Bitte um Bestimmung

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 877
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 36 Mal

Bitte um Bestimmung

Beitrag von bajor69 » Fr 11.09.09 13:51

Ein angehender Jungnumismatiker hat sich an mich gewandt mit der Bitte, seine Erwerbungen zu bestimmen. Da ich nicht im Besitz der RIC bin nun meine Bitte an alle Forumbenutzer, den neuen Sammler zu unterstützen.
Danke im voraus.
Servus Wolfgang
Dateianhänge
Augustus Fälschung.jpg
Valerianus I..jpg
Trajan2.jpg
Trajan1.jpg
Traj.Decius.jpg

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 877
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 36 Mal

Beitrag von bajor69 » Fr 11.09.09 13:53

Hier die weiteren Erwerbungen.
Dateianhänge
Tacitus.jpg
Probus.jpg
Hadrianus 2.jpg
Hadrianus 1.jpg
Gordianus III..jpg

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 877
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 36 Mal

Beitrag von bajor69 » Fr 11.09.09 13:54

und hier der Rest!
Dateianhänge
Domitianus.jpg

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12366
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 573 Mal

Beitrag von Peter43 » Fr 11.09.09 14:42

Na, das ist aber etwas viel auf einmal. Mich schrecken solche Beiträge immer ab! Kannst Du denn nicht jeweils 1-2 Münzen in einem Beitrag bringen? Wir haben doch gesehen, daß alles andere nur zu einem Durcheinander führt!

Fälschungen werden im RIC übrigens nicht aufgeführt.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4552
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von quisquam » Fr 11.09.09 17:21

Fälschungen nicht, wohl aber deren Prototypen. In diesem Fall ist es der Dupondius RIC I Tiberius 74.
http://www.romanatic.com/search.html?cid=730

Traian1: RIC II 364; Cohen 315, Frühjahr 116-August 117 n. Chr.
Traian2: RIC II 12; Cohen 302, 98-99 n. Chr.

Hadrian1, sitzende Concordia: RIC II 172d; Cohen 328, nach RIC 125-128 n. Chr.
Hadrian2: RIC II 260c; Cohen 1037, nach RIC 134-138 n. Chr.

Domitianus: RIC II Vespasian alt 242, neu 957; Cohen 49, 79 n. Chr.

Decius: http://www.acsearch.info/record.html?id=6432

Gordian III: http://www.acsearch.info/record.html?id=209807

Prägestätte für alle acht Münzen ist Rom.

Valerian: http://www.acsearch.info/record.html?id=256404

Die Münzen alle zu bestimmen, vor allem mit vollständigeren Angaben, ist mir ehrlich gesagt auch zu viel auf einmal.
Irgendwann ist es kein Spass mehr, sondern nur noch Arbeit.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 877
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 36 Mal

Hilfe bei der Bestimmung

Beitrag von bajor69 » Fr 11.09.09 19:39

Hallo Stefan,
erst einmal vielen Dank für Deine Mühe und sorry wegen der vielen Münzen auf einmal, aber ich war im Urlaub und so ist die ganze Sache liegengeblieben. Da der Kollege bei mir schon nachgefragt hatte, wollte ich ihn nicht länger warten lassen und habe so alle auf einmal eingestellt. Also noch einmal vielen Dank für die schnelle Bestimmung.
Das Fälschungen im RIC nicht aufgeführt werden ist schon klar. Hier ging es um das Original.
Servus Wolfgang

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4552
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von quisquam » Fr 11.09.09 20:15

Fehlen noch zwei:

Probus: http://probvs.net/probvs/R200/R200.html

Tacitus:
Antoninian, Münzstätte Ticinum
IMP C M CL TACITVS AVG, kürassierte Büste mit Strahlenkrone n. r.
CLEMENTIA TEMP, Roma links hält Speer und empfängt Globus vom Kaiser, der rechts mit Szepter steht
Im Abschnitt S (2. Offizin)
RIC V/1 127var (weder gelistet für Officina S noch mit nur kürassierter Büste); Estiot 2423, La Venera 1692

Bei den Hadriani bezeichnet das c und d im RIC-Zitat die Büstenvariante.
Die Münzen von Traian, Hadrian und Domitian als Caesar sind Denare, die restlichen Münzen mit Ausnahme der Gussfälschung sind Antoniniane.
Wenn Du noch weitere Angaben zur einen oder anderen Münze benötigst, dann scheue Dich nicht nachzufragen.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmung
    von Fortuna » So 16.08.20 12:57 » in Römer
    3 Antworten
    307 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Fortuna
    So 16.08.20 16:39
  • Bestimmung
    von Hansdive » Mi 09.12.20 09:59 » in Sonstige
    2 Antworten
    306 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Hansdive
    Mi 09.12.20 10:50
  • Bestimmung
    von papilion » Sa 19.12.20 06:26 » in Griechen
    15 Antworten
    710 Zugriffe
    Letzter Beitrag von papilion
    Sa 23.01.21 04:54
  • Bestimmung
    von GrafZahl » Mo 27.07.20 21:13 » in Altdeutschland
    8 Antworten
    473 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GrafZahl
    Mi 29.07.20 17:56
  • Bestimmung
    von Joa » Fr 12.02.21 10:41 » in Kelten
    7 Antworten
    285 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Joa
    Sa 13.02.21 10:07

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste