Osmanisch (Islamische) Münze?

Asiaten und was sonst noch der Antike zuzuordnen ist

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
Bjk 1903
Beiträge: 139
Registriert: Di 21.09.04 16:51

Beitrag von Bjk 1903 » Fr 26.02.10 14:15

Na endlich ich habe nähmlich noch keine antwort bekommen bei zeno :-(

MFG
cengiz

Tequila
Beiträge: 149
Registriert: Do 20.08.09 18:43
Wohnort: 67165 Waldsee

Beitrag von Tequila » Fr 26.02.10 14:56

Hallo Cengiz,

nochmals Danke (!!!) für deine Bemühungen.

In dem judäischen Lot sind sehr viele Münzen,
die ich nicht einordnen kann, darunter auch offensichtlich
einige Ägyptisch-Osmanische und Islamische Münzen (?).
Die geschichtliche Spannweite beträgt zwischen dem
3. Jh. v.Chr. bis zum 15. Jh.n.Chr.
Darunter sind Römer, aber vorwiegend auch
Ägyptische bzw. Griechische Münzen (Seleukiden etc.)
und Islamische Münzen.
Interessant und spannend, aber für mich auch ein
"Buch mit sieben Siegeln", sprich:
Als Anfänger, der eigentlich "Römer" sammeln wollte,
stehe ich bei den meisten Münzen vor einem richtigen "Bestimmungsproblem".
Daher nochmals vielen Dank für die Unterstützung, ich
melde mich bestimmt öfters ;-)

Gruß
Pierre

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Unbestimmte Münze, osmanisch?
    von TorWil » » in Mittelalter
    0 Antworten
    399 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
  • Islamische Münze?
    von Dirk1989 » » in Asien / Ozeanien
    5 Antworten
    255 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rati
  • Islamische Münze --> al-Muqtadir
    von Peter43 » » in Sonstige Antike Münzen
    2 Antworten
    327 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43
  • islamische Münze Kupfer Bitte um Bestimmungshilfe
    von bahia111 » » in Asien / Ozeanien
    0 Antworten
    447 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bahia111
  • Unbestimmte islamische Münze, Jital- kein Delhi?
    von indiacoins » » in Asien / Ozeanien
    0 Antworten
    363 Zugriffe
    Letzter Beitrag von indiacoins

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast