Größere Dateianhänge

Vorschläge? Beschwerden? Probleme?

Moderatoren: Locnar, Wuppi

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von nephrurus » Mi 24.02.10 21:10

ist es denn möglich, die upload-Größe für Fotos etwas zu erhöhen?
Ich habe nicht vor, Bilder von 2MB Größe hochzuladen - aber 80kb sind manchmal - vor allem, wenn es um Details geht- schon ziemlich eng.

Benutzeravatar
Wuppi
Administrator
Beiträge: 3644
Registriert: Di 16.04.02 16:32
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Wuppi » Mi 24.02.10 22:05

Hi

gute Details bekommste mit der größe schon hin.

=> http://www.numispedia.de/Numispedia:Han ... -_The_Gimp ... schau dir die Anleitung mal an. Ganz unten hab ich dann 3 Bilder als Beispiel (Quelle ein 2Mbyte-Bild) ... 40-81kbyte ... denke das reicht locker flockig für Details.

Ich hatte eher gedacht die größe etwas zu reduzieren - die Bilder nehmen jetzt schon viel mehr Platz weg als die Datenbank ansich - die ist gegenüber den Bildern schon lächerlich klein ;). Den Wachstum müssen wir etwas unter Kontrolle bringen:

Statt die max. größe zu erhöhen, wäre es eher sinnvoll für andere Programme noch Tips zu sammeln wie man geringe Dateigrößen bei guter Qualität hinbekommt. Für Gimp hab ich damals den Anfang gemacht ;)) ... viele erstellen ein Bild wo noch viel Rahmen und unnötiges drauf ist - das kostet alles unnötige Bytes - dabei bieten heute eigentlich alle ordentlichen Grafikprogramme ab 0€ die möglichkeit einen Ausschnitt vom Bild zu machen.

Gruß
Bitte KEINE Anfragen zu Münzen etc. per privater Nachricht - Danke!
Mein gemischter Blog | Fotobastler | gemischte Fotogalerie

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Mi 24.02.10 22:13

Bitte überlege Dir das nochmal. 85kb ist schon hart an der Grenze, da muß man ganz schön verkleinern und komprimieren. Reduzieren bitte auf keinen Fall!

Benutzeravatar
tomate
Beiträge: 294
Registriert: Di 10.11.09 17:55
Wohnort: Berlin

Beitrag von tomate » Mi 24.02.10 22:18

Nein, nicht reduzieren - Bitte. Eher ein wenig höher setzen.

GeneralMF
Beiträge: 1223
Registriert: Sa 29.04.06 17:54

Beitrag von GeneralMF » Mi 24.02.10 22:27

Ich wäre auch für eine Erhöhung. Auch würde ich es begrüßen, wenn man Exceldaten anhängen könnte. Und da werden 75 kb schon arg eng.

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4482
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von Locnar » Do 25.02.10 08:29

@Tomate Und Gen,

nur zur Info: In der Datenbank sind schon ca. 3 Gig an Bilddaten.
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
Wuppi
Administrator
Beiträge: 3644
Registriert: Di 16.04.02 16:32
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Wuppi » Do 25.02.10 09:24

Hi

Excel lässt sich recht gut mittels Zip komprimieren. 1/5 von der Ursprungsdateigröße sind hier schon drin.

Und bei Bildern: wie gesagt - es ist möglich gute qualität mit kleiner größe hinzubekommen. Ich weiß net wo das Problem ist. Da müssen die Bilder mal angefasst werden.

Hier kann ich nur die Profis aufrufen Anleitungen zu ihren favorisierten Tools hier reinzustellen (Gimp gibt es ja schon; das Tool ist kostenlos). Viel zu machen ist da nämlich nicht. Einscannen/Fotografieren => alles unnötige wegschneiden => auf ne passende größe verkleinern (400x reicht locker => http://www.numispedia.de/Bild:Tut_gimp_pp_400x70.jpg ... was fehlt hier? [zum Wappen: das auch im Orginal so - da fehlt nichts *G*] Was reicht hier nicht aus?), als jpg abspeichern ... wumm ... 40kbyte bei 400x400 und mehr als ausreichend guter Qualität.

Wer hier auf bestimmte Details in einem Beitrag ansprechen möchte, kann diese Zone auf der Münze immer noch vergrößern. Wofür braucht ihr also mehr als 85kbyte? :(.

Denkt bei der größe der Dateianhänge bitte auch an die User die mit ISDN die Seite besuchen ... die freuen sich über 250kbyte große Dateianhänge ... und wir haben auch nicht unbegrenzt Platz: Durch den neuen Server haben wir jetzt erstmal wieder etwas gewonnen - beim alten Server fehlten noch etwa 500mbyte bis zur Notbremse ...

