Ein kleiner Römer?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Di 15.09.09 15:28

Genau das habe ich auch immer darunter verstanden und meinte deshalb, daß das in diesem Fall evt. irreführend sein kann. Hier ist die Frage nicht nur, ob man diese Liebhaber findet sondern auch, ob es sie überhaupt gibt.

Benutzeravatar
Chandragupta
Beiträge: 1612
Registriert: Mi 12.12.07 16:39
Wohnort: BRD
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Beitrag von Chandragupta » Di 15.09.09 15:32

Ein "LP" sind z.B. 2 Mio.(!!!) SFr für einen rein häufigkeitsmäßig gesehen stinkordinären (nur eben stilistisch traumhaften...) Sesterz des Hadrian.

Man könnte auch "Luxus-Preis" dazu sagen und auf einer Metaebene ganz allgemein über das Preis-/Leistungs-Verhältnis referieren... ;)

Anders gesagt: "LP" erzielen Stücke zumeist "nur" wegen Erhaltung/Stil, die für den Typ/die Epoche "an sich" ungewöhnlich sind.

Leider in ACS nicht mehr zu finden, aber ich erinnere mich noch an ein schönes Bsp. für einen "LP": über 300,- € oder so im Zuschlag für einen "eigentlich gewöhnlichen" AE-Antoninian des Claudius II - allerdings eben in ungewöhnlicher Traumerhaltung ("prägefrisches Kabinettstück") mit Super-Patina aus ganz frischen Stempeln und vollrandigem Schrötling (vor 4 oder 5 Jahren mal irgendwo in München auf einer Auktion).
Numismatische Grüße,

Euer Chandra

Benutzeravatar
Posa
Beiträge: 967
Registriert: Sa 05.04.08 16:47
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Posa » Di 15.09.09 16:48

Der Liebhaberpreis hat bei diesem Münztyp etwas damit zu tun, dass dieser Münztyp schlicht und ergreifend nahezu nicht in vzgl zu haben ist, weil es z.B. kaum Exemplare mit vollständiger Legende gibt. Zu den Umlaufspuren sag ich mal gar nix.
Diese Münze an sich ist nicht selten! Und in dieser Erhaltung auch nicht. Das hat etwas mit der Prägung und dem Geldsystem der damaligen Zeit zu tun, Fortuna, Das Geld war eigentlich nichts wert, deshalb war es wurscht, wenn sie so aussahen.

Deine Münze ist ordentlich, aber kein Knaller. Selbst wenn es besser aussieht als auf dem Bild, ist es deswegen bestenfalls "schön+". Das waren verheerende Stempel, die auf fürchterliche Schrötlinge gehauen wurden, da kann kein vzgl dabei herauskommen.

nochmals: Ich will dir deine Münze nicht madig machen....

Posa

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitrag von Submuntorium » Di 15.09.09 18:46

Alles in allem würde ich sagen,nur die Erhaltung Vorzüglich ist hier mit LP gemeint.Schlechte Münzen sind damit mitnichten gemeint,die gibt es genug!
Leider ist deine Münze bei weitem nicht vörzüglich und vermutlich auch nicht sehr schön!!
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 663
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Beitrag von Fortuna » Di 15.09.09 19:01

Danke für die Diskussion.
Habe auch nicht behauptet daß meine Münze einen LP verdient hätte.

Da diese Münze aus einem größeren Ebay Lot stammt habe ich mich doch gefreut.
In diesem Lot habe ich noch einige keltische Münzen und andere Raritäten gefunden.

Gruß Fortuna

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitrag von Submuntorium » Di 15.09.09 19:13

Da kannst du dich glücklich schätzen! In derartigen Lots finden sich meißtens nur die häufigsten Münzen und dazu gehört die,wie ich finde,nicht!
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Di 15.09.09 19:23

Ich möchte auch noch einmal darauf hinweisen, daß ich genausowenig an
Deiner Münze umhermäkeln will. Ich kann mich auch an Münzen in nicht so toller Erhaltung erfreuen, besonders wenn ich sie aus einem Lot, also unbestimmt gekauft habe.

Benutzeravatar
Posa
Beiträge: 967
Registriert: Sa 05.04.08 16:47
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Posa » So 20.09.09 17:47

Hallo Fortuna,

hast Du das mittlerweile schon gesehen?

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... K:MEWAX:IT

Posa

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 663
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Beitrag von Fortuna » So 20.09.09 18:22

Posa hat geschrieben:Hallo Fortuna,

hast Du das mittlerweile schon gesehen?

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... K:MEWAX:IT

Posa
Hallo Posa!
Ja diese Auktion habe ich mir angesehen.
Damit man einen Löwen am RV erkennt muss man aber doch eine gute Phantasie haben.
Ich jedenfalls konnte keinen Löwen erkennen.

Gruß Fortuna

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12405
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 774 Mal

Beitrag von Peter43 » So 20.09.09 21:14

Könnte auch eine Maus sein! :D
Dateianhänge
leo.jpg
leo.jpg (6.55 KiB) 951 mal betrachtet
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 663
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Beitrag von Fortuna » So 20.09.09 21:25

Ich hätte 2 Schlangen gesehen :D
Jetzt weiß ich warum für echte Löwen soviel gezahlt wird.
Schlangen und Mäuse sind dagegen leicht zu haben :D :D

Gruß Fortuna

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2408
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » So 20.09.09 21:47

Koennten aber auch Spermien sein.
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 663
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Beitrag von Fortuna » Mo 21.09.09 19:10

Hier habe ich das Bild eines Löwen zum vergleichen gefunden. :D

http://www.malvorlagen.cc/images/malvor ... 25986.jpeg

Gruß Fortuna :D

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12405
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 774 Mal

Beitrag von Peter43 » Mo 21.09.09 19:45

Na, da stimmt der Schwanz doch schon!
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 882
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 37 Mal

Beitrag von bajor69 » Mo 21.09.09 20:48

Dann wenigstens zum Vergleich ( des Schwanzes ) ein Leo aus meiner Sammlung. Das Foto ist zwar nicht besonders ( diese Winzlinge sind einfach schlecht zu fotografieren ) gut gelungen, aber zum Vergleichen langt es noch - hoffe ich.
Gruß Wolfgang
Dateianhänge
leo01.jpg

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Kleiner Tip: W. Funck, Notmünzen
    von Basti aus Berlin » So 14.11.21 22:15 » in Token, Marken & Notgeld
    3 Antworten
    126 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
    Di 16.11.21 07:05
  • Kleiner Skandinavier (aus Frankreich)
    von Jemand Anders » Do 26.08.21 20:03 » in Mittelalter
    5 Antworten
    233 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Jemand Anders
    Fr 27.08.21 07:38
  • kleiner Ring Bodenfund
    von wolferkamer » Mi 15.01.20 22:57 » in Kelten
    1 Antworten
    538 Zugriffe
    Letzter Beitrag von CAROLUS REX
    Fr 17.01.20 23:20
  • kleiner römischer Silberling
    von Münzsammler2007 » So 09.02.20 17:17 » in Römer
    7 Antworten
    652 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
    Do 13.02.20 09:12
  • Kleiner silberner Spätrömer?
    von Tom Ri » Sa 04.01.20 20:49 » in Römer
    15 Antworten
    1216 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Di 07.01.20 06:27

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Numis-Student und 1 Gast