Umfrage: Unterforen ja oder nein?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Unterteilung des Römerforums in Unterforen?

Ja
14
37%
Nein
24
63%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 38

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Beitrag von beachcomber » Mi 24.02.10 19:45

zu meiner grossen freude sehe ich, dass die argumente für ein einziges römerforum nicht nur schlagend sind, sondern auch überwiegen :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4555
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Rheinland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von quisquam » Mi 24.02.10 19:50

Wenn man schon daran denkt die Zahl der Unterforen eventuell zu erhöhen: Wird es dann eine unterforenübergreifende Liste der neuen Threads seit dem letzten Besuch geben?

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

DerTommi
Beiträge: 86
Registriert: Sa 21.03.09 16:52
Wohnort: München

Beitrag von DerTommi » Mi 24.02.10 20:01

quisquam hat geschrieben:Wird es eigentlich eine unterforenübergreifende Liste der neuen Threads seit dem letzten Besuch geben?

Grüße, Stefan
Nunja, technisch gibts NATÜRLICH die Möglichkeit, daß angezeigt wird, obs seit dem letzten Besuch neue Beiträge im Unterforum a oder b gepostet wurden. Dann kann der geneigte User auch selber entscheiden, ob er sich das gerade in diesem Moment anschauen will oder nicht.
Aber da hier sicher ein Schuß Ironie dabei war, nehmen wir es auch als solche. Der Vorschlag von Areich ist sicher gut, Themen, die durch äußere Umstände (Ebaylinks) nicht mehr aktuell und fortsetzbar sind, zu verschieben. Aber mal ehrlich, hätten die Moderatoren Zeit und Energie dazu? Dann doch lieber lassen, wie es ist. Ich hab ja nicht ohne Absicht meine Idee als Frage formuliert. :)

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4555
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Rheinland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von quisquam » Mi 24.02.10 20:06

Die Frage war keinesfalls ironisch gemeint, dies ist eine Funktion, die ich in jedem Fall begrüßen würde.
Zuletzt geändert von quisquam am Mi 24.02.10 20:09, insgesamt 1-mal geändert.
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

DerTommi
Beiträge: 86
Registriert: Sa 21.03.09 16:52
Wohnort: München

Beitrag von DerTommi » Mi 24.02.10 20:06

Sorry, dann nehm ich den Satz zurück. :)

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Mi 24.02.10 20:11

So wie hier:
http://www.forumancientcoins.com/board/index.php
Tut mir leid, daß ich immer wieder mit FORVM vergleiche aber ich bin nicht in mehr Foren als diesen beiden.

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4555
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Rheinland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von quisquam » Mi 24.02.10 20:15

FORVM ist ja auch ein gutes Vorbild. Allerdings wird dort auch weitaus mehr moderiert. Ich hoffe, dass es hier durch die Änderungen nicht auch in diese Richtung geht.
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von nephrurus » Mi 24.02.10 20:23

ich bin da ehrlich gesagt hin und hergerissen.
Einerseits wird man angegriffen wenn man sich erlaubt, Republikrömer im Schaukasten zu zeigen, andererseits kannten die wenigsten Forenmitglieder den geheimen "Republik-thread". Wenn sich jemand z.B. nicht für Provinzler interessiert, wäre es aus dessen Sicht schon bequemer, wenn es einen thread für Reichsrömer gäbe.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Beitrag von beachcomber » Mi 24.02.10 20:45

Einerseits wird man angegriffen wenn man sich erlaubt, Republikrömer im Schaukasten zu zeigen,
8O 8O 8O
wann ist den sowas mal vorgekommen?
grüsse
frank

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von nephrurus » Mi 24.02.10 20:51

beachcomber hat geschrieben:
Einerseits wird man angegriffen wenn man sich erlaubt, Republikrömer im Schaukasten zu zeigen,
8O 8O 8O
wann ist den sowas mal vorgekommen?
grüsse
frank
ich wurde vor ein paar Wochen ziemlich schroff zurecht gewiesen, dass es irgendwann und irgendwo mal einen thread für Republik gibt / gab und was meine Münze im Schaukasten macht...

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Mi 24.02.10 21:24

Den Sinn an diesen Threads habe ich nie verstanden, es sind im Proinzip Schaukästen für ein kleines Publikum. Statt mehr sollten es weniger sein.
Solche Sprüche, die es mehrfach gab, würde ich einfach ignorieren.

Altamura

Beitrag von Altamura » Mi 24.02.10 21:27

Hallo zusammen,

mir (der ich im Römerforum eh nur kurz drüberschaue, ich hänge mehr an den Griechen) würde eine weitere Aufteilung nicht gefallen. In einem (Unter-)Forum viele Artikel zu überfliegen (also zu schauen, welche Threads es gibt, nicht lesen) erscheint mir mit weniger Aufwand verbunden als in vielen Unterforen wenige Artikel zu durchstöbern. Da fürchte ich, dass ich dann in manches Unterforum gar nicht mehr reinschaue und das ein oder andere für mich doch Interessante dann verpasse.

Die Wertschätzung des amerikanischen FORVMs von areich kann ich nicht teilen (also die formale Seite, die inhaltliche natürlich schon :D). Das sind mir viel zu viele Unterforen, "offen" empfinde ich die gar nicht, regelmäßig schaue ich da eigentlich nur in zwei rein.
(Und wenn wir hier mal zu einem Unterforum "Biblische Münzen" kommen sollten, dann lese ich nicht mehr mit :wink:.)

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4555
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Rheinland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von quisquam » Mi 24.02.10 21:35

Nephrurus, als recht schroffe Zurechtweisung hatte ich das nicht empfunden.
http://www.numismatikforum.de/ftopic119 ... tml#265887

In Zukunft werden solche Beiträge dann ja vielleicht von fleißigen Moderatoren passend verschoben. :wink:

Grüße, Stefan
Zuletzt geändert von quisquam am Mi 24.02.10 21:43, insgesamt 1-mal geändert.
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von nephrurus » Mi 24.02.10 21:43

quisquam hat geschrieben:Nephrurus, als schroffe Zurechtweisung hatte ich das nicht empfunden.
http://www.numismatikforum.de/ftopic119 ... tml#265887

In Zukunft werden solche Beiträge dann ja vielleicht von fleißigen Moderatoren passend verschoben. :wink:

Grüße, Stefan
mag sein, dass Dir ein solcher Ton gefällt, ich empfinde es als egoistische Bevormundung!

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4555
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Rheinland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von quisquam » Mi 24.02.10 21:46

In der Sache hatte Peter43 aber recht, die Münze hat Besseres verdient als in den Tiefen des Schaukastens zu verschwinden. Deshalb habe ich sie hier auch gerne nochmal hervorgeholt.

Es war ganz sicher nicht so schroff gemeint, wie es bei Dir ankam.
Zuletzt geändert von quisquam am Mi 24.02.10 21:49, insgesamt 1-mal geändert.
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Germanicus1970, Steffl0815 und 9 Gäste