteren "schmuggler" bieten die österreicher ja auch noch den big phil an, skandalös oder?
http://www.bullionweb.de/goldmuenze/phi ... -phil.html

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste