kleines Rätsel.

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

imperator44
Beiträge: 474
Registriert: So 08.06.08 20:36
Wohnort: München
Danksagung erhalten: 1 Mal

kleines Rätsel.

Beitrag von imperator44 » Mi 28.10.09 15:04

Dies ist eine meiner neueren Erwerbungen. Dazu eine Frage :
Welches Nominal hat dieser Gordian III., ist er ein leichter Sesterz, ein schweres As, eine Provinzprägung, oder was ganz anderes ?
Gewicht: 16,51g, Durchmesser 31 mm.
Auflösung und Revers erfolgt morgen.
Dateianhänge
DSC01799JPG.jpg
Schöne Grüße vom imperator44

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1801
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Mi 28.10.09 15:40

Hmmm. Könnte ein Sesterz aus der Provinz Viminacium sein.
Jedenfalls sieht der Stil dieser Prägung ähnlich aus.

http://www.acsearch.info/record.html?id=21730

jedoch ist diese dann einiges zu leicht.
schönes Stück übrigens ;)

Grüsse
Simon
"VICTORIOSO SEMPER"

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12368
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 579 Mal

Beitrag von Peter43 » Mi 28.10.09 15:55

Wunderschönes Portrait mit hohem Relief. Die Rs. zeigst Du uns wohl deshalb nicht, weil wir sonst sofort wüßten, um was es sich handelt. Das spricht für den Vorschlag von J.v.P.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

kc
Beiträge: 3155
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Beitrag von kc » Mi 28.10.09 15:58

Sehr schönes Stück. Sieht auf jeden Fall provinzialisch aus. Aufgrund der Feinheit der Prägung ist es eventuell ein leichtes Medallion?
Ich bin sehr gespannt :)


Grüße

kc

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von Pscipio » Mi 28.10.09 16:14

Es handelt sich sicherlich um einen Sesterz aus Viminacium. Die Bronzen aus Viminacium sind oft leichter als ihre imperialen Gegenstücke, trotzdem kann wohl kein Zweifel daran bestehen, dass sie ebenfalls als Sesterzen, Dupondien und Asse ausgegeben wurden.

Ich hatte bisher 5 Sesterzen von Gordi III. aus Viminacium, die Gewichte waren 16.74, 17.58, 18.60, 18.68 und 19.02 g, bei Durchmessern um 28-31 mm. Die Dupondien sind oft sehr leicht, zwischen 4-7 g und 20-23 mm, die Asse 3-6 g und 19-22 mm (das sind Erfahrungswerte bei Münzen, die ich hatte).

Beim Stil gibt es grosse Schwankungen, es existieren sowohl Münzen von sehr feinem wie auch von sehr grobem Stil. Unter den späteren Kaisern (besonder Valerian und Gallienus) fällt der Stil zunehmend ab, bis er schliesslich richtig wild werden kann (z.B. http://www.vcoins.com/ancient/ruttenwie ... oduct=1085 ).

@kc: es gibt zwar sehr seltene Medaillons aus Viminacium, die sind aber deutlich schwerer als die normalen Stücke (40 g +).

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

imperator44
Beiträge: 474
Registriert: So 08.06.08 20:36
Wohnort: München
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von imperator44 » Do 29.10.09 02:54

Die Aufgabe war offensichtlich zu leicht, oder Ihr seid alle einfach saugut. Naturlich ist es eine Viminacium Prägung, nur hab`ich noch nie eine so schöne Prägung aus dieser Stadt gesehen. hier noch die Rückseite, und danke für`s Mitspielen.
Schöne Grüße vom imperator44

imperator44
Beiträge: 474
Registriert: So 08.06.08 20:36
Wohnort: München
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von imperator44 » Do 29.10.09 02:57

Mist, klappt mal wieder nicht. Der Computer bleibt mein Feind. Noch ein Versuch.
Dateianhänge
DSC01800JPG.jpg
Schöne Grüße vom imperator44

Benutzeravatar
mias
Beiträge: 580
Registriert: Fr 27.06.03 21:45

Beitrag von mias » Do 29.10.09 04:18

Hallo imperator44,

Fuer Viminacium ist das aber sehr, sehr fein! 8O 8O 8O 8O

Glueckwunsch, da hast Du bestimmt einige Ausdauer gehabt. So ein Stueck kommt nicht mal so eben auf einen zu.

Gruss,

Mias

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 2 Rätsel bzw 1,5
    von _Neuling_ » Di 11.08.20 19:10 » in Altdeutschland
    0 Antworten
    494 Zugriffe
    Letzter Beitrag von _Neuling_
    Di 11.08.20 19:10
  • Ein Rätsel
    von Peter43 » Do 03.06.21 22:17 » in Römer
    9 Antworten
    649 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    Mi 09.06.21 19:06
  • Ein historisches Rätsel
    von Peter43 » Do 05.03.20 15:23 » in Römer
    9 Antworten
    606 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43
    Do 05.03.20 18:52
  • Rätsel gelöst
    von bajor69 » Mi 18.12.19 15:13 » in Römer
    7 Antworten
    666 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bajor69
    Do 19.12.19 18:14
  • Provinzial-Rätsel
    von Marius » Sa 15.02.20 17:20 » in Römer
    3 Antworten
    603 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Marius
    So 16.02.20 19:18

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: KarlAntonMartini und 1 Gast