Gruß
Bitte KEINE Anfragen zu Münzen etc. per privater Nachricht - Danke!
Mein gemischter Blog | Fotobastler | gemischte Fotogalerie

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4482
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von Locnar » Do 25.02.10 09:50

@Wuppi

es geht auch mit IrfanView " Datei- Speichern für Web ( Plugin)" ist ganz einfach.
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von nephrurus » Do 25.02.10 09:53

antike Münzen haben im Gegensatz zum gezeigten Beispiel oft ein hohes bis sehr hohes Relief. Wenn das Foto dann noch etwas bearbeitet werden muss, reichen die kb oft nicht aus.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Do 25.02.10 09:54

Ausreichend zur Bestimmung aber schön ist das nicht, was man hier manchmal komprimieren muß, danit es passt. 85kb ist einfach nicht mehr zeitgemäß, was sind heutzutage schon 3 GB? Niemand verlangt 1 MB wie im amerikanischen Forum, 120kb wäre ein guter Schritt und das wäre immer noch steinzeitlich.

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4482
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von Locnar » Do 25.02.10 10:04

@Areich
beim alten Server fehlten noch etwa 500mbyte bis zur Notbremse

Nach meiner Schätzung sind wir am Jahresende bei 3,5- 3,8GB nur für Bilder.

Aber du kannst ja mal schauen wo du die Datenmenge Hosten kannst, erschreck dich aber nicht über die Preise.
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Do 25.02.10 10:32

Dann sag doch mal bitte 'ne Zahl, damit man sich was drunter vorstellen kann.
Eine Festplatte für den Hausgebrauch ist ja spottbillig aber was kostet das denn nun für's Forum?

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4482
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von Locnar » Do 25.02.10 10:39

Geht so ab 30-40 im Monat los.
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
Wuppi
Administrator
Beiträge: 3644
Registriert: Di 16.04.02 16:32
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Wuppi » Do 25.02.10 11:54

Hi

wir sind auf dem neuen Server, wie auf dem alten, nur Gast. Auf dem alten hatten wir insg. mehr freiheiten als auf dem neuen. Auf den alten liefen paar kleinere Gewerbliche sachen mit - auf dem neuen paar größere.

Ursprunglich hatten wir auf dem alten Server nur 1GB Speicher - das haben wir weit getoppt - die nächste Sperre die ich knacken müsste, wäre in ca. 500mbyte erreicht.

... Auf dem neuen fängt das ganze von vorne an. Bei 85kbyte reicht das sicher einige Zeit - aber deswegen müssen wir ja nicht gleich aus den vollen Schöpfen und die Zeit bis Ende "halbieren".

@nephrurus lass mir mal ein unbearbeites Bild zukommen. Dann schau ich mir das die nächsten Tage mal an.

Wenn 125kb wirklich eine Ausnahme wäre, wäre ich da sicher nicht abgeneigt. Ich hab alle Anlagen von hier auch auf meinem Testserver zu hause. Mal mitm Windows-Explorer rein und Vorschau-Bildchen angeschaut - da sind immer wieder Münz-Bilder mit halben Landschaften im Hintergrund ;) Bildgröße dann 70kb ... ohne "Landschaft" wären es vermutlich nur 40-50kb. Hier wird also ein großes Bild versucht auf das Limit anzupassen. Ist das Limit nun 125k, gehen sicher viele dieser 70kb-Bildchen auf 110-120kb und das will ich nicht. Auf Grund des Umfangs von 48.000 Bildern x 2 (Vorschaubilder liegen im gleichen Verzeichnis), kann ich leider nicht sagen ob das nur Einzelfälle sind - scrollen bei der Menge dauert schon mal paar Sekunden :(. Wenn ich mal so spontan paar Anhänge hier im Forum anschaue sind die durchaus in Ordnung - nur das nötigstes drauf.

Wie gesagt: @nephrurus - einmal eine Münzbild im Orginal- unbearbeitet - wenn da was ist was du besonders hervorgehoben haben möchtest, erwähne das. Dann gucke ich mal.

Was man vielleicht mal überdenken könnte wäre eine Richtlinie für Dateianhänge. Eine moderne Münze wo ich net weiß woher die kommt, kann ich locker in 400x400 mit 40kbyte bringen - da sieht man alles was zum identifizieren reicht. Die Standardantike kommt vielleicht mit 400x400x80kbyte aus - und sonderfälle mit max. 125kbyte. An sowas hatte ich vor einige Zeit schon mal gedacht ... nur das durchsetzen wird eher unmöglich - da müssten Bilder gelöscht, gelöscht und gelöscht werden :(

Gruß
Bitte KEINE Anfragen zu Münzen etc. per privater Nachricht - Danke!
Mein gemischter Blog | Fotobastler | gemischte Fotogalerie

GeneralMF
Beiträge: 1223
Registriert: Sa 29.04.06 17:54

Beitrag von GeneralMF » Do 25.02.10 12:32

und was machen wir mit denjenigen, die mehrere Münzen haben? So könnte jemand einfach 2 Bilder einstellen. Durch die Begrenzung stellt er dann 20 Bilder mit je 75 kb online. ICh weiß ja nciht ob das besser ist. AUßerdem führt das nur dazu, dass neue User die Bilder bei Externen Anbietern hochladen, wo die Stücke dann nach 1 Monat gelöscht werden.

Außerdem könnte ja Platz gespeichert werden, wenn man z.B. in der Tauschbörse alle Paar Monate ( ich denke jetzt an 3-4) mal die alten Beiträge löschen würde.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast