Die spinnen, die ebayer... und nicht die Römer

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4552
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von quisquam » Do 06.08.09 23:04

homer hat geschrieben:Najaaa - die Aeternitas-Rückseite mit dem Elefanten ist, so wie ich das im RIC sehe, wohl dokumentiert und nicht sooo selten, aber nur mit der späten Legende IMP PHILIPPUS AUG, also ohne M IUL. Für den Spezialisten etwas sehr Feines, vermute ich!
Und verglichen mit diesem Exemplar auch gar nicht so teuer bezahlt:
http://www.acsearch.info/record.html?id=38893

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von emieg1 » Do 06.08.09 23:07

Homer J. Simpson hat geschrieben:Najaaa - die Aeternitas-Rückseite mit dem Elefanten ist, so wie ich das im RIC sehe, wohl dokumentiert und nicht sooo selten, aber nur mit der späten Legende IMP PHILIPPUS AUG, also ohne M IUL. Für den Spezialisten etwas sehr Feines, vermute ich!

Homer
Aber auch mit der Zusatzlegende "M IVL" ist das Stück beileibe keine Rarität, guckst du acsearch... da sind schon ein paar von den Dickhäutern vertreten ;-)

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 26 Mal

Beitrag von curtislclay » Do 06.08.09 23:29

In Roger Blands Verzeichnis der antiochener Antoniniani von Philipp I. und Familie:

Philipp I., ADVENTVS AVGG, Büste rechts 4 Stück, Büste links 4 Stück.

Philipp I., AETERNITAS AVGG, Elefant, Büste rechts von hinten gesehen, 15 Stück. Büste rechts von vorne gesehen wie bei Grot, Bland unbekannt, aber ich habe auf eBay im J. 2003 ein anderes Exemplar gesehen.

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4552
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von quisquam » Fr 07.08.09 06:57

Die Büstenvariante ist mir gar nicht aufgefallen! :oops:

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von nephrurus » Fr 07.08.09 14:01

areich hat geschrieben:Da entgeht Dir aber was. Bis auf wenige Ausnahmen nehmen die alle Paypal.
Circa die Hälfte sind Spinner mit Traumpreisen oder Altmetallhändler aber da bleiben noch genug gute Händler übrig.
ob die Hälfte Schrotthändler sind, vermag ich nicht zu beurteilen - einige sind es sicher. Zumindest tummeln sich dort auch recht merkwürdige Händler, bei denen man sich fragt, ob die zwischenzeitlich verstorben sind oder so viel Geld verdient haben, dass sie sich eine Südseeinsel gekauft haben :wink: Die bieten z.T. seit Monaten nichts an - weder Bestand, noch neue Münzen.
Die Mehrzahl der Händler bietet ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Angebot, mir ist inzwischen noch niemand über den Weg gelaufen, der kein PAYPAL akzeptiert. Dank des Dollarkurses lohnt sich ein Kauf zur Zeit allemal... :lol:

ebay wird immer uninteressanter ! :? dort tummeln sich zu viele Spinner und Wichtigtuer, die aus Unwissenheit die Preise hochtreiben, viele Händler bzw. Anbieter bieten fleißig bei ihren eigenen Auktionen mit und von den zahlreichen Fälschungen brauchen wir nicht zu reden. Mir ist es allein in den letzten 4 Wochen 3 mal vorgekommen, dass ich überboten wurde und einen Tag nach Auktionsende wird mir die Münze dann doch angeboten - angeblich, weil der Käufer abgesprungen sei ... :? Ich reagiere darauf prinzipiell nicht, da ich solche Spinner nicht unterstütze.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von emieg1 » Fr 07.08.09 18:10

nephrurus hat geschrieben:
ebay wird immer uninteressanter ! :? dort tummeln sich zu viele Spinner und Wichtigtuer, die aus Unwissenheit die Preise hochtreiben, viele Händler bzw. Anbieter bieten fleißig bei ihren eigenen Auktionen mit und von den zahlreichen Fälschungen brauchen wir nicht zu reden. Mir ist es allein in den letzten 4 Wochen 3 mal vorgekommen, dass ich überboten wurde und einen Tag nach Auktionsende wird mir die Münze dann doch angeboten - angeblich, weil der Käufer abgesprungen sei ... :? Ich reagiere darauf prinzipiell nicht, da ich solche Spinner nicht unterstütze.
Komisch... das ist mir (leider) noch nie passiert, dass ich ein Angebot an den Zweithöchstbietenden erhalten habe... obwohl ich bei vielen Münzen Zweithöchstbietender war!

Sei's drum, ebay ist tatsächlich im Mom uninteressant; zumindest ebay.de! Nun ja, mag man sich jetzt über die Einzigartigkeit einer speziellen Büste des Philippus unterhalten (wobei ich dann den Preis für dieses Stück noch verstehen kann)... aber allgemein gesehen gehen die Preise bei ebay für mich zur Zeit gaaar nicht, was aber auch ein Vergleich mit acsearch zeigt. Bei ebay erwarte ich doch einen "Risikorabatt" ;-)

Da wühle ich doch liebe ein wenig bei VCoins zur Zeit...

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10400
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 15.08.09 21:48

Sagt mal, Caesar hin oder her, aber für den Preis erwarte ich doch was Netteres, oder???

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0240021728

Homer 8O
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10672
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Beitrag von beachcomber » Sa 15.08.09 21:54

ich fürchte,das ist der preis, die ein porträt-caesar in dieser erhaltung kostet!
ein bisschen gereinigt, oder einheitlich getönt, ist der sicher nicht so schlecht.
grüsse
frank

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von nephrurus » Sa 15.08.09 22:02

dagegen war der Pompeius Magnus in vz heute Abend
von Lanz mit unter 200€ ein Schnapp

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5931
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal

Beitrag von justus » Sa 15.08.09 22:10

Hab ich da irgendetwas nicht mitgekriegt? Wird der Euro etwa in der EU abgeschafft und stattdessen der Follis zur Leitwährung? Was ist denn bloß auf eBay los? Kein für mich interessanter "Spätrömer" in akzeptabler Erhaltung (sehr schön) ist für unter 30,00 bis 50,00 EUR zu bekommen! Und der Preis ist mir denn doch zu hoch! Vielleicht sollte ich ja jetzt besser verkaufen, als zu kaufen?

Gruß IVSTVS

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12366
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 573 Mal

Beitrag von Peter43 » Sa 15.08.09 22:25

Hallo justusmagnus!

Benutzt Du etwa Deine Münzen wie andere ihre Aktien?

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5931
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal

Beitrag von justus » Sa 15.08.09 22:54

Hallo Jochen,

natürlich nicht! Das sollte auch nur ein Ausdruck meiner Verwunderung sein! Ich bin Sammler mit "Leib und Seele" und werde selbstverständlich nicht - nur weil die "Aktien" gerade mal steigen - meine, in vielen Jahren mühsam aufgebaute Sammlung verkaufen! Aber irgendwie bin ich doch recht erstaunt, wie unsere Mitbürger, auf wenn sie keine Ahnung davon haben, in der Krise plötzlich von Aktien auf Antiquitäten umgeschwenkt sind. Wenn sie sich da mal nicht wieder verspekulieren! Alle oben genannten Beispiele zeigen wohl deutlich, dass die Preise bei eBay momentan zum Teil etwas "unrealistisch" sind. Ich kann nur hoffen, dass das nach der Krise wieder auf ein Normalmaß zurückgefahren wird. Sonst seh' ich für den weiteren Aufbau meiner Sammlung schwarz!

Grüße Jürgen

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12366
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 573 Mal

Beitrag von Peter43 » Sa 15.08.09 23:37

Ich glaube, diese Furcht ist unberechtigt. Die sog. Flucht in die Sachwerte findet doch in ganz anderen Sphären statt. Das sind dann die Münzen auf den Auktion von NAC, UBS, Triton usw. Münzen bei E-Bay, die jetzt €50 kosten, statt früher €20, sind doch dazu nicht geeignet. Deshalb glaube ich, daß es nur eine der immer wiederkehrenden Schwankungen ist, die es immer gab.

Die Viminacium-Münze, die ich gerade vorgestellt habe, habe ich für €59 bekommen. Ich hatte auch befürchtet, daß sie viel teurer wird. Da ich sie unbedingt habe wollte, habe ich ein erheblich höheres Höchstgebot abgegeben. So war ich am Ende doch erfreulich überrascht.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10400
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 15.08.09 23:45

Es ist, wie so oft, großenteils unverständlich und unvorhersehbar. Viele Münzen gehen derzeit zu Preisen weg, wo ich nur noch sage: Wenn sich die Bekloppten kloppen, muß ich mich nicht mitkloppen. Andererseits habe ich z.B. den unedierten Severus-Alexander-Denar mit Mars Pacifer, den ich kürzlich vorgestellt habe, für zweiundzwanzig Euro inkl. Porto ersteigert (ich hatte über hundertdreißig geboten und nicht damit gerechnet, ihn zu bekommen). Die Welt ist voller Wunder.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

alexander20
Beiträge: 882
Registriert: So 02.09.07 21:44
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von alexander20 » So 16.08.09 09:46

Hallo Homer,
es ist eben so, dass man mit Fachwissen und Kenntnis wohl schon noch günstige Erwerbungen (Dein unedierter Severus- Alexander-Denar ist das beste Beispile dafür) tätigen kann

meint

alexander20

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Römer?
    von Zoey » So 01.12.19 11:47 » in Römer
    8 Antworten
    358 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 01.12.19 18:25
  • Römer?
    von MAH79 » So 20.12.20 15:34 » in Römer
    11 Antworten
    534 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pinneberg
    Fr 25.12.20 20:14
  • Unbekannter Römer
    von antisto » Fr 09.07.21 20:28 » in Römer
    3 Antworten
    260 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Sa 10.07.21 21:37
  • Kaputter Römer
    von MMUMM59 » Do 03.06.21 13:11 » in Römer
    2 Antworten
    206 Zugriffe
    Letzter Beitrag von MMUMM59
    Do 03.06.21 18:20
  • Münzbestimmung Römer
    von Andylee » Do 11.03.21 14:45 » in Römer
    13 Antworten
    577 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mike h
    Sa 13.03.21 01:01

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste