Plakette, Anhänger?

Diskussionen rund um Medaillen, Medailleure, Jetons, Rechenpfennige

Moderator: Lutz12

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7197
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Fr 25.09.09 23:44

Da hätte ich nur zwei Anmerkungen: ich lese Antonius. Und Gotte, das ist ein alter süddeutscher Ausdruck für Patin, in der Schweiz noch gebräuchlich als Götti. Diese Taufmedaille ist schlichter als die vorigen Beispiele, also eher aus ländlichem Milieu, leider ohne Ortsangabe. Aufgrund des Hl. Antonius eindeutig katholisch. Süddeutsch, dafür spricht auch die Namensform Gigerin. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
clarino
Beiträge: 183
Registriert: Di 01.04.03 20:54
Wohnort: Gera

Beitrag von clarino » Sa 26.09.09 22:06

Erst einmal einen herzlichen Dank an unseren KarlAntonMartini, welcher sich bei der Entzifferung der uns ungewohnten Worte und Schriftzeichen toll engagiert hat.
Für mich war es in meinem Sammelgebiet eine wertvolle Bereicherung und Erkenntnis bei der Entzifferung von nicht mehr gebräuchlichen Worten und Inschriften.

Als Zugabe möchte ich euch noch etwas aus Mittelamerika vorstellen, wo sich diese metallenen Urkunden und Zeugnisse über Geburt, Taufe und Patenschaft noch etwas länger gehalten haben,
als hier in Europa, wo sich die Papierurkunde, mit Auflistung der betreffenden Personen, zu ungunsten einer Erinnerungsmedaille durchgesetzt hat.
Diese kleinen Anhängsel (ca 2-3 cm, meist in Silber und immer mit Loch zur Halskettenanhängung) sind mir seit ca. 1850 bis 1950 bekannt.
Ob sich diese Tradition bis heute fortgesetzt hat entzieht sich meiner Kenntnis.
Avers = meist der bildliche Anlass / Revers = Name, Geburt, Taufe und die Paten.
Nacio = geboren / Bautizo = getauft / Padrinos = Paten

Wer noch andere Erfahrungen und Erkenntnisse über diese Medaillen hat, darf sie hier gerne mitteilen. Freu mich schon darauf.

Gruß CLARINO
Dateianhänge
Taufex.jpg

heini
Beiträge: 61
Registriert: Mi 02.09.09 19:36
Wohnort: Germanistan (Kummerland)

Beitrag von heini » So 27.09.09 16:05

nochmals recht herzlichen dank euch allen :D

habe wieder etwas gelernt.

die späteren taufmedaillen sind sicher künstlerisch aufwendiger, aber für die forscher sicher weit weniger interessant. :wink:





kann ggf. jemand die nachfolgende medaille zur goldenen hochzeit zeitmäßig einordnen?

Durchmesser: 75 mm
Gewicht: 102 gramm
Material: Bronze ??

gruss heini

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]
Herzlichen Dank
heini

Wer nicht fragt, erfährt nix!

Es gibt keine dumme Fragen, hoechstens dumme Antworten!

heini
Beiträge: 61
Registriert: Mi 02.09.09 19:36
Wohnort: Germanistan (Kummerland)

Beitrag von heini » Di 06.10.09 11:38

hole die letzte Frage nochmals hoch, sorry :oops:
vielleicht kann sie ja doch jemand beantworten
heini hat geschrieben:
kann ggf. jemand die nachfolgende medaille zur goldenen hochzeit zeitmäßig einordnen?

Durchmesser: 75 mm
Gewicht: 102 gramm
Material: Bronze ??

gruss heini

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]
gruss heini
Herzlichen Dank
heini

Wer nicht fragt, erfährt nix!

Es gibt keine dumme Fragen, hoechstens dumme Antworten!

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7197
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Di 06.10.09 11:52

Vom Stil her würde ich sagen: nach 1920. Wie lange die Medaille dann verwendet wurde? Frag doch mal direkt bei der Bremischen Kirche nach. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Medaille oder Plakette?
    von Andrej K » Sa 21.11.20 20:10 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    5 Antworten
    245 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Andrej K
    Sa 21.11.20 20:55
  • Anhänger
    von tilos » Di 28.01.20 16:19 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    5 Antworten
    524 Zugriffe
    Letzter Beitrag von tilos
    Fr 31.01.20 13:58
  • unbekannter Anhänger / Amulett
    von gkag » Do 08.10.20 11:29 » in Sonstige Antike Münzen
    3 Antworten
    305 Zugriffe
    Letzter Beitrag von gkag
    Fr 23.10.20 15:17
  • Münze/Anhänger alter bestimmen
    von Huesi » Mo 20.07.20 22:22 » in Medaillen und Plaketten
    3 Antworten
    374 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Huesi
    Mo 20.07.20 23:15
  • Hilfe von 3 chinesischen Münzen und Anhänger/Fragment erbeten
    von k3fir » Do 03.12.20 13:02 » in Asien / Ozeanien
    4 Antworten
    279 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rati
    Fr 04.12.20 09:58

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast