Händler

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von nephrurus » Mi 25.11.09 15:21

beachcomber hat geschrieben:nicht die angebote sind daneben - die preise! :)
(wobei ich in rechnung stellen mïochte, dass einige der müzen in der hand nochmal 'ne ecke besser aussehen, und dann einige der preise nicht soo weit daneben liegen)
grüsse
frank
natürlich meine ich die Preise, nicht die Münzen selbst :D
Da sind Münzen dabei, die habe ich in deutlich besserer Erhaltung und habe nicht mal ein Drittel des Preises bezahlt. Vielleicht lässt er seine Münzen noch 20-30 Jahre liegen, könnte sein, dass Die Münzen dann ihren Preis wert sind :wink:

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Mi 25.11.09 15:26

Den Caracalla habe ich auch vor Jahren schon gesehen.
Ich frage mich immer, was das soll. Man kann sich doch nicht so richtig an einer Münze erfreuen, die man zum Verkauf eingestellt hat.
In der Zeit befindet sich die Münze irgendwie im Limbo und das ist wirklich schade. Entweder man will eine Münze verkaufen oder nicht.
Ich verstehe, daß man evt. mal einen hohen Preis versucht aber wenn eine Münze dann mehrere Jahre unverkauft ist sollte man vielleicht etwas tun.
Den Preis senken, woanders verkaufen oder doch behalten.

Ich habe eine Menge Münzen, von denen ich mich zum Preis X trennen würde, den würde aber niemals jemand bezahlen, also stelle ich sie auch nicht irgendwo zum Verkauf ein, das wäre mir peinlich.

Wie gesagt, schade um die teilweise sehr schönen Münzen, die irgendwo ungeliebt rumliegen. :cry:

Benutzeravatar
mias
Beiträge: 580
Registriert: Fr 27.06.03 21:45

Beitrag von mias » Do 26.11.09 04:45

nephrurus hat geschrieben:natürlich meine ich die Preise, nicht die Münzen selbst :D
Das ist ja immerhin schon etwas, was ihn deutlich von den allermeisten Haendlern abhebt.
nephrurus hat geschrieben:Da sind Münzen dabei, die habe ich in deutlich besserer Erhaltung und habe nicht mal ein Drittel des Preises bezahlt.
O.K., ich habe mir jetzt nochmal, die von Dir verlinkten Stuecke angeschaut. Ja, ich gebe Dir auf der einen Seite Recht, denn ich halte die Preise vieler fuer ueberzogen. Aber wenn Deine Stuecke in "deutlich besserer Erhaltung" sind, dann muessten Sie vorzueglich - und zwar ohne wenn und aber - und damit wirklich TOP Ware sein, die ich Dir sofort fuer deutlich mehr Geld abkaufen wuerde. Lass mir doch mal ein Angebot zukommen.

Zu dem Caracalla Sesterzen, der schon seit Jahren die Homepage des Ladens ziert, kann ich auch nur sagen, dass der Preis ja nicht total daneben sein muss, nur weil ihn keiner kauft. Ich kaufe ihn mir nicht, weil

- ich keine 4000EUR mal so eben locker machen kann.
- ich schon einen Caracalla Sesterzen habe.
- ich einfach nicht einsehe, warum ich 400EUR fuer einen Sesterzen mit unberuehrter Oberflaeche zahlen soll, wenn ich einen punktuell dezent geglaetteten fuer 1000EUR bekomme. Diesen Sesterzen habe ich fuer die eben genannte Summe vom gleichen Haendler vor drei Jahren erworben.

http://www.monetaromana.de/archiv135.htm

Wie man sieht handelt es sich um ein sehr gut zentriertes Stueck, gut ausgepragt, aber eben halt deszent geglaettet. Das fand ich akzeptabel.

Aber es gibt Leute, die sehen das anders als ich. Und diese Leute kaufen eben aus Prinzip nur unberuehrte Bronzen. Und weil diese eben extrem selten zu finden sind, und die potentiellen Kaeufer wahrscheinlich ziemlich liquide sind, wuerde ich wiederum niemals ein solches Teil, wenn ich es haette, zum Schnaeppchenpreis hergeben.

Im ueberigen ziert doch der Caracalla Sesterz wirklich die Homepage.

Gruss,

Matthias

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von nephrurus » Do 26.11.09 08:48

mias hat geschrieben:
nephrurus hat geschrieben:natürlich meine ich die Preise, nicht die Münzen selbst :D
Das ist ja immerhin schon etwas, was ihn deutlich von den allermeisten Haendlern abhebt.
nephrurus hat geschrieben:Da sind Münzen dabei, die habe ich in deutlich besserer Erhaltung und habe nicht mal ein Drittel des Preises bezahlt.
O.K., ich habe mir jetzt nochmal, die von Dir verlinkten Stuecke angeschaut. Ja, ich gebe Dir auf der einen Seite Recht, denn ich halte die Preise vieler fuer ueberzogen. Aber wenn Deine Stuecke in "deutlich besserer Erhaltung" sind, dann muessten Sie vorzueglich - und zwar ohne wenn und aber - und damit wirklich TOP Ware sein, die ich Dir sofort fuer deutlich mehr Geld abkaufen wuerde. Lass mir doch mal ein Angebot zukommen.



Matthias
ich habe nicht vor, meine Münzen zu verkaufen, also wird wohl aus dem Angebot nichts werden. Ich kann Deine Einschätzung bezüglich der Erhaltungsgrade absolut nicht teilen! Wenn meine Münzen besser erhalten sind als seine (ich schrieb "zum Teil") , dann müssen meine Münzen alle deutlich vorzüglich sein??? Dann sollten seine Münzen vermutlich mindestens ss+ sein - verstehe ich das richtig?
http://www.monetaromana.de/muenze47.htm
Bei diesem Stück hier würde bereits eine Münze in einfachem ss reichen...

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Do 26.11.09 08:59

Wichtig ist, wie jemand (bin zu faul, nachzusehen wer) schon sagte, daß der Händler in Ordnung ist und daß man als potentieller Käufer, besonders wenn es um teure Münzen geht, weiß, daß es andere Seiten gibt. Dort kann man sich dann vergleichbare Münzen anschauen und entscheiden.

Wenn der Händler mit dem Caracalla-Sesterzen natürlich seit Jahren von Börse zu Börse ziehen würde, wäre er jetzt wahrscheinlich mindestens einen Grad schlechter. ;)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Sammeln und Händler
    von KentClark » Do 27.08.20 20:17 » in Deutsches Reich
    5 Antworten
    472 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Sa 29.08.20 18:52

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: richard55-47 und 4 Gäste