Hilfe beim Bestimmen eines Silberdenars

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
hidef
Beiträge: 59
Registriert: Mi 27.05.09 17:28

Hilfe beim Bestimmen eines Silberdenars

Beitrag von hidef » Mo 31.08.09 15:13

Hallo miteinander,

ich habe hier einen Denaren, der kaum noch zu erkennen ist. Vor der Reinigung war er in einer Kruste aus verglastem Gestein gefangen, das kaum zu entfernen war...sah aus und fühlte sich an, wie schwarze Reste einer erkalteten Lava-Beschichtung.

Die Münze ist ca 1,8 auf 1,6 cm groß, das Gewicht kann ich in Ermangelung einer Waage leider nicht ermitteln.

Ich vermute, dass es sich bei der Rückseite um Vesta handelt, und bei der Vorderseite könnte es sich um Julia Mamaea handeln...was mich auf RIC 360 brachte...aber bei dem Portrait mit Diadem bin ich mir nicht sicher und die Soaemias, Orbiana, Etruscilla und Salonina sehen alle ähnlich aus.

Vielleicht sieht ja jemand von euch etwas, was mir etwas Sicherheit gibt.
danke
uwe
Dateianhänge
unbekannt_R_80kb.jpg
unbekannt_V_80kb.jpg
[i]"Vielwisserei lehrt nicht, Vernunft zu haben." Heraklit [/i]

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitrag von Submuntorium » Mo 31.08.09 15:54

Also Orbiana(selten) und Salonina(keine Denare) können wir schon mal ausschließen. Ich tendiere auch stark zu Mamea,Vesta ist es mit Sicherheit.
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von Pscipio » Mo 31.08.09 16:04

Allerdings muss man jemanden nicht ausschliessen, nur weil seine (oder ihre) Münzen selten sind :) Denare von Salonina gibt es, sie sind aber selten.

Trotzdem stimme ich zu, Mamaea mit Vesta: http://www.acsearch.info/record.html?id=36737

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitrag von Submuntorium » Mo 31.08.09 21:01

Natürlich hast du recht,aber der Wahrscheinlichkeit nach ist es sehr sicher,dass keine Orbiana etc. vorliegt sondern eine gewöhnlichere Mamea.
Die Möglichkeit auf einen seltenen Fund besteht natürlich trotzdem.
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von Pscipio » Mo 31.08.09 21:55

Na ja, sooo selten ist die Orbiana nun wirklich nicht!
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitrag von Submuntorium » Di 01.09.09 12:58

Naja Münzen die in besseren Erhaltungen jenseits von 200 Euro gehandelt werden können ja nun wirklich nicht gerade häufig sein!
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von Pscipio » Di 01.09.09 13:06

Im Moment gibt es z.B. bei Vcoins 22 Münzen der Orbiana im Angebot, das finde ich nicht allzu "selten" - aber selbstverständlich sind Münzen der Orbiana weniger häufig als solche der Mamaea. Im Vergleich zu Manlia Scantilla hingegen sind sie wiederum sehr häufig. Seltenheit ist eben relativ.
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitrag von Submuntorium » Di 01.09.09 22:41

Ja,ich denke so kommen wir zusammen!
Und man bedenke:Jede Münze ist einzigartig und genau die selbe wird nirgendwo anders zu finden sein!
viele grüße,
Submuntorium

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 26 Mal

Beitrag von curtislclay » Di 01.09.09 23:19

Im Fund von Reka Devnia:

1522 Denare der Mamaea

Etwa 80 Denare der Orbiana (71 in Sofia, die etwa 10 Exemplare, die Varna sicherlich hatte, nicht vorhanden und vermutlich gestohlen)

Je 2 Denare der Manlia Scantilla und der Didia Clara.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Hilfe beim Bestimmen
    von Mel2380 » Do 30.04.20 12:00 » in Griechen
    3 Antworten
    263 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
    Do 30.04.20 14:11
  • Münzen bestimmen.Bitte um Hilfe.
    von Behappy » Sa 22.08.20 09:59 » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    176 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Sa 22.08.20 10:25
  • Bestimmen von Münzen
    von lomü » So 27.09.20 10:25 » in Mittelalter
    3 Antworten
    300 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lomü
    Sa 03.10.20 10:16
  • Bitte bestimmen
    von MMUMM59 » Mo 14.09.20 13:05 » in Nord- und Südamerika
    4 Antworten
    425 Zugriffe
    Letzter Beitrag von MMUMM59
    Mi 16.09.20 13:03
  • Genaueres bestimmen
    von MMUMM59 » Mo 14.09.20 13:15 » in Österreich / Schweiz
    2 Antworten
    266 Zugriffe
    Letzter Beitrag von MMUMM59
    Mo 14.09.20 13:33

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste