HELP MY ! eine Münze zu bestimmen

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2408
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » Mo 04.01.10 20:21

Submuntorium hat geschrieben:Das ist eine verzwickte Sachlage!Immerhin wurde keine Echtheit garantiert und eine Rückgbe ausgeschlossen.Doch durch das Wort "Ancient" wird ja eigentlich behauptet,dass eine echte Münze gekauft wird.Ich würde mich allerdings da nicht einmischen.
Bei einem Saugigstauber wird auch nicht explizit garantiert, dass er saugigstaubt. Trotzdem darf man ihn natuerlich zurueckschicken falls er das nicht tut weil das ein Dekostueck ohne Elektronik ist. Das gilt auch fuer privat. Was man aber privat ausschliessen kann ist die Rueckgabe des Saugigstaubers wenn es z. B. nach 10 Minuten die Elektronik zerreisst. Wenn da also "Antike Griechische Muenze aus Athen" steht, dann sollte man auch erwarten eine antike griechische Muenze aus Athen geliefert zu bekommen und keine bulgarische Faelschung einer antiken griechischen Muenze aus Athen. Aber im konkreten Fall besser einen befreundeten Anwalt fragen!

Interessant waere mal die Antwort auf die Frage ob man ein 14-taegiges Rueckgaberecht hat, wenn man per Sixbid eine Muenze ersteigert.

vale
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2408
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » Mo 04.01.10 20:24

Ach DER Zaharij mit dem antiken Setzkasten ist das!
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
tomate
Beiträge: 294
Registriert: Di 10.11.09 17:55
Wohnort: Berlin

Beitrag von tomate » Mo 04.01.10 20:47

Ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr Euch allen!!

Ich finde es traurig und kann mich justusmagnus nur anschließen.
justusmagnus hat geschrieben:Zaharij! Das ist doch der seltsame Typ, der mal hier im Forum Antiken verkaufen wollte, die angeblich schon mal im Museum und in Wirklichkeit nur Schrott waren.

Antike von Zaharij ! Souvenirhandel ????? ----- > http://www.numismatikforum.de/ftopic32613.html#264095

Bisher hat er 31 Postings, ausschließlich Bestimmungshilfen von Münzen, die er wohl später entsprechend teuer verkauft hat. Ich finde so etwas „unlauter und unehrlich“! Das Forum ist schließlich kein „Münzsachverständigenbüro“ für private Ebay-Verkäufer. Und das mit den Schnitzereien bzw. der gefälschten griechischen Münze sollte eigentlich forumsmäßige Konsequenzen haben. Damit so etwas nicht noch einmal passiert!

:mad: :mad: :mad:
Ich finde, das es sich hier um Wissensmissbrauch handelt!! Schade....

Grüsse Thomas

Altamura

Beitrag von Altamura » Mo 04.01.10 21:41

Hallo zusammen,

traurig finde ich das auch, nur ganz so viel Aufregung halte ich nicht für nötig :wink: (über seinen Auftritt im Forum, wohlgemerkt; die unsauberen Verkaufsmethoden sind was anderes).

Natürlich ist das Forum auch ein Münzsachverständigenbüro, sonst würden wir doch was falsch machen, oder?

Und wenn hier jemand eine Frage stellt, dann können wir uns nicht zuerst ein polizeiliches Führungszeugnis zeigen lassen und eine eidesstattliche Erklärung mit der Selbstverpflichtung zu ausschließlich lauterem Handeln verlangen.
Dass wir nicht sofort sehen, mit wem wir es im Einzelnen zu tun haben, liegt in der Natur des Mediums. Und daher kann es nicht ausbleiben, dass wir mit unseren Bemühungen gelegentlich einen Griff ins Klo vollziehen :?.
Auf solche Leute sollte man einfach nicht mehr reagieren und sich über den "Wissensmißbrauch" nicht allzusehr grämen.

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitrag von Submuntorium » Mo 04.01.10 21:57

Erledigt
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Mo 04.01.10 22:03

Was für ein Affe.

imperator44
Beiträge: 474
Registriert: So 08.06.08 20:36
Wohnort: München
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von imperator44 » Mo 04.01.10 22:19

Was diskutieren wir eigentlich noch. Schmeißt den Stinker samt seiner ekelhaften Ware schnellstmöglich aus diesem Forum. Fall erledigt.
Schöne Grüße vom imperator44

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4555
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Rheinland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von quisquam » Mo 04.01.10 22:27

Ich bin auch nicht begeistert, aber dies ist doch kein Grund derart beleidigend zu werden.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitrag von Submuntorium » Mo 04.01.10 22:30

Das sehe ich ähnlich.Vielleicht stecken finanzielle Gründe dahinter,wir leben immerhin in einer Wirtschaftskrise.
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Mo 04.01.10 22:53

Also wenn das kein Grund ist, dann weiß ich auch nicht. Der Typ verkauft Münzen als echt, die hier für ihn als Fälschungen bestimmt wurden.
Da sind noch einige weitaus stärkere Worte angebracht.

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4555
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Rheinland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von quisquam » Di 05.01.10 05:25

Harte, sachliche Worte sind das eine, harte, persönliche Beleidigungen aber etwas anderes. Wortwahl und Tonfall, speziell von imperator44, haben mich doch ziemlich entsetzt.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von Pscipio » Di 05.01.10 06:56

Der Fall mit zaharij ist ja klar und bei manchen löst so etwas emotionalere Reaktionen aus als bei anderen. Lassens wirs dabei bewenden, bitte keine gegenseitige Selbstzerfleischung.
Nata vimpi curmi da.

imperator44
Beiträge: 474
Registriert: So 08.06.08 20:36
Wohnort: München
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von imperator44 » Mi 06.01.10 01:33

Hallo quisquam,
wenn jemand mit diesen linken, um micht zu sagen kriminellen Methoden das Forum für blöd verkauft, dann ist er eben ein Stinker, und das ist für diesen Kerl weiß`Gott keine Beleidigung, eher eine leicht subjektive Feststellung.
Also sei bitte nicht päpstlicher als der Papst.
Schöne Grüße vom imperator44

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4555
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Rheinland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von quisquam » Mi 06.01.10 05:43

In der Sache, dass es Betrug ist eine Fälschung bewusst als echt zu verkaufen sind wir uns ja einig. Ansonsten sehe ich es etwas entspannter als Du, wenn in einem offenen Forum auch mal Anfragen kommen, die nicht nur aus reiner Liebhaberei motiviert sind.

Anscheinend geht man in Bayern mit solchen Betitelungen anders um, bei mir kam es, zusammen mit dem Tonfall, schon sehr persönlich verletzend an. Aber wie PScipio schon sagte: lassen wir es dabei bewenden.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6152
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal

Beitrag von justus » Mi 06.01.10 15:19

quisquam hat geschrieben:In der Sache, dass es Betrug ist eine Fälschung bewusst als echt zu verkaufen sind wir uns ja einig. Ansonsten sehe ich es etwas entspannter als Du, wenn in einem offenen Forum auch mal Anfragen kommen, die nicht nur aus reiner Liebhaberei motiviert sind.
Ich weiß nicht, Stefan, ob du damit noch des "Pudels Kern" triffst! So wie ich das sehe, scheint dieser "zaharij" alias "kremerzahar123" ein ziemlich skrupelloser Zeitgenosse zu sein. Mein Bauchgefühl sagt mir nämlich, dass er gerade unter einem neuen Account "a***9( 0 )" dabei ist, den Preis selbst oder durch einen Handlanger in die Höhe zu treiben!

http://offer.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?V ... 0476822351
http://offer.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?V ... 0476816952
http://offer.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?V ... 0476831039
:mad:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • münze bestimmen
    von slicc » » in Sonstige Antike Münzen
    11 Antworten
    781 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lilienpfennigfuchser
  • Münze zum bestimmen
    von Michl » » in Sonstige Antike Münzen
    1 Antworten
    354 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdnussbier
  • Münze bestimmen
    von guen » » in Römer
    16 Antworten
    951 Zugriffe
    Letzter Beitrag von justus
  • Bitte Münze bestimmen
    von Potsdamer » » in Altdeutschland
    2 Antworten
    241 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Potsdamer
  • neue Münze zu bestimmen
    von Fortuna » » in Mittelalter
    6 Antworten
    507 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ampelos und 2 Gäste