Sesterz des Hadrian - RIC 563b

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

edward
Beiträge: 135
Registriert: So 15.07.07 17:19

Sesterz des Hadrian - RIC 563b

Beitrag von edward » Do 21.01.10 08:32

Hallo Muenzfreunde,

dieser Sesterz des Hadrian haben ich schon in FORVM gepostet, so mag der einer oder anderer hier diese Muenze schon Dort gesehen haben. Die Meinung war aber Dort nicht eindeutig.
Nicht desto trotz poste ich es auch hier, in der Hoffnung weitere Meinungen zu horen: die Muenze habe ich entweder 1990 oder 91 von einem bekannten Muenzhaendler in Frankfurt gekauft.
Er beschrieb es damals als sein 'bestes Stueck', und billig war sie auch nicht. Ich habe keinen eindeutigen Verdacht bezueglich die Echtheit, aber wenn ich es mit anderen Muenzen dieses Typs vergleiche, dann scheint mir doch die Bueste etwas eigenartig zu sein, und die Patina etwas 'uneben'. Ein Guss, so glaube ist, kann mann ausschliessen, da keine Naht am Rande zu sehen ist.

Fuer eure Meinungen im voraus dankbar,

Edward
Dateianhänge
Hadrian Sesterz-Obv.jpg
Hadrian Sesterz-Rev.jpg
Hadrian Sest Obv.jpg
Hadrian Sestertius Rev.jpg

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Beitrag von beachcomber » Do 21.01.10 09:30

für die patina würde ich meine hand nicht in's feuer legen ( um es vorsichtig auszudrücken), aber ansonsten sehe ich da nicht beunruhigendes.
grüsse
frank

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6152
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 457 Mal

Beitrag von justus » Do 21.01.10 09:41

Bis auf die etwas zu gleichförmig wirkende Oberflächenstruktur ein schönes Stück ... und gleich in zweifacher Ausfertigung, wow! :wink: :wink: :wink:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

edward
Beiträge: 135
Registriert: So 15.07.07 17:19

Beitrag von edward » Fr 22.01.10 08:37

Danke Beachcomber, Danke Justus fuer eure Antworten :) .

bezueglich die Patina, wurde im FORVM kommentiert das es sich vielleicht um eine chemisch behandelte Patina handelt ? wie geht das?

Hier sind weitere Bilder die die Patina besser wiedergeben.

gruesse,

Edward
Dateianhänge
Hadrian Sest. Obv1.jpg
Hadrian Sest. Obv2.jpg
Hadrian Sest. Rev1.jpg

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6152
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 457 Mal

Beitrag von justus » Fr 22.01.10 08:56

Ich kenne eigentlich nur die "Galvano-Methode", bei der mittels Eletrolyse-Verfahren künstlich eine dünne Kupferschicht erzeugt wird, welche dann durch weitere Verfahren und chemische Zusätze farblich angepasst werden kann. Aber es soll noch andere Verfahren geben.

P.S. Habe dieses Verfahren, wenn ich mich richtig erinnere, irgendwann mal hier im Forum mit Photos vorgestellt.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Beitrag von beachcomber » Fr 22.01.10 09:37

warum soll auf einer bronzemünze erst eine kupferschicht aufgebracht werden?
die entpatinierte münze wird bestimmten chemikalien und temperaturen ausgesetzt, und bildet aus sich heraus (sozusagen im schnellverfahren) eine neue patina. die sieht dann ziemlich genau so aus, wie auf edwards sesterz, nämlich nicht glatt, sondern mit diesen vielen kleinen 'pickeln'.
ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass es sich um eine moderne patina handelt.
wenn du mal unter dem mikroskop mit einer nadel kratzt, sollte sie sehr leicht runtergehen, und darunter sofort das blanke messing erscheinen. bei einer echten patina solte unter dem grünen erstmal eine rote schicht kommen.
grüsse
frank

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Unbekanntes Hadrian As
    von Gorme » » in Römer
    3 Antworten
    321 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
  • Hadrian und Tempel, bitte um Bestimmung
    von Ave Römer » » in Römer
    7 Antworten
    334 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Ave Römer
  • Unbekannte Drachme; Trajan oder Hadrian?
    von Tinapatina » » in Römer
    1 Antworten
    262 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
  • Was habe ich übersehen RPC online III 6244 Hadrian
    von Zwerghamster » » in Römer
    1 Antworten
    537 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1
  • Fälschung oder Echt? Hadrian Hilaritas
    von borgi1970 » » in Römer
    11 Antworten
    475 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast