HELP MY ! eine seltene Opous Münze

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

zaharij
Beiträge: 51
Registriert: Do 23.07.09 17:32

HELP MY ! eine seltene Opous Münze

Beitrag von zaharij » Do 22.10.09 17:40

Hallo Numis-Freunde!

Bitte um nähere bestimmung .

Ich habe eine selten Münze von Opous im Auftrag der dritte zu verkaufen .
Gewicht ca.9,7 gr
Durchmesser ca. 24 mm
Silber
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Dateianhänge
opous2.jpg
opous1.jpg

Benutzeravatar
Stater
Beiträge: 740
Registriert: Mo 20.04.09 18:44
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Stater » Do 22.10.09 17:54

Hallo zaharij,

leider ist das eine schlechte Fälschung.

Hier ein Link zu den "guten":

http://www.acsearch.info/search.html?se ... r=1&it=1#9

Gruß

Stater

zaharij
Beiträge: 51
Registriert: Do 23.07.09 17:32

Beitrag von zaharij » Do 22.10.09 19:09

Hallo Stater ,

woher wissen Sie das es Fälschung ist?

Benutzeravatar
Stater
Beiträge: 740
Registriert: Mo 20.04.09 18:44
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Stater » Do 22.10.09 19:51

zaharij hat geschrieben:Hallo Stater ,

woher wissen Sie das es Fälschung ist?

Der Stil dieser Münze ist eindeutig modern. Das Gewicht sollte ca. 3g höher sein um 12 bis 13 g. Das ist bei der Erhaltun Deiner Münze (9,7 g) deutlich zu wenig! Da hätten die alten Griechen aus dem, was noch fehlt (3 g) fast noch eine Drachme prägen können.
Wenn Du dir die Münzen im Link genau anschaust, wirst Du schon nach kurzer Zeit die Unterschiede erkennen.
Es ist eine hochpreisige Münze, sehr gesucht. Das wissen auch die Fälscher.
Sorry. :(

Gruß

Stater

zaharij
Beiträge: 51
Registriert: Do 23.07.09 17:32

Beitrag von zaharij » Do 22.10.09 19:59

Auf dem Bild ist ja ein LOKRIS abgebildet !!! und meine Münze ist von Opous !

Ich weiss aber das dise Münze sehr problematisch ist ! Einige Experten meinten das ist Fälschung , und die meinten Original !

Benutzeravatar
Stater
Beiträge: 740
Registriert: Mo 20.04.09 18:44
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Stater » Do 22.10.09 20:18

zaharij hat geschrieben:Auf dem Bild ist ja ein LOKRIS abgebildet !!! und meine Münze ist von Opous !

Ich weiss aber das dise Münze sehr problematisch ist ! Einige Experten meinten das ist Fälschung , und die meinten Original !

Lokris bzw. Opuntia ist eine Region in Mittelgriechenland, siehe Link:

http://de.wikipedia.org/wiki/Lokris

Es werden sich sicherlich auch noch andere Spezialisten hier im Forum dazu äußern.


Gruß

Stater

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5129
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 432 Mal

Beitrag von Zwerg » Do 22.10.09 21:48

Zur Begriffserklärung ein Scan aus dem alten "Head" anbei.

Ich würde empfehlen, wenn man so auf einer Bestimmung beharrt, sich selber auch kenntlich zu machen.

Im Übrigen schließe ich mich 'stater' an. Die Münze ist zu leicht und der Stil modern.

Ich lasse mich natürlich gerne eines Besseren belehren.

Welcher Experte hat die Münze denn als echt bezeichnet?

Grüße
Zwerg
Dateianhänge
Locris.jpg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

zaharij
Beiträge: 51
Registriert: Do 23.07.09 17:32

Beitrag von zaharij » Fr 23.10.09 12:38

Ich weiss nicht welcher Experte genau war , aber Besitzer von diese Münze hat gesagt der war paar Mal mit diese Münze auf die Messen .

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Fr 23.10.09 13:22

Warum verkauft er sie dann nicht selbst an einen von den Händlern, die die Münze für echt gehalten haben?

zaharij
Beiträge: 51
Registriert: Do 23.07.09 17:32

Beitrag von zaharij » Fr 23.10.09 13:32

Diser Alte Mann hat kein Zeit , und bei uns in Umgebung gibtes keine Händler die Antike Münzen einkaufen ! und mit Internet kennt er sich nicht aus , dasswegen mache ich dass für ihm .

areich Meinst du auch dass es schlechte fälschung ist ?

Benutzeravatar
Stater
Beiträge: 740
Registriert: Mo 20.04.09 18:44
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Stater » Fr 23.10.09 13:34

Hallo zaharij,

es gibt Fälschungen, die man selbst in der Hand als solche nicht erkennt.
Bei von Dir vorgestellter Münze wird etwas geübtes Auge, auch schon ohne das Gewicht zu kennen, sehen, dass es sich hier um eine Kopie handelt.

Ich erzähle es bestimmt nicht um jemanden in die Irre zu führen. :)
Wenn Du noch 3 Tage wartest, werden sich noch bestimmt Paar Forumsmitglieder melden. Viele schauen nicht täglich rein.

Gruß

Stater

zaharij
Beiträge: 51
Registriert: Do 23.07.09 17:32

Beitrag von zaharij » Fr 23.10.09 13:46

OK !!!

Benutzeravatar
Amenoteph
Beiträge: 234
Registriert: Mi 20.05.09 19:37
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Amenoteph » Sa 24.10.09 23:17

Hallo Zaharij,

ich bin zwar kein Experte auf dem Gebiet der Griechen aber auch ich halte die Münze für eine Fälschung, Stater hat aus meiner Sicht auch Recht mit seiner Erklärung. Für mich deutet die Darstellung des Ajax auf dem Reverse schon sehr auf eine Fälschung hin.

Beste Grüße

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12368
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 579 Mal

Beitrag von Peter43 » So 25.10.09 10:59

Hier ist mein Exemplar. Nicht so gut erhalten, aber dafür echt!

Mit freundlichem Gruß
Dateianhänge
lokris_opuntia_Jenkins266-7_a.jpg
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Stater
Beiträge: 740
Registriert: Mo 20.04.09 18:44
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Stater » So 25.10.09 11:14

Es sieht nach einem kleineren Nominal aus, oder täuschen die Bilder?

Es sind insgesamt sehr hübsche Münzen.

Die fehlt mir leider noch in der Sammlung. :cry:


Gruß

Stater

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Seltene Dmark Scheine
    von Eric_der_Sammler » Mo 24.05.21 12:55 » in Banknoten / Papiergeld
    2 Antworten
    214 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ThomasM
    Mo 24.05.21 15:16
  • Probus, seltene Variante
    von aurelius » Di 29.12.20 08:38 » in Römer
    1 Antworten
    430 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Di 29.12.20 14:08
  • Seltene Tetradrachme aus Leontinoi
    von Pinneberg » Fr 02.07.21 00:06 » in Griechen
    2 Antworten
    154 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pinneberg
    Fr 02.07.21 10:52
  • Seltene Provinzprägung von Pertinax gefunden?
    von 123 » So 25.04.21 15:51 » in Römer
    6 Antworten
    290 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mike h
    So 25.04.21 16:29
  • versteigere seltene Euro KMS PP aus Luxemburg
    von Jules » Mo 07.09.20 16:48 » in Tauschbörse
    4 Antworten
    81 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Jules
    Di 08.09.20 13:51

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste