Münzentauschring X

Hier könnt ihr nach Herzenslust Münzen tauschen
vMadai
Beiträge: 1297
Registriert: Do 10.06.04 21:51
Wohnort: Augsburg

Beitrag von vMadai » Mo 31.08.09 19:37

Noch eine ganz andere Idee:

Wir klären erst, wer mitmacht.
Dann teilen wir einander möglichst konkret mit, was wir sammeln.
Dann geht es los und alle Teilnehmer bemühen sich, das hineinzutun, was andere mutmaßlich brauchen können.

Bei sehr speziellen Interessen wird das wahrscheinlich schwierig. Aber es gibt doch - scheint mir - eine ganze Reihe von potentiellen Mitmachern mit sehr breitem Interessengebiet.

Wenn jeder Teilnehmer nicht unter dem Aspekt "was wollte ich schon längst günstig loswerden", sondern mit Blick darauf, was XY freuen könnte, mitmachte, könnte es ganz hübsch werden.



BTW: Wer ist scharf auf aktuelle israelische Umlaufmünzen?

Gingko
Beiträge: 587
Registriert: Mo 12.09.05 21:13
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Münzentauschring X

Beitrag von Gingko » Mo 31.08.09 20:20

vMadai hat geschrieben:Noch eine ganz andere Idee:

Wir klären erst, wer mitmacht.
Dann teilen wir einander möglichst konkret mit, was wir sammeln.
Dann geht es los und alle Teilnehmer bemühen sich, das hineinzutun, was andere mutmaßlich brauchen können.

Bei sehr speziellen Interessen wird das wahrscheinlich schwierig. Aber es gibt doch - scheint mir - eine ganze Reihe von potentiellen Mitmachern mit sehr breitem Interessengebiet.

Wenn jeder Teilnehmer nicht unter dem Aspekt "was wollte ich schon längst günstig loswerden", sondern mit Blick darauf, was XY freuen könnte, mitmachte, könnte es ganz hübsch werden.

BTW: Wer ist scharf auf aktuelle israelische Umlaufmünzen?

Eine wirklich gute Idee!
Mal weg von was suche ich, hin zu was suchen die Sammelkollegen.
Volle Unterstützung von mir.

Gingko

PS: Einen Satz der aktuellen Münzen wäre wirklich nett. Die aus der Ausgrabung gehören ins Museum, aber nur wenn sie auch gezeigt werden.

Gingko

vMadai
Beiträge: 1297
Registriert: Do 10.06.04 21:51
Wohnort: Augsburg

Beitrag von vMadai » Mo 31.08.09 21:37

Ich grabe Rujm el-Hiri aus, Bronzezeit, LEIDER vormünzlich
(oder zum Glück? Ich könnte ja in übermenschliche Versuchung kommen!).

http://digs.bib-arch.org/digs/rujm-el-hiri.asp

Gingko
Beiträge: 587
Registriert: Mo 12.09.05 21:13
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von Gingko » Mo 31.08.09 21:46

Viel Freude an der (Ausgrab)Arbeit.

Gingko

PS: Es gab auch zu der Zeit schon "Vormünzliche" Zahlungsmittel
Läuft mal etwas schief, Kinn hoch, beide.

Benutzeravatar
jannys33
Beiträge: 546
Registriert: Mi 13.12.06 01:16
Wohnort: Ribnitz-Damgarten
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von jannys33 » Di 01.09.09 09:19

vMadai hat geschrieben:Noch eine ganz andere Idee:

Wir klären erst, wer mitmacht.
Dann teilen wir einander möglichst konkret mit, was wir sammeln.
Dann geht es los und alle Teilnehmer bemühen sich, das hineinzutun, was andere mutmaßlich brauchen können.

Bei sehr speziellen Interessen wird das wahrscheinlich schwierig. Aber es gibt doch - scheint mir - eine ganze Reihe von potentiellen Mitmachern mit sehr breitem Interessengebiet.

Wenn jeder Teilnehmer nicht unter dem Aspekt "was wollte ich schon längst günstig loswerden", sondern mit Blick darauf, was XY freuen könnte, mitmachte, könnte es ganz hübsch werden.



BTW: Wer ist scharf auf aktuelle israelische Umlaufmünzen?
Das finde ich ist eine sehr gute Idee, da wäre ich gern dabei.

Die Logistik müsste dann nur anders laufen.
[size=134][color=blue][b]Gruß Kay[/size][/b][/color]
[b]”Ethvert menneskes liv er et eventyr skrevet af Guds finger!”
H.C. Andersen[/b]

[b][url=http://spreadsheets.google.com/pub?key=pxOm4cjrQbMXhWhhxrokqCg]Dänemarksuchliste[/url][/b]

Frieder
Beiträge: 123
Registriert: Di 29.11.05 16:38
Wohnort: Berlin

Beitrag von Frieder » Mi 02.09.09 18:45

Münz-Goofy hat geschrieben:
Frieder hat geschrieben:Ich bin gerne wieder mit dabei und könnte mir sogar vorstellen, selbst einen auf den Weg zu bringen:
Thema: Staaten mit Mehrheitsreligion Islam - dann kann auch Münz-Goofy wieder mitmachen. Für eine entsprechende Liste kann ich sorgen.
Dem Vorschlag von Frieder, Münzen von mehrheitlich islamischen Staaten auf die Reise zu schicken, gebe ich schon mehr Chancen. Das Problem sehe ich hier in der Abgrenzung. Wer weiß schon genau, in welchem Land der Islam die Mehrheit stellt?
Dem Fischer Weltalmanach sei Dank, muss ich kein Religionsexperte sein. Wie gesagt, eine entsprechende Liste aktueller Staaten kann ich leicht erstellen. Schwer wird es nur, wenn jemand historische Schmuckstücke in den Ring einbringen will. Bei Sansibar ist die Sache noch klar, wirklich ins Grübeln komme ich aber zum Beispiel bei den Strait Settlements, was ja mehr als Singapur war, noch dazu weil Singapur damals wesentlich kleiner war ... aber lebten in Malakka nicht auch mindestens 50% Chinesen und Hindus... Ich vermute aber mal, dass solch attraktive Grenzfälle im Zweifelsfall niemanden stören würden...

Frieder

PS: Aus beruflichen Gründen komme ich leider erst in drei Wochen dazu, mich um den Islam-Ring zu kümmern.
"Wer nichts außer einem Hammer hat, hält alles und jedes für einen Nagel."

Dietemann
Beiträge: 1107
Registriert: Fr 19.05.06 04:43
Wohnort: Backnang

Beitrag von Dietemann » Do 03.09.09 18:55

vMadai hat geschrieben:BTW: Wer ist scharf auf aktuelle israelische Umlaufmünzen?
Ich habe auch Interesse.
Gruß Dietemann
Matth.18,21-35

coinsman
Beiträge: 196
Registriert: Mo 07.07.08 12:53
Wohnort: Olfen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von coinsman » Do 03.09.09 21:35

Moin moin,
an aktuellen Israel Münzen besteht auch mein Interesse.
Gruß
Holger
Schöne Grüße
Holger

Tauschpartner:
johndoe, Frieder, john3,16, Boweub, chippi, supershine, coin-catcher

Frieder
Beiträge: 123
Registriert: Di 29.11.05 16:38
Wohnort: Berlin

Beitrag von Frieder » Fr 11.09.09 17:02

Liebe Leute,

hier das Ergebnis meiner Recherche nach Staaten, in denen die Mehrheitsreligion der Islam ist. Meine Quellen sind der Fischer Weltalmanach und das CIA Factbook. Mehrheit heißt für mich, absolute Mehrheit oder zumindest 50%. Ich hoffe, diese Auswahl stößt auf Euer Interesse:

Europa:
Albanien, Aserbaidschan, Türkei

Afrika:
Ägypten, Algerien, Burkina Faso, Djibouti, Eritrea, Gambia, Guinea, Guinea-Bissau, Komoren, Mali, Marokko, Mauretanien, Niger, Nigeria, Sahara, Sansibar, Senegal, Sierra Leona, Somalia, Sudan, Tunesien, Tschad, Westafrikanische Staaten

Asien:
Afghanistan, Bahrain, Bangladesch, Brunei, Indonesien, Irak, Iran, Jemen, Jordanien, Katar, Kirgistan, Kuweit, Libanon, Malaya, Malaysia, Malediven, Maskat und Oman, Nordborneo, Oman, Ost-Turkestan (Xinjiang), Pakistan, Palästina, Sarawak, Saudi-Arabien, Südarabien, Südjemen, Syrien, Tadschikistan, Turkmenistan, Usbekistan, Vereinigte Arabische Emirate

An meine Grenzen stoße ich definitiv bei den indischen Fürstenstaaten. Gefunden habe ich noch folgende Fürstenstaaten mit muslimischer Mehrheit, von denen ich aber nicht weiß, ob sie im 20 Jahrhundert überhaupt Umlaufmünzen geprägt haben: Amb, Bahawalpur, Chitral, Dir, Jammu und Kaschmir, Kalat, Khairpur, Kharan, Las Bela, Makran, Maler Kotla, Phulra, Swat. Vielleicht kann mir ja ein Indien-Experte oder eine Indien-Experten weiterhelfen. Nun denn, ich glaube, das gegebenenfalls niemand ein Problem damit haben würde, wenn im Ring eine Münze aus einem indischen Fürstenstaat auftaucht, in dem es doch keine muslimische Mehrheitsbevölkerung, sondern nur eine muslimische Dynastie gibt, oder?

