Wer kennt diese Münze??? Leopold 1695

Ihr habt eine frage? Wollt euch aber nicht Anmelden? Stellt sie hier! Hier dürfen Gäste schreiben.

Moderatoren: Locnar, Moderatoren

gast33

Wer kennt diese Münze??? Leopold 1695

Beitrag von gast33 » Do 19.11.09 21:37

Hallo an alle!!!


Ich habe da eine Münze, wo ich gerne wissen würde, um welche es sich handelt und was sie wert ist.
Also, auf der Vorderseite LEOPOLDUS.D:G. ROM:IMP.S:A.GE:HB:BO:REX.
Auf der Rückseite steht: 1695.ARCHIDVX.AVSTRI/E:DVX.BVR:COM:TYRO

Hier gibt es Fotos: Image - TinyPic - Kostenlose Bild- und Videospeicherung und gemeinsame Nutzung von Fotos


Wäre über Infos sehr dankbar!

Liebe Grüsse!!

Benutzeravatar
Mister Münze
Beiträge: 908
Registriert: Mi 23.03.05 11:59
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Mister Münze » Do 19.11.09 21:43

Der Link zum Bild geht nicht!
Ist es diese Münze:
http://www.forumancientcoins.com/galler ... 1968&pos=1 ?
Gruß
Mister Münze

Münzen, Münzen, überall Münzen!!!

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert. (Oscar Wilde)

Benutzeravatar
Mister Münze
Beiträge: 908
Registriert: Mi 23.03.05 11:59
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wer kennt diese Münze??? Leopold 1695

Beitrag von Mister Münze » Do 19.11.09 21:51

Hier ist die "Habsburger Lippe " (Unterkieferdeformation) gut zu erkennen.
Dies ist eine Krankheit, die bei sogut wie allen männlichen Habsburgern mehr oder minder schwer auftrat.
LEOPOLDUS.D:G. ROM:IMP.S:A.GE:HB:BO:REX
Leopold von Gottes Gnaden römischer Kaiser, immer erhabener König von Germanien, Ungarn und Böhmen
ARCHIDVX.AVSTRI/E:DVX.BVR:COM:TYRO
Erzherzog von Östereich Herzog zu Burgund Garf zu Tirol
Gruß
Mister Münze

Münzen, Münzen, überall Münzen!!!

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert. (Oscar Wilde)

Gast

Beitrag von Gast » Do 19.11.09 22:22

Hallo Mister Münze!!!


Ja, genau! Das ist die Münze!

http://img30.imageshack.us/img30/2060/u ... fgen02.jpg

Hoffe, es hat jetzt mit dem Foto funktioniert!

Wieviel wäre so eine Münze wert?


Danke und liebe Grüsse!

Benutzeravatar
Mister Münze
Beiträge: 908
Registriert: Mi 23.03.05 11:59
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Mister Münze » Do 19.11.09 22:37

Wenn die Münze echt ist, dann ist sie so um die 80-100 Euro wert.
Aber wenn ich dein Bild mit einem Bild einer echten vergleiche, kommen mir Zweifel auf. Aber da kenne ich mich nicht so aus, wie man bei so alten Münze erkennt, ob es eine Fälschung ist.
Du kannst auch mal selbst vergleichen, ich finde deine weicht von einer echten etwas ab. Aber hier müssen die Römer-Profis ran.

Deine:[ externes Bild ]
Original:[ externes Bild ] .
Gruß
Mister Münze

Münzen, Münzen, überall Münzen!!!

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert. (Oscar Wilde)

Benutzeravatar
klosterschueler
Beiträge: 1714
Registriert: So 25.03.07 20:37
Wohnort: Steiermark
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von klosterschueler » Do 19.11.09 22:37

Hallo!

Schau einer an, ein Taler (vielleicht magst du noch Größe und Gewicht angeben) aus Wien, Herinek 595+, wenn ich nicht irre. Über die Echtheit mag ich mich anhand des Scans nicht äußern, ich geb mal einen Link an (vorsicht, er wird in einigen Tagen nicht mehr funktionieren) http://www.coinarchives.com/w/lotviewer ... 0&Lot=1410

Klosterschüler
„Was du ererbt von Deinen Vätern hast, erwirb es, um es zu besitzen.“

Gast

Beitrag von Gast » Do 19.11.09 22:57

@ Mister Münze

Hast Recht, sieht wirklich etwas anders aus! Hab leider auch keine Ahnung, ob die echt ist!


@ Klosterschüler

Sorry, Grösse und Gewicht hab ich vergessen anzugeben! *schäm*
Hier: 4,5cm Durchmesser, 26g schwer

Danke für den Link!!!

Benutzeravatar
klosterschueler
Beiträge: 1714
Registriert: So 25.03.07 20:37
Wohnort: Steiermark
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von klosterschueler » Do 19.11.09 23:11

Hallo!

Also ich tu mich immer fürchterlich schwer zu sagen, ob eine Münze echt ist oder nicht. Dazu müsste man neben dem optischen Eindruck auch die näheren Umstände kennen ;-)
Anbei noch ein Bild
http://www.muenzauktion.com/loebbers/it ... d=90628005
Such mal nach "Davenport 3229" im Internet

Klosterschüler
„Was du ererbt von Deinen Vätern hast, erwirb es, um es zu besitzen.“

Benutzeravatar
Gerhard Schön
Beiträge: 1659
Registriert: Mi 16.02.05 23:09
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Beitrag von Gerhard Schön » Do 19.11.09 23:40

An den Lettern der Umschrift kann man schon erkennen, dass das Stück nicht aus dem Jahr 1695 stammt. Unter dem Adler steht links "Lauer" und rechts "Nürnberg" zu lesen, das war eine private Medaillenprägeanstalt, die Ende des 19. Jahrhunderts sehr aktiv war.
Gruß,
gs
Deutscher Münzkatalog, Euro Münzkatalog, Weltmünzkatalog.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmungshilfe - Leopold 1695
    von rdanzer » Mi 24.03.21 13:24 » in Österreich / Schweiz
    4 Antworten
    292 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rdanzer
    Do 25.03.21 14:26
  • 10 Kreutzer König Leopold
    von headdock » Mi 17.03.21 21:18 » in Österreich / Schweiz
    6 Antworten
    420 Zugriffe
    Letzter Beitrag von headdock
    Di 23.03.21 17:08
  • Bestimmungshilfe Leopold 1683
    von raphael007 » Do 12.08.21 19:50 » in Altdeutschland
    8 Antworten
    353 Zugriffe
    Letzter Beitrag von raphael007
    Sa 21.08.21 15:56
  • Leopold, aber welcher ?
    von Halbbrakteat » Sa 10.07.21 10:50 » in Altdeutschland
    7 Antworten
    280 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Sa 31.07.21 15:20
  • Wer kennt diese Münze?
    von laurabow » Di 26.05.20 00:13 » in Asien / Ozeanien
    1 Antworten
    255 Zugriffe
    Letzter Beitrag von klaupo
    Mi 27.05.20 13:57

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste