Augen auf beim Münzenkauf

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von nephrurus » Di 03.11.09 09:00

Chandragupta hat geschrieben:Mich hat es vor allem gestört, daß ein recht offensichtlicher Nachguß NACH einem Nachguß (deshalb diese "Struktur" zwischen den Pferdebeinen: ein typischer Fehler in der Gußform - ein echter Schrötlingsriß wäre oben nicht so durchgängig abgerundet und auch an sich nicht gebogen sondern eher ganz gerade und vor allem mehr am Rand des Stempels gelegen) hier mit dem zweideutigen Subject "Augen auf beim Münzenkauf" vorgestellt wurde.

Numismatische Rätsel oder Flapsereien sollte man schon als solche ankündigen. Sonst sind Mißverständnisse vorprogrammiert. Sieht man ja an Deinen ersten Antworten dazu, Curtis. Hast Dich ins Bockshorn jagen lassen... :roll:

Rate mal, warum ich oben gleich bewußt von meinem "Bestand und NICHT die 'eigentliche' Sammlung" schrieb? Damit meinte ich meine Fälschungsbeleg-Kollektion. 8)

Aber stimmt: Diese Münze hat's dorthin wegen ihrer TRAUMHAFT gemachten Patina geschafft. Auf den ersten (und sogar den zweiten!) Blick hält das Stück sogar ein Experte zunächst für echt. Sie ist kreuzgefährlich, diese Fälschung!! Auf ihre Art ein Meisterwerk, keine Frage... Also gilt immer: "Augen auf beim Münzenkauf!" - wie wahr! (Ich wiederhole mich...)
solltest Du mit Deiner Antwort unterstellen, dass dieser thread als Rätsel gedacht war, so kann ich Dich beruhigen- dies war keineswegs so!
Ja, ich habe die Fälschung nicht als solche erkannt- wie offensichtlich viele andere Betrachter auch nicht. Und dass diese sehr gut gemacht ist und entsprechend gefährlich, wurde ja bereits festgehalten.
Wenn Du Dir allerdings so siche warst, dann frage ich mich, warum Du - wie so oft und so gern- wieder einmal in Rätseln schreiben musstest?
Eine klare Aussage bewirkt manchmal Wunder!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10705
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Beitrag von beachcomber » Di 03.11.09 11:40

Dass es eine Fälschung ist, kam doch erst jetzt durch Dein Stück auf, oder?

sehe ich nicht so. ich denke nephurus´ überschrift sollte schon auf die fälschung hinweisen!
grüsse
frank

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10705
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Beitrag von beachcomber » Di 03.11.09 11:43

wieder mal die 2.seite übersehen! :)
aber verwundert bin ich jetzt doch.
grüsse
frank

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4211
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Beitrag von antoninus1 » Di 03.11.09 14:57

Tja, Frank, alles lesen :)

Bin gerade wieder im Büro angekommen. Wäre gerne länger geblieben.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von nephrurus » Di 03.11.09 18:06

beachcomber hat geschrieben:wieder mal die 2.seite übersehen! :)
aber verwundert bin ich jetzt doch.
grüsse
frank
warum?
Das Thema war keineswegs doppeldeutig- es ging tatsächlich darum, das ich die Münze als Caracalla gekauft habe, um die Erkennung einer Fälschung ging es nicht- denn: ich selbst habe die Münze nicht als Fälschung erkannt! Muss ich mich jetzt schämen? Ich bin tatsächlich erst durch das zweite Exemplar und die rätselhafte Umschreibung stutzig geworden.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10472
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 347 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 05.11.09 22:56

Na, da hattest Du leider mit dem Titel Deines Threads NOCH viel rechter als Du dachtest!! "Oh, mein prophetisches Gemüt!", sagt, wenn ich mich nicht irre, Hamlet. Wie auch immer es gemeint war, wir haben mal wieder was gelernt.

Viele Grüße,

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast