5 Mark 1913 Gold Bayern

1871-1945/48
Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5068
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 393 Mal

Beitrag von Zwerg » Mo 07.09.09 20:49

Sowohl das Lebenswerk als auch das "Nachlebenswerk" von Karl Goetz sind numismatisch bisher noch nicht vollständig aufgearbeitet.

Nach dem Tode des Medailleurs übernahm dessen Sohn Guido Goetz die Werkstatt seines Vaters und hat sicherlich Prägungen und Güsse von den Originalstempeln hergestellt.

1913 wird Karl Goetz wohl weder Gold noch Platin für Abschläge bekommen haben

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Probeprägung Bayern, 5 Mark von 1913
    von Münzsammler2007 » So 07.03.21 15:47 » in Deutsches Reich
    6 Antworten
    458 Zugriffe
    Letzter Beitrag von LordLindsey
    Sa 13.03.21 04:52
  • 10 Mark Kaiser Wilhelm Gold Wertschätzung
    von Gawan » Mi 14.10.20 11:43 » in Deutsches Reich
    2 Antworten
    367 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mi 14.10.20 20:30
  • Erhaltungsgrad? - 18 Piastres 1913
    von Mithat » Fr 19.02.21 20:38 » in Asien / Ozeanien
    4 Antworten
    242 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mithat
    Sa 20.02.21 03:31
  • 20 Francs Marianne 1913, Randschrift verdreht
    7 Antworten
    145 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Mi 04.08.21 13:08
  • Münzfunde in Bayern
    von Oberpfälzer_94 » Fr 18.12.20 17:01 » in Münzgeschichte / Numismatik
    3 Antworten
    415 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Andechser
    Fr 18.12.20 17:32

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yandex [Bot] und 0 Gäste