Frieder
"Wer nichts außer einem Hammer hat, hält alles und jedes für einen Nagel."

vMadai
Beiträge: 1297
Registriert: Do 10.06.04 21:51
Wohnort: Augsburg

Beitrag von vMadai » So 13.09.09 12:52

Auch wenn es fast einen eigenen Thread wert wäre, komme ich nochmal kurz auf das Thema Israelmünzen zurück.
Ich bin gerade wieder in Deutschland - bis Donnerstag! - und gebe hiermit einen kurzen Zwischenbericht.
Es gibt im Umlauf 0,1, 1/2, 1, 2, 5 und 10 Schekel. Ein kompletter Satz wären also 18,6 Schekel, das sind etwa 3,60 Euro.
Die 2er sind ganz neu im Umlauf, die 1/2 und 5er (fast) alle ziemlich abgegriffen und wahrscheinlich bestenfalls in SS zu kriegen. 10 Agorot, 1 und 10 Schekel sind auch (häufig) in VZ zu finden.

Wer will nun was von mir und ist bereit, den Gegenwert plus Porto zu bezahlen?
Ich werde nach Kräften versuchen, euch alle Wünsche zu erfüllen, möchte aber auch nicht übermäßig viele Münzen ausführen, die nachher keiner haben will.
Deshalb bitte klare Bestellung bis Donnerstag per PN (am besten auch die, die sich schon gemeldet haben)!

Liebe Grüße,

vmadai

vMadai
Beiträge: 1297
Registriert: Do 10.06.04 21:51
Wohnort: Augsburg

Beitrag von vMadai » Mi 16.09.09 17:01

Nochmals wg. Israel:

Bestellannahmeende ist morgen vormittag!

Shalom, vMadai

Gingko
Beiträge: 587
Registriert: Mo 12.09.05 21:13
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von Gingko » Mo 21.09.09 19:10

Hallo Sammelgemeinde.

Die Ferien müssen nun aber um sein oder?

Jetzt wollen wir etwas weiter kommen, steht ja bald wieder Weihnachten vor der Tür, so plötzlich..

Ich bedanke mich bei Frieder für die akribische Recherche, toll gemacht.

Gibt es noch weitere Vorschläge?

Ginkgo

paeddy6
Beiträge: 106
Registriert: Sa 26.04.08 06:47
Wohnort: Schwabmünchen

Beitrag von paeddy6 » Do 01.10.09 14:19

hmmm, keine Ahnung was es hier in den Vorjahren schon für themen gab, aber wie wärs mit francophonene Staaten? man sollte kanada und eventuell die 5. republik ausschließen, damits nicht zu sehr ausufert. Es bliebe wohl immernoch eine gute auswahl von monaco (und hier meine ich nicht die euros...) über afrika bis indochina, die auch leuten wie MG eventuell noch das eine oder andere neue Stück beschert. inwiefern man dann zB marokko und tunesien ein- bzw ausschließt ist allerdings eine andere frage...

Gingko
Beiträge: 587
Registriert: Mo 12.09.05 21:13
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von Gingko » Mo 12.10.09 22:23

Ich bin gerade völlig überlastet, die Arbeit hat mich vollständig im Griff und wird noch etwas anhalten. Ich würde gerne zum Wochenende den Tauschring abgestimmt haben, sonst ist Weihnachten tätsächlich bald da.

Bitte kurze Hinweise zum Thema. Beachtet besonders die Idee von Frieder.

Auch wird der Starter und die Reihenfolge der Teilnehmer noch gesucht, also, nicht so schüchtern.

Wenn keiner umgezogen ist, habe ich die Adressen noch, neue Teilnehmer und Umgezogene bitte Adresse über PN zu mir.

Gingko
Läuft mal etwas schief, Kinn hoch, beide.

Frieder
Beiträge: 123
Registriert: Di 29.11.05 16:38
Wohnort: Berlin

Beitrag von Frieder » Di 13.10.09 20:02

Wie gesagt, ich bin gerne bereit, diesmal einen der Tauschringe zu starten - und jetzt habe ich auch genug Zeit, mich darum zu kümmern. Mein Vorschlag: Münzen aus Staaten mit Mehrheitsreligion Islam (weiter oben findet ihr eine Liste dieser Staaten - ich lege sie dem Tauschring auch bei).
Ich würde den Ring mit ca. 100 Münzen aus 27 Staaten starten und mir die allzu verbreitetsten Münzen aus der Türkei, Marokko und Tunesien sparen.
Wer also dabei sein will, möge sich melden - sonst klopft in der Tat schon der Weihnachtsmann an die Türe.
Die Reihenfolge lose ich dann aus.

Frieder

PS: Kann mir jemand einen guten Tipp geben, wie ich am besten an gebrauchte und billige Folien komme, um die Münzen übersichtlich verpacken zu können?

PPS: Und gegen einen weiteren, parallel laufenden Tauschring habe ich natürlich auch nichts einzuwenden!
"Wer nichts außer einem Hammer hat, hält alles und jedes für einen Nagel."

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste