Doppelte Münze sucht neuen Besitzer

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12843
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 1663 Mal

Re: Doppelte Münze sucht neuen Besitzer

Beitrag von Peter43 » Do 01.04.10 21:21

Dies ist wieder genau so ein Thread, der das deutsche Forum vom amerikanischen Forum unterscheidet. Oder kurz gesagt: Ich fühle mich sauwohl! Es ist richtig heimatlich!

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6179
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 229 Mal
Danksagung erhalten: 496 Mal

Re: Doppelte Münze sucht neuen Besitzer

Beitrag von justus » Do 01.04.10 21:41

Peter43 hat geschrieben:Dies ist wieder genau so ein Thread, der das deutsche Forum vom amerikanischen Forum unterscheidet. Oder kurz gesagt: Ich fühle mich sauwohl! Es ist richtig heimatlich!
Stimmt, Mann gegen Mann, wie bei den alten Germanen ... da muß man sich doch wie zu Hause fühlen. Was hier manchmal für Leute auftauchen ! :roll: :roll: :roll:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
Veröffentlichungen & Zeitschriftenartikel
https://www.numisforums.com/profile/245-justus/

Benutzeravatar
lockenschneider
Beiträge: 75
Registriert: So 16.07.06 12:59
Wohnort: sirmium
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Doppelte Münze sucht neuen Besitzer

Beitrag von lockenschneider » Do 01.04.10 21:56

Es tut mir Leid das ich so schreibn mußte aber manche Leute quetschen das so aus mir raus, ich mußte mich leider so ausdrücken.

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4871
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal

Re: Doppelte Münze sucht neuen Besitzer

Beitrag von richard55-47 » Do 01.04.10 22:18

Ich schlage vor, wir machen eine Forumsvolksabstimmung.
do ut des.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Doppelte Münze sucht neuen Besitzer

Beitrag von emieg1 » Do 01.04.10 22:22

Und ich schlage vor, wir schliessen diesen thread !!

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Re: Doppelte Münze sucht neuen Besitzer

Beitrag von Submuntorium » Do 01.04.10 22:27

Ich schlage vor,dass lockenschneider eine offizielle Entschuldigung für seine ehemaligen Machenschafften abgibt und dann nochmal eine Chance bekommt.
Es ist ein unschönes Verhalten nicht zu Vergeben und Entschuldigungen nicht anzunehmen.
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1979
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 295 Mal

Re: Doppelte Münze sucht neuen Besitzer

Beitrag von klausklage » Do 01.04.10 22:40

@ Locke: Ich glaube nicht, dass Du unter diesem Pseudonym hier jemals als Mitglied akzeptiert werden wirst. Such Dir einfach einen neuen unverdächtigen Forumsnamen, pass auf dass Du Dich nicht verplapperst, und wenn Du die Finger von Schnitzereien lässt, bist Du von meiner Seite aus im Forum willkommen. Das scheint mir die einzige vernünftige Lösung zu sein.
Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5921
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 984 Mal

Re: Doppelte Münze sucht neuen Besitzer

Beitrag von Zwerg » Do 01.04.10 22:45

Und ich habe das Gefühl, daß sich irgendwo jemand köstlich amüsiert

Netten Abend noch

Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4871
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal

Re: Doppelte Münze sucht neuen Besitzer

Beitrag von richard55-47 » Do 01.04.10 23:04

Kann sein à la Zwerg, dass er provozieren, neudeutsch: aufmischen will. Wenn es so sein sollte, ist es ihm gelungen, da einige allergische Reaktionen zu verzeichnen sind.
Nicht jeder Saulus wird zum Paulus, da sind wir uns einig, aber könnte man die Sache nicht ein wenig souveräner anpacken? Unterstellt, er provoziert: muss ich über jedes Stöckchen springen, das man mir hinhält?
do ut des.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11240
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 979 Mal

Re: Doppelte Münze sucht neuen Besitzer

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 02.04.10 00:10

Das ist ja wie im gallischen Dorf, wenn über die Fische von Verleihnix diskutiert wird. Leute, mein Ratschlag: wenn Ihr Euch ärgert, schlaft doch mal 'ne Nacht über der Antwort!
Ob Lockenschneider hier provozieren wollte, weiß ich nicht; wenn ja, ist es ihm SEHR leicht gemacht worden, und er wird sich köstlich amüsieren; wenn nein, wird er nur noch den Kopf schütteln.
Bitte redet wie vernünftige Menschen miteinander. Wir sind schließlich zum Spaß hier.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

imperator44
Beiträge: 474
Registriert: So 08.06.08 20:36
Wohnort: München
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Doppelte Münze sucht neuen Besitzer

Beitrag von imperator44 » Fr 02.04.10 02:22

Genau, Homer, wir sind zum Spaß hier, und den sollten wir uns von diesem Typen nicht verderben lassen. Denn Leute, die diese geschnitzten Machwerke verkaufen, werden uns dieses Hobby und diesen Spaß zerstören. Und ob dieser Lockenschnitzer von heute auf morgen zum Saubermann geworden ist, das mag vielleicht quisquam, unser Gutmensch vom Dienst, glauben, ich sicher nicht.
Schöne Grüße vom imperator44

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4555
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Rheinland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Doppelte Münze sucht neuen Besitzer

Beitrag von quisquam » Fr 02.04.10 08:12

Da ich erwähnt wurde: Keine Ahnung, ob Lockenschneider zum Saubermann geworden ist. Ich habe aber ebenso keine Ahnung ob er immer noch überarbeitete Münzen verkauft oder überhaupt mit Münzen handelt.

Ich kann den Ärger über Schnitzereien ja nachvollziehen und dass man sich irgendwie Luft verschaffen will, aber was versprecht Ihr Euch von aggressiven Reaktionen mit Unterstellungen, die für Euch vielleicht nahe liegen, aber nicht belegbar sind?

Man muss nicht jeden Beitrag, den man spontan in die Tastatur tippt auch abschicken.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Doppelte Münze sucht neuen Besitzer

Beitrag von areich » Fr 02.04.10 20:11

Also ich kann nur für mich sprechen, ich rege mich über so einen Typen nicht auf, will aber hier keine Fälschungsverkäufer haben und bin etwas verwundert, daß
es hier tatsächlich Leute gibt, die ihn mit Geld unterstützen. So politisch korrekt es im amerikanischen Forum auch meist zugeht, ein Fälschungsverkäufer wie dieser hier bekommt auch dort sein Fett weg. :D

Hätte nicht gedacht, daß meine Meinung hierzu so kontrovers ist.

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Doppelte Münze sucht neuen Besitzer

Beitrag von nephrurus » Fr 02.04.10 20:31

areich hat geschrieben:Also ich kann nur für mich sprechen, ich rege mich über so einen Typen nicht auf, will aber hier keine Fälschungsverkäufer haben und bin etwas verwundert, daß
es hier tatsächlich Leute gibt, die ihn mit Geld unterstützen. So politisch korrekt es im amerikanischen Forum auch meist zugeht, ein Fälschungsverkäufer wie dieser hier bekommt auch dort sein Fett weg. :D

Hätte nicht gedacht, daß meine Meinung hierzu so kontrovers ist.
so kontrovers finde ich Deine Meinung nicht. das ständige Gelaber wie schön es doch im amerikanischen Forum ist, kann ich eh nicht mehr hören - wenn es dort so schön und hier so unerträglich ist, dann mögen sich betreffende Personen dort wohl fühlen und uns mit ihren ständigen Wiederholungen verschonen. wem was nicht passt, der wird nicht gezwungen, seinen Senf dazuzugeben!

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4555
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Rheinland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Doppelte Münze sucht neuen Besitzer

Beitrag von quisquam » Fr 02.04.10 20:45

Es wäre aber manchmal schon schön, wenn die oberste Maxime des US-Forums "be nice" auch hier mehr beherzigt würde.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Fehlprägung 2 Euro Münze: doppelte Randschrift
    7 Antworten
    514 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Walker
  • Münze sucht Bestimmung
    von AllgäuSondler » » in Sonstiges
    0 Antworten
    165 Zugriffe
    Letzter Beitrag von AllgäuSondler
  • unbekannte römische Münze sucht Bestimmungshilfe 173.1
    von Münze_123 » » in Römer
    2 Antworten
    134 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi
  • unbekannte (römische) Münze sucht Bestimmungshilfe
    von Münze_123 » » in Römer
    8 Antworten
    468 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Münze_123
  • unbekannte römische Münze sucht Bestimmungshilfe 173.2
    von Münze_123 » » in Römer
    2 Antworten
    156 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Laurentius

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste