Ich bitte um bestimmung.

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6152
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 457 Mal

Beitrag von justus » Di 05.01.10 20:11

Nachtrag: Wobei die Referenzangabe nicht so ganz ernstzunehmen ist. Dafür ist zu wenig von der Münze erhalten. Sydenham nennt alleine mehr als 10 verschiedene Exemplare, die sich durch Buchstaben und Nummern hinter oder unter dem Kinn des Apollo, sowie auf der Rückseite; ROMA-Zusätze usw. unterscheiden.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4555
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Rheinland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von quisquam » Di 05.01.10 20:53

Nicht nur das. Ich habe meine Literatur nicht zur Hand, aber dieser Münztyp scheint zweimal geprägt worden zu sein, einmal unter dem Münzmeister L Calpurnius Piso Frugi 90 v. Chr., und dann noch einmal 67 v. Chr. (ich habe auch 64 und 61 v. Chr. gefunden), als dessen Sohn C Piso L F Frugi Münzmeister war.

http://www.numispedia.de/Thema:M%FCnzme ... Piso_Frugi

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6152
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 457 Mal

Beitrag von justus » Di 05.01.10 21:29

Da hast du natürlich völlig recht, Stefan. Nicht nur das, es gab sogar noch einen "Gegenkaiser" mit dem Namen "Calpurnius Piso Frugi", der von Valens 261 AD getötet wurde. Aber Spaß beiseite. Das L am Anfang könnte natürlich auch ein C sein. Dann müßte die Inschrift "C PISO L F FRVGI, ROMA" lauten. Aber die Buchstaben nach PISO erscheinen mir doch eher ein FRVGI zu sein; schon aus Platzgründen.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitrag von Submuntorium » Di 05.01.10 21:30

Tatsächlich!Aufgrund der verdrehten Bilder konnte ich den klassischen Reiter auf gallopierendem Pferd nicht erkennen.
Ich denke allerdings auch,dass es sich um den gewöhlichen"Frugi"handelt!
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12749
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 120 Mal
Danksagung erhalten: 1483 Mal

Beitrag von Peter43 » Di 05.01.10 22:02

Ich habe jetzt etwas Zeit gefunden, mich mit der GLORIA RO - MANORVM zu beschäftigen. Es handelt sich um Valentinian I. RIC IX, Siscia 14(a). Zur Type: Das Münzzeichen im Abschnitt ist Gamma SISC, wobei li vor dem Gamma noch ein Zeichen ist. Dies kann sein ein
(1) Punkt = Typ ii
(2) Zweig =Typ iii
(3) D = Typ iii
Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich halte es für einen Punkt. Dann wäre es Typ ii.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4555
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Rheinland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von quisquam » Di 05.01.10 22:22

Bist Du sicher mit RIC 14a? Ohne Beizeichen in den Feldern, wonach es mir aussieht, komme ich auf RIC IX Siscia 5a, geprägt 28. März 364-24. August 367.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12749
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 120 Mal
Danksagung erhalten: 1483 Mal

Beitrag von Peter43 » Di 05.01.10 22:32

Stimmt. Ich war zuerst bei 14(a), habe dann vergessen es zu korrigieren. Danke!
Omnes vulnerant, ultima necat.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmung
    von GrafZahl » » in Altdeutschland
    8 Antworten
    623 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GrafZahl
  • Bestimmung AS
    von Gorme » » in Römer
    2 Antworten
    344 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gorme
  • Bestimmung
    von Fortuna » » in Römer
    3 Antworten
    412 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Fortuna
  • Bestimmung
    von Hansdive » » in Sonstige
    2 Antworten
    456 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Hansdive
  • Bestimmung
    von papilion » » in Griechen
    15 Antworten
    941 Zugriffe
    Letzter Beitrag von papilion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste