vcoins Preise

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4587
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 544 Mal

Beitrag von antoninus1 » Do 03.12.09 11:11

Ich sehe kein S C, nur ein COS III im Abschnitt.
Daher würde ich Medaillon sagen.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16020
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4436 Mal
Danksagung erhalten: 1303 Mal

Beitrag von Numis-Student » Do 03.12.09 11:14

:oops:
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4555
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Rheinland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von quisquam » Do 03.12.09 11:30

Auf dem Bild sieht man es nicht so gut, aber es handelt sich um ein Medaillon aus Silber.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16020
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4436 Mal
Danksagung erhalten: 1303 Mal

Beitrag von Numis-Student » Do 03.12.09 11:34

Auf jeden Fall ein tolles Stück, aber ich hätte nicht mal 900 übrig ;)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
PeterI
Beiträge: 410
Registriert: Mo 06.07.09 20:01

Beitrag von PeterI » Do 03.12.09 16:37

Was soll ich da sagen, ich habe als Schüler nicht mal 90 übrig :(
aber es gibt ja noch andere Münzen :)

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitrag von Submuntorium » Do 03.12.09 20:22

PeterI hat geschrieben:Was soll ich da sagen, ich habe als Schüler nicht mal 90 übrig :(
aber es gibt ja noch andere Münzen :)
Ich hab das gleiche Problem,aber 25 Euro im Monat reichen auch!!
viele grüße,
Submuntorium

Theo
Beiträge: 638
Registriert: Mi 23.09.09 22:35
Wohnort: Raetia, Castra Regina

Beitrag von Theo » Fr 04.12.09 00:22

Peter43 hat geschrieben:Dies hier ist eine Münze,die deAlphaeus zugeschrieben wird. Ging dann auch für 95.000$ über den Tisch. Ich mußte leider bei 90.000$ passen. :wink:

Mit freundlichem Gruß
Ich huste.. 8O

Willst Du vielleicht mich adoptieren?? :D :D :D :wink:

Benutzeravatar
mias
Beiträge: 580
Registriert: Fr 27.06.03 21:45

Beitrag von mias » So 20.12.09 08:10

Hallo zusammen,

Schaut Euch das mal an:

Am 19.12.2009 - also gestern - wurde folgender Pescennius Niger Denar bei Deamoneta versteigert.

http://www.deamoneta.com/auctions/view/9/230

Heute ist bereits das gleiche Foto in VCoins:

http://www.vcoins.com/alessandrabrunett ... roduct=174

Manche Haendler scheinen sich ja gar nicht mehr die Muehe zu machen, die Stuecke mal selber zu fotographieren.

Gruss,

Mias

kc
Beiträge: 3184
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Beitrag von kc » So 20.12.09 09:06

Guten Morgen mias,

ich finde das in diesem Fall gar nicht zu bemängeln, da die Münze wirklich gut abgelichtet wurde. Warum soll sich der Verkäufer extra die Arbeit machen?

Grüße

kc

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Beitrag von beachcomber » So 20.12.09 09:13

alessandra brunetti = deamoneta! :)
die hängen irgendwie zusammen.
ich hab' jedenfalls kurz vor der auktion eine mail von alessandra brunetti bekommen, die auf die dea moneta auktion hinwies. und das obwohl ich nie was mit der dame (?) zu tun hatte. (aber mich mal bei dea moneta registriert hatte)
grüsse
frank

Benutzeravatar
Xanthos
Beiträge: 1259
Registriert: Do 12.02.04 21:30
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Beitrag von Xanthos » So 20.12.09 11:48

Verkauft von Artemide Aste, gekauft von Alessandra Brunetti: http://www.deamoneta.com/contact_us

Dea Moneta scheint von verschiedenen Händlern betrieben zu werden.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16020
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4436 Mal
Danksagung erhalten: 1303 Mal

Beitrag von Numis-Student » Di 22.12.09 14:21

Bei den Preisen bin ich froh, dass der Kaiser in meiner Sammlung "vorhanden" ist :-)
Schöne Grüße,
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ein neuer auf Vcoins: Opisthodomos
    von Mynter » » in Römer
    33 Antworten
    1781 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
  • römische, antike Münzen - Schwerpunkte und der Schmerz der Preise
    von Ampelos » » in Römer
    47 Antworten
    1090 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gorme, quisquam und 3 Gäste