Was hat diese Münze besonderes?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 23 Mal

Beitrag von curtislclay » Mo 03.08.09 21:05

McAlee, Coins of Roman Antioch, S. 21-2, von mir verkürzt:

Several different dating systems were used on the coins of Antioch.

Aes coins were dated by the Seleucid era prior to the arrival of the Romans.

Dates by Pompeian era after annexation as Roman province in 64 BC, soon replaced by Caesarean era beginning 49/48 BC.

Some coins of Augustus and immediately succeeding emperors were dated by Actian era beginning 31/30 BC, but the Caesarean era eventually prevailed as the official dating system on Roman provincial coins struck at Antioch.

"During the first century the tetradrachms, commencing with those of Caligula, are dated by the emperor's regnal year (Nero's tetradrachms are dated both by regnal year and Caesarean date.)" Hier hätte McAlee auch die Bronzemünzen von 14 n. Chr. erwähnen können.

Zwei Daten befinden sich auch auf einigen anderen Münzen, z.B. auf Münzen Gazas für Hadrian, die sowohl nach der lokalen Ära wie auch nach dem Jahr nach dem Kaiserbesuch von 130 n. Chr. datiert sind (BMC 28-52).

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12332
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 447 Mal

Beitrag von Peter43 » Mo 03.08.09 21:43

Vielen Dank, Curtis!

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12332
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 447 Mal

Beitrag von Peter43 » Mi 05.08.09 12:24

Ich hatte die Münze vor 5 Tagen gekauft und bezahlt. Gestern abend kam die E-Mail vom Verkäufer, sei sei bereits verkauft gewesen. Er habe leider vergessen, sie aus seiner Liste zu entfernen. Da kommt Freude auf! :evil:

Übrigens ein Händler, bei dem mir das nicht zum erstenmal passiert: Herakles Numismatics. Scheint etwas schludrig zu sein!

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münze ?
    von Lilienpfennigfuchser » Do 19.11.20 13:49 » in Mittelalter
    10 Antworten
    524 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lilienpfennigfuchser
    Di 29.12.20 17:00
  • Münze??
    von Tom.1987 » Mi 19.08.20 07:57 » in Mittelalter
    3 Antworten
    265 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Fr 21.08.20 22:57
  • Münze ???
    von Walterchen » Sa 02.11.19 17:11 » in Griechen
    5 Antworten
    642 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43
    Sa 02.11.19 21:28
  • ominöse Münze
    von tetricus » Fr 17.04.20 16:05 » in Österreich / Schweiz
    6 Antworten
    369 Zugriffe
    Letzter Beitrag von tetricus
    So 19.04.20 10:22
  • Münze aus Mittelalter
    von MB1986 » So 22.03.20 13:16 » in Rechenpfennige und Jetons
    7 Antworten
    508 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Mo 23.03.20 23:34

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Applebot [Bot] und 1 Gast