Ein Sonntagabend, oder: Sammlerleid und Sammlerfreud

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
mias
Beiträge: 580
Registriert: Fr 27.06.03 21:45

Beitrag von mias » Sa 20.02.10 03:41

Hallo Stefan,

Eben selbst bei acsearch.info geguckt. Es ist ein Sesterz aus dem Interregnum, nur ohne Strahlenkrone.

Sowas eben mal fuer 20EUR mitzunehmen zeugt schon von einigem Geschick. Herzlichen Glueckwunsch! :)

Reinigst Du das Stueck eigentlich noch?

In jdem Fall wuerde es mich freuen, wenn Du es mit Bild im Schaukasten verewigen wuerdest.

Gruss,

Mias

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Beitrag von beachcomber » Sa 20.02.10 10:18

nein nicht interregnum, (diese these ist überholt), sondern gallienus!
hier mal mein exemplar.
grüsse
frank
Dateianhänge
gallienus anonym.jpg

Benutzeravatar
mias
Beiträge: 580
Registriert: Fr 27.06.03 21:45

Beitrag von mias » Sa 20.02.10 11:34

Hallo Frank,

Schoene Muenze. 8)

Haett` ich gerne. 8) Wuerde ich aber an Deiner Stelle nicht hergeben.

Gruss,

Mias

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von Pscipio » Sa 20.02.10 11:41

Tolles Exemplar dieser hochinteressanten Prägung!
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1112
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain
Danksagung erhalten: 29 Mal

Beitrag von gallienvs » Sa 20.02.10 12:47

Meinen neidvollen Glückwunsch zu diesem Stück.
Darf man fragen wo du das Teil her hast?
gruß gallienvs
:wink:

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Beitrag von beachcomber » Sa 20.02.10 13:01

darf man. :)
vor längerer zeit bei CNG (ich glaube e-auction, als es sich da noch lohnte :wink: )
grüsse
frank

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4555
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Rheinland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von quisquam » So 21.02.10 19:19

Hallo Mias,

ohne Homers Gebot hätte ich etwa 20€ bezahlt, so waren es aber deutlich mehr, nämlich knapp 60€. Ich glaube nicht, dass ich ein Schnäppchen gemacht habe, aber diese mysteriöse Prägung ist mir trotz der Erhaltung das Geld allemal wert. Der Sesterz(?) ohne Strahlenkrone ist zudem nochmal deutlich seltener als der Doppelsesterz(?) mit Strahlenkrone.

Dies ist eine der Münzen, die man auf eBay sieht und sich fragt: Häh? Was ist denn das??? Noch nie gesehen! Und dann anfängt nachzuforschen. Aha, nach RIC geprägt während des Interregnums zwischen Aurelian und Tacitus! Sehr interessant! Aber das Portrait ist doch eindeutig Gallienus? Und dann findet man den Auszug von Stevenson (Dictionary of Roman Coins Seite 482), und dass bereits Palin (und Banduri?) diese Prägungen Gallienus zugeschrieben hat, während Eckhel sich nicht festlegte:
http://www.forumancientcoins.com/numisw ... =INT%20VRB
Auch Cohen weist sie noch Gallienus zu, ebenso wie später Göbl Aufbau. Der RIC steht also ziemlich allein mit seiner Einschätzung.

Und man findet heraus, dass in jüngerer Zeit David Yonge den Irrtum des RIC in Numismatic Chronicle 1979, "The So-Called Interregnum Coinage", überzeugend zurechtgerückt hat. Ich vermute, dass sich dieser Auszug auf den Yonge-Artikel bezieht:
http://books.google.de/books?id=7hsaAAA ... VRB%22&lr=
Demnach verteilen sich 114 gefundene Exemplare auf 103 mit und 11 ohne Strahlenkrone, von 31 Vorderseiten- und 36 Rückseiten-Stempeln. Es ist für mich immer wieder erstaulich, wie ergiebig das Internet bei der Suche nach Informationen ist.

Zur Reinigung: Die Münze wird so gelassen wie sie ist.

Ich werde die Münze nächstes Wochenende mal fotografieren und eigene Bilder einstellen, da der eBay-Link ja nicht mehr lange funktionieren wird.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4555
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Rheinland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Ein Sonntagabend, oder: Sammlerleid und Sammlerfreud

Beitrag von quisquam » So 28.02.10 18:17

Ein Foto meiner Münze ist jetzt im Schaukasten zu bewundern:
http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... 1=#p287251

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dictator perpetuus, Google [Bot], harald, TMSWGR und 3 Gäste