Ich habe geerbt.. bitte um Hilfe bei Bestimmung :)

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » So 04.10.09 17:33

Das sieht mir schon nach einer langen Liegezwit im Öl aus aber wer weiß, vielleicht haben die vorher schon was mitgemacht.
Leider gibt's keine einfache klare Anleitung zum Reinigen, Olivenöl ist aber, auch wenn es immer wieder empfohlen wird, nicht zu empfehlen. ;)

scuba
Beiträge: 14
Registriert: So 04.10.09 15:53
Wohnort: München

Beitrag von scuba » So 04.10.09 18:39

vielen Dank nochmals an donolli, bin baff dass das so schnell ging 8O

@areich:

hm, wenn du sagt, dass Olivenöl nicht zu empfehlen ist.. was ist denn dann eine gute Reinigungsmethode? Habe über die SuFu nichts gefunden, bzw viel zu viel gefunden das eigentlich nicht dazu passt ;)

irgendwie hab ich jetzt Lust bekommen mich auch mal an alten Römern zu versuchen ;) ist zwar ein untypisches Hobby für jemanden in meinem Alter aber macht bestimmt Spaß.

Benutzeravatar
4037lech
Beiträge: 286
Registriert: Do 15.04.04 15:06
Wohnort: München

Beitrag von 4037lech » So 04.10.09 18:49

Hallo scuba,

erstmal willkommen im Forum.
Wegen deinem Alter mach dir mal keine Sorgen, hier sind alle Alterstufen vertreten. Das Hobby hat aber Suchtpotential.

LG
Richard

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » So 04.10.09 18:59

Darüber streiten hier viele. Ich habe für mich nichts gefunden und deshalb aufgegeben. Wenn man die richtigen Münzen hat mit schöner fester glatter Patina
und nur Erde drauf ist die Methode mit Öl und Zahnstochern gar nicht so schlecht
aber was man normalerweise kriegt ist Müll. Jetzt sicher noch deutlich schlimmer als vor ein paar Jahren.

Die Variante mit Skalpell unter dem Mikroskop scheint gut zu sein aber da braucht man viel Übung und ich denke, das ist nichts für mich.

Römer sammeln ist nicht unbedingt Münzen reinigen, obwohl ich Dir natürlich nicht vorschreiben will, was Du tun sollst. ;)

Sei aber vorsichtig, gerade auf dem Gebiet der ungereinigten tummeln sich viele zwielichtige Gestalten und eine ganze Menge echte Betrüger.

scuba
Beiträge: 14
Registriert: So 04.10.09 15:53
Wohnort: München

Beitrag von scuba » So 04.10.09 19:13

areich hat geschrieben:auf dem Gebiet der ungereinigten tummeln sich viele zwielichtige Gestalten und eine ganze Menge echte Betrüger.
das denk ich mir.. naja, werds mal drauf ankommen lassen.. und dann mal schaun ob mich die Sucht packt.. aber ich rauch nicht und trink nicht allzuviel Alkohol, dann darf man sich so eine Sucht gönnen ;P

ich werde auf jeden Fall weiter mitlesen und mich dann wieder melden wenn ich selber nicht mehr weiter weiß.. hoffe ihr versteht das richtig und denkt nicht, dass ich nur zu faul bin zum selber bestimmen.. hab da einfach noch keine Ahnung..

gleich mal ungereinigte bestellen...

wünsche euch noch einen schönen Sonntag :)

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » So 04.10.09 19:23

Wo denn?

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » So 04.10.09 19:29

Was ich bei Ebay bei einer Suche nach 'ungereinigte' finde sind beides
solche zwielichtigen Gestalten.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0354991474

Schau Dir hier mal an, was Du nach der Reinigung erwarten kannst. :D

scuba
Beiträge: 14
Registriert: So 04.10.09 15:53
Wohnort: München

Beitrag von scuba » So 04.10.09 20:01

areich hat geschrieben:Was ich bei Ebay bei einer Suche nach 'ungereinigte' finde sind beides
solche zwielichtigen Gestalten.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0354991474

Schau Dir hier mal an, was Du nach der Reinigung erwarten kannst. :D
oh ja... "doch ein paar wirklich gute Stücke sind immer dabei. Die nachfolgenden Scans zeigen sehr schöne Beispiele von gereinigten römischen Münzen: z.B. Agrippa, Goldaureus von Faustina, Maximinus, Constans, Diocletianus usw. "

da bestell ich einmal was und dann bin ich reich..

nene, bei solchen Gestalten kauf ich nichts ;)

hab mich bisschen umgesehen und jetzt bei www.alteroemer.de einige ungereinigte Münzen bestellt.. kommt mir um einiges seriöser vor.

Naja, 'nen Versuch ist's Wert.. und wenn man die Erwartungen nicht zu hoch steckt wird man auch nicht so hart enttäuscht :roll:

p.s.: ich seh grad die beiden von alteroemer.de sind auch bei ebay aktiv.. naja, vielleicht sind das ja die.. wer weiß 8O

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » So 04.10.09 20:23

Ich glaube die waren ok aber ich selbst habe da nie gekauft.

Das fand ich aber wirklich das Frustrierendste daran, daß da so viele
Abzocker dabei sind. Dann bestellt man woanders und es ist derselbe Typ, der unter 10 verschiedenen Pseudonymen verkauft...

Also selbst wenn man auf den offensichtlichen Schwachsinn nicht reinfällt kriegen sie einen trotzdem.
Zuletzt geändert von areich am So 04.10.09 20:27, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12366
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 573 Mal

Beitrag von Peter43 » So 04.10.09 20:25

Hallo scuba!

Ich kann Dir das amerikanische Forum empfehlen http://www.forumancientcoins.com/catalo ... ed%20Coins
und diesen Händler, der selbst Mitglied im amerikanischen Forum ist: http://nobleromancoins.com/index.php?cPath=1

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Comte
Beiträge: 166
Registriert: Mi 03.06.09 23:14
Wohnort: München

Beitrag von Comte » So 04.10.09 21:04

scuba hat geschrieben:
areich hat geschrieben:Was ich bei Ebay bei einer Suche nach 'ungereinigte' finde sind beides
solche zwielichtigen Gestalten.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0354991474

Schau Dir hier mal an, was Du nach der Reinigung erwarten kannst. :D
oh ja... "doch ein paar wirklich gute Stücke sind immer dabei. Die nachfolgenden Scans zeigen sehr schöne Beispiele von gereinigten römischen Münzen: z.B. Agrippa, Goldaureus von Faustina, Maximinus, Constans, Diocletianus usw. "

da bestell ich einmal was und dann bin ich reich..

nene, bei solchen Gestalten kauf ich nichts ;)

hab mich bisschen umgesehen und jetzt bei www.alteroemer.de einige ungereinigte Münzen bestellt.. kommt mir um einiges seriöser vor.

Naja, 'nen Versuch ist's Wert.. und wenn man die Erwartungen nicht zu hoch steckt wird man auch nicht so hart enttäuscht :roll:

p.s.: ich seh grad die beiden von alteroemer.de sind auch bei ebay aktiv.. naja, vielleicht sind das ja die.. wer weiß 8O

Hi,

wenn Du Deine Bestellung von "altroemer" bekommst, kannst berichten, was Du dabei gefunden hast?

Ich habe auch in die Numismatik durch ungereinigte eingestiegen, bereue aber nichts.

Wenn sie mir irgendwann ausgehen und ich danach doch wieder Spaß und Interesse am Entdecken haben werde, bestelle ich die ungereinigte nicht bei Amis. ( Jugoslavienkrige haben nicht nur US-Rüstungsindustrie reich gemacht)

Villeicht probiere ich mit http://www.muenzauktion.com/shops/searc ... ndsvalue=0

Gruß

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12366
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 573 Mal

Beitrag von Peter43 » So 04.10.09 21:13

'...und völlig undurchsuchte römische Münzen direkt von den Ausgrabungsstätten.' :lol: :lol: :lol:
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » So 04.10.09 21:18

Da kann man bestimmt auch noch Gold finden! :multi:

Comte
Beiträge: 166
Registriert: Mi 03.06.09 23:14
Wohnort: München

Beitrag von Comte » So 04.10.09 21:48

Peter43 hat geschrieben:'...und völlig undurchsuchte römische Münzen direkt von den Ausgrabungsstätten.' :lol: :lol: :lol:
Vielleicht vom letzten Verkaufer ? :wink:

scuba
Beiträge: 14
Registriert: So 04.10.09 15:53
Wohnort: München

Beitrag von scuba » So 04.10.09 21:48

Comte hat geschrieben: wenn Du Deine Bestellung von "altroemer" bekommst, kannst berichten, was Du dabei gefunden hast?

Ich habe auch in die Numismatik durch ungereinigte eingestiegen, bereue aber nichts.
hi!

ja kann gerne Bilder einstellen, komm ja dann mit dem Bestimmen mit Sicherheit eh nicht alleine zurecht.. :oops:

bin ja mal gespannt..

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Hilfe für Bestimmung
    von Trunkz » Fr 11.10.19 07:20 » in Römer
    12 Antworten
    518 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Trunkz
    Fr 11.10.19 19:09
  • Hilfe bei der Bestimmung
    von Tschofski » Sa 17.08.19 08:38 » in Römer
    2 Antworten
    557 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Tschofski
    Sa 17.08.19 15:37
  • Hilfe bei der Bestimmung
    von opi63 » Mo 16.09.19 13:42 » in Römer
    1 Antworten
    296 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Mo 16.09.19 13:47
  • Hilfe bei der Bestimmung
    von Homunculus23 » Mi 11.09.19 22:36 » in Römer
    2 Antworten
    259 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homunculus23
    Do 12.09.19 09:08
  • Hilfe mit Bestimmung
    von pbgoteborg » Fr 13.09.19 00:27 » in Deutsches Mittelalter
    3 Antworten
    505 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Do 03.10.19 10:40

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste