Noch ein Elagabal ohne Referenz

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12361
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 563 Mal

Beitrag von Peter43 » Mo 14.09.09 13:11

Hallo chinamul!

Ich glaube, da liegt ein Mißverständnis vor. Ich habe im Varbanov nachgeschaut und der zeigt unter Nr.3953 das Bild einer Büste wie Deine, drapiert und cürassiert, von hinten gesehen, aber eben mit Pteryges! Bei Dir aber sieht man deutlich den Schuppenpanzer mit den kleinen runden Plättchen. Die Nr.3953 zeigt also nur, wie Deine Münze vorher ausgesehen hat!

Im FAC hat Curtis geschrieben: "confirming Pscipio's analysis", daß damit die Analyse von Pscipio bestätigt wird!

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Mallorca, Sancho I., Referenz gesucht
    von Peter43 » Fr 12.03.21 19:25 » in Mittelalter
    2 Antworten
    186 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43
    Sa 13.03.21 10:55
  • Elagabal Denar-aber welcher ?
    von Zeno » So 29.09.19 07:10 » in Römer
    2 Antworten
    433 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zeno
    So 29.09.19 09:32
  • Prenzlau - Ton-Münze aus Meissen - Suche entsprechende Scheuch Referenz
    von mimach » Do 23.07.20 10:41 » in Deutsches Reich
    5 Antworten
    398 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mimach
    Mi 19.08.20 22:09

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Atalaya und 2 Gäste