Bräuchte da mal eure Hilfe !!

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4587
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 961 Mal
Danksagung erhalten: 1940 Mal

Beitrag von ischbierra » Mo 14.12.09 00:25

Hallo Bucky,
meine Einschätzung zu Deinen neuen Bildern:
1. Denare Caracalla und Faustina d. Ält., wahrscheinlich Fälschungen
2. Taler Rodolph II. , Röm.Dt. Reich, vermutlich Gußfälschung
3. Sebaldusgulden wurde schon erläutert
4. religiöse Medaille, Papst Benedikt XIV./Fußwaschungszene
5. Taler Alt Weimar, Johann und Friedrich Wilhelm, von 1597, könnte echt sein.
Gruß ischbierra

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von Pscipio » Mo 14.12.09 00:28

Ich finde die Faustina und den Caracalla völlig überzeugend, wieso sollten die falsch sein?

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4587
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 961 Mal
Danksagung erhalten: 1940 Mal

Beitrag von ischbierra » Mo 14.12.09 01:06

Das war ja eine prompte Reaktion.
Zuerst war es ein Bauchgefühl, dann habe ich noch mal in der mir zugäglichen Literatur (leider nicht RIC) nachgesehen. Beim Caracalla stört mich die Drapierung, die sieht wie ein Chorsängerhemd aus. Faustina finde ich nicht mit dieser Rückseite.Die bei Kampmann aufgeführten Stücke mit der Legende AUGUSTA haben keine Tranquillitas- falls ich die Göttin richtig deute.
Gruß ischbierra

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von Pscipio » Mo 14.12.09 08:49

Es ist nicht Tranquilitas sondern Ceres, RIC 362. Ich halte beide Münzen für echt.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4587
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 543 Mal

Beitrag von antoninus1 » Mo 14.12.09 10:33

areich hat geschrieben:Das ist alles etwas konfus aber die Münze auf Tablett 1 unten rechts ist eine moderne Reproduktion, auf dem Revers steht auch was drauf. Ich bin nicht sicher, ob die von Sandoz ist.
Stimmt, die ist eine dieser von Sandoz hergestellten Werbegeschenke.
Gruß,
antoninus1

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • C E 1747 bräuchte bitte Hilfe
    von _Neuling_ » » in Altdeutschland
    6 Antworten
    343 Zugriffe
    Letzter Beitrag von _Neuling_
  • Bräuchte etwas Hilfestellung
    von RMS » » in Deutsches Mittelalter
    8 Antworten
    209 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RMS
  • Zeigt her eure Württemberger
    von taler » » in Altdeutschland
    89 Antworten
    6576 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi
  • Was ist Eure schönste Münze?
    von Fortuna » » in Römer
    40 Antworten
    3021 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Timestheus
  • Bitte um eure Meinung
    von senegalli » » in Griechen
    23 Antworten
    1066 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Timestheus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste