HELP MY ! eine Münze zu bestimmen

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2408
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » Do 14.01.10 23:58

Ist die Quote auf Flohmaerkten besser?
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12746
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 120 Mal
Danksagung erhalten: 1478 Mal

Beitrag von Peter43 » Fr 15.01.10 00:01

Wer kauft denn da seine Sammlung zusammen? 8O
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Beitrag von beachcomber » Fr 15.01.10 00:33

Wozu brauchen wir denn dann noch den Fälschungsthread?
na, dafür das hunderte von münzen täglich bei ebay angeboten werden, ist der thread doch ziemlich dünn, oder? :wink:
grüsse
frank
p.s. wer als erfahrener sammler nicht bei ebay einkauft, ist selber schuld! :)

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4587
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 544 Mal

Beitrag von antoninus1 » Fr 15.01.10 11:16

Hallo peter43,
das verstehe ich jetzt nicht ganz.
Du hast doch auch schon Münzen auf Ebay gekauft.
Bist Du nicht davon ausgegangen, dass sie echt sind?
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12746
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 120 Mal
Danksagung erhalten: 1478 Mal

Beitrag von Peter43 » Fr 15.01.10 11:59

Ich habe doch nur gesagt, daß man nicht davon ausgehen kann!

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
PeterI
Beiträge: 410
Registriert: Mo 06.07.09 20:01

Beitrag von PeterI » Fr 15.01.10 15:10

Viell. war das auch etwas unglücklich von mir formuliert.

Es ist im Grunde unrelevant von was wir als Käufer tatsächlich ausgehen bzw. träumen.
Wenn man Aktien kauft erhofft man sich ja auch Gewinn zu machen,
aber das gehört ja nicht zur Beschaffenheit von Aktien.

Vielmehr darf der Käufer eine übliche Beschaffenheit einer Sache erwarten.

Und bei römischen Münzen ist die übliche Beschaffenheit nunmal ein gewisses Alter, evtl. eine Patina, bestimmtes Münzmetall, bestimmte künstlerische Ausgestaltung, Herstellungsprozess usw.
Dass eine römische Münze antik sein muss, ist für mich die wichtigste Beschaffenheit überhaupt... ohne diese Beschaffenheit ist es keine römische Münze sondern eine moderne Münze.

Ich weis jetzt nicht ob das verständlich rüber kam.
Das Juristendeutsch ist echt nicht einfach gestrickt.
Zuletzt geändert von PeterI am Fr 15.01.10 15:20, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4587
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 544 Mal

Beitrag von antoninus1 » Fr 15.01.10 15:16

Ja :D
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10847
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 736 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 15.01.10 19:04

Hier einmal ein kleines Beispiel, wie schwierig es sein kann.
Neben den soliden, ehrlichen Verkäufern, den Schwachsinnsverkäufern, den Schrottverkäufern und den reinen Fälschungsverkäufern gibt es die komplizierte Spezies der Mischmaschverkäufer. Z.B. hat derselbe Verkäufer, der die grausamen Schnitzwerke
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0361605539 und
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0361603816
verkauft hat, auch dieses Lot verkauft:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0361810883 .
In dem Lot hat jetzt jemand (nicht ich) einen Probus mit "Deo et Domino" recht günstig gekriegt, und ich sehe keine Zeichen einen Fälschung oder Verfälschung.
Allerdings war mir nach den ganzen Schnitzwerken doch etwas der Appetit aufs Mitbieten vergangen - aber garantieren, daß ich von solchen Angeboten immer die Finger lassen werde, kann ich auch nicht.

Viele Grüße,

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • münze bestimmen
    von slicc » » in Sonstige Antike Münzen
    11 Antworten
    781 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lilienpfennigfuchser
  • Münze zum bestimmen
    von Michl » » in Sonstige Antike Münzen
    1 Antworten
    354 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdnussbier
  • Münze bestimmen
    von guen » » in Römer
    16 Antworten
    951 Zugriffe
    Letzter Beitrag von justus
  • Bitte Münze bestimmen
    von Potsdamer » » in Altdeutschland
    2 Antworten
    241 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Potsdamer
  • neue Münze zu bestimmen
    von Fortuna » » in Mittelalter
    6 Antworten
    507 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Numis-Student und 2 Gäste