Die Schönheit der Münzen des Commodus

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1801
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Die Schönheit der Münzen des Commodus

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Sa 24.08.13 19:43

Vielen Dank für die vielen Feedbacks sowie dein Zitat Homer!

Grüsse
Simon
"VICTORIOSO SEMPER"

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Die Schönheit der Münzen des Commodus

Beitrag von chinamul » Di 17.09.13 13:45

Um diesen - jedenfalls für mich - besonders interessanten Thread nicht aus dem Blickfeld geraten zu lassen, zeige ich hier meine neueste Erwerbung (bei eBay F für 70 € brutto).

COMMODUS 180 – 192
Æ Sesterz Rom 181
Av.: M COMMODVS ANTONINVS AVG - Belorbeerter Kopf rechts
Rv.: PROV DEOR TR P VI IMP IIII COS III P P S C - Providentia nach links stehend; in der Rechten Stab über Globus links zu ihren Füßen haltend, in der Linken Zepter
RIC 312
Ø 32 mm / 22,69 g ; Stempelstellung 11 h
comm sest prov deor ric 312.jpg
Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5426
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 660 Mal

Re: Die Schönheit der Münzen des Commodus

Beitrag von mike h » Fr 06.12.13 18:24

Bei diesem Commodus-Dupondius bin ich etwas unsicher....
IMG_4816.JPG
IMG_4817.JPG
(L AV)REL COMMODUS AVG (GERM SARM)

?? IMP III COS II PP ?? / SC (Victoria nach links)

23 x 26,5 mm, 10,8 g
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10530
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: Die Schönheit der Münzen des Commodus

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 06.12.13 18:39

Ich denke, das ist richtig, nur daß die Vs.-Legende nicht mit GERM SARM, sondern mit TRP IIII zu ergänzen ist. RIC Marcus Aurelius 1614.

Viele Grüße,

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5426
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 660 Mal

Re: Die Schönheit der Münzen des Commodus

Beitrag von mike h » Fr 06.12.13 18:46

Hallo Homer

vielen Dank für deine Korrektur. Manchmal fehlt der RIC doch sehr!

Dennoch denke ich, das man bei diesem Stück über den Preis von 3,5 € nicht meckern darf...
(aber nicht alle sind so!)

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10530
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: Die Schönheit der Münzen des Commodus

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 06.12.13 18:54

Das kommt auf die Rechenmethode an. 3,50 ist natürlich geschenkt. Du darfst nur nicht so rechnen: Das Lot mit 20 Münzen hat 70 Euro gekostet, also diese 3,50 (und jede der 19 Schrottmünzen auch 3,50!). Nur so als Warnung... ;)

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal

Re: Die Schönheit der Münzen des Commodus

Beitrag von beachcomber » Fr 06.12.13 19:31

Homer J. Simpson hat geschrieben:Das kommt auf die Rechenmethode an. 3,50 ist natürlich geschenkt. Du darfst nur nicht so rechnen: Das Lot mit 20 Münzen hat 70 Euro gekostet, also diese 3,50 (und jede der 19 Schrottmünzen auch 3,50!). Nur so als Warnung... ;)

Homer
allerdings!! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5426
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 660 Mal

Re: Die Schönheit der Münzen des Commodus

Beitrag von mike h » Fr 06.12.13 19:59

Da hast du wohl Recht..... :wink:

Aber dieser Commodus ist ja nicht das einzige ansehnliche Stück aus dem Lot.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10530
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: Die Schönheit der Münzen des Commodus

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 06.12.13 20:23

Dann ist gut! Aber ich kenne das von mir - man lügt sich da leicht selbst in die Tasche... :roll:

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5426
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 660 Mal

Re: Die Schönheit der Münzen des Commodus

Beitrag von mike h » Fr 06.12.13 20:56

Hallo Homer,

stimmt absolut. Tatsächlich müsste ich etwa 8 € zugrundelegen :roll:

Aber in erster Linie ist es ja auch das "Überraschungsei" oder die Wundertüte. Auch das "Entdecken" ist Geld wert.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10530
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: Die Schönheit der Münzen des Commodus

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 06.12.13 21:38

Das erinnert mich an einen Studienkollegen, der regelmäßig Lotto spielte und dann im Fernsehen die Ziehung der Lottozahlen schaute. Er nannte das immer seinen Kurzkrimi.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5426
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 660 Mal

Re: Die Schönheit der Münzen des Commodus

Beitrag von mike h » Fr 06.12.13 22:03

Hallo Homer,

Lottospielen haben wir (meine Partnerin und ich) bereits vor einigen Jahren aufgegeben. Statt dessen wird der Spieleinsatz regelmäßig zurückgelegt. So haben wir nicht nur bei jeder Ziehung gewonnen, sondern auch noch jährlich einen Kurzurlaub in Frankreich samt einem Kofferraum voll Wein!

Ansonsten muss ich zugeben, das die Häufigkeit meiner Lotkäufe langsam aber sicher nachlässt.

Aber nicht in erster Linie, weil die Ergebnisse so schlecht erhalten sind... sondern vielmehr, weil die Anzahl "neuer" guter Fundstücke beständig sinkt.

Es waren zwar auch diesmal etliche dabei. aber für die Sammlung sind es gemäß den Gesetzen der Statistik immer weniger.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10530
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: Die Schönheit der Münzen des Commodus

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 12.12.13 19:47

Heute kann ich mal einen netten Commodus-Sesterz beisteuern.

Vs. M COMMOD ANT P FEL - IX AUG BRIT PP
Belorb. Kopf re.
Rs. APOL MONETAE PMTRP XV IMP VIII, COS - VI, S - C
Nackter Apollo halbrechts mit gekreuzten Beinen an Säule stehend, re. Hand auf dem Kopf, li. Ellbogen auf Säule gestützt
RIC 559, geprägt 190
31,5 mm, 30,81 (!) g, Stempelachse 12 Uhr

Die Münze mußte ich wegen des recht flachen Reliefs etwas schräg-reflektierend fotografieren, die Farbe ist sehr dunkel, sagen wir mal grünlichschwarz.

Viele Grüße,

Homer
Dateianhänge
commodus-apolmonetae-a.jpg
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

kc
Beiträge: 3172
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Die Schönheit der Münzen des Commodus

Beitrag von kc » Fr 13.12.13 12:35

Nicht alltäglich anzutreffen, sehr gut! Ja die Sesterzen des Commodus sind alle recht flach.

Grüße
kc

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5426
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 660 Mal

Re: Die Schönheit der Münzen des Commodus

Beitrag von mike h » Fr 13.12.13 13:01

Hallo KC

das beruhigt mich doch sehr. Ich dachte schon, meine beiden Sesterzen wären besonders abgegriffen.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schönheit ist überall um uns herum...
    von Georg5 » Mi 04.08.21 18:19 » in Off-Topic
    19 Antworten
    1064 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Georg5
    Fr 29.10.21 22:29
  • Eine Schönheit aus Nikopolis
    von Peter43 » Sa 29.05.21 20:00 » in Römer
    0 Antworten
    248 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43
    Sa 29.05.21 20:00
  • Katalogzitat Commodus
    von Mynter » Mi 30.09.20 14:34 » in Römer
    3 Antworten
    247 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Do 01.10.20 07:04
  • Ich brauche Ihre Hilfe mit der Commodus-Münze.
    von Georg5 » Sa 13.02.21 09:36 » in Römer
    14 Antworten
    1320 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chandragupta
    Mo 08.03.21 22:34
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    1911 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste