Hadrian und seine "Familie"

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von nephrurus » Mo 12.04.10 19:55

Es kann sicher nicht schaden, wenn dieser Kaiser einen eigenen thread bekommt. Seine Geschichte, seine Münzen und vor allem sein Variantenreichtum verdienen , ja verlangen dies regelrecht. Ich erhoffe mir hier eine ähnlich interessante Diskussion - und die dazu gehörigen Münzen- wie wir es von den Flaviern kennen.

Beginnen möchte ich mit einer der ersten Prägungen Hadrians aus dem Jahr 117 , quasi direkt nach der Machtübernahme- deren nähere und vor allem genauere Umstände uns wohl ewig rätselhaft bleiben werden.

Rom, 117, 3,37gr.
AV: IMP CAESAR TRAIAN HADRIAN OPT AVG GER DAC
RV: PARTHIC DIVI TRAIAN AVG F P M TR P COS P P
RIC: 2c
BMC: 2
Strack:1
RSC: 1009c
Dateianhänge
hadrian.den.ric2.jpg

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von nephrurus » Mo 12.04.10 19:56

PS: bei diesen frühen Prägungen begeistern mich besonders die langen Legenden.

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4545
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von quisquam » Mo 12.04.10 20:09

Ich besitze nur einen Hadrian-Denar. Nicht so schön erhalten und nicht selten, aber ebenfalls aus dem ersten Regierungsjahr und mit langer, auf der Rückseite fortgesetzter Titulatur:

Denar, Rom, 117 n. Chr.
2,74 g, 18,1-19,2 mm, Stempelstellung 7h
IMP CAES TRAIAN HADRIANO AVG DIVI TRA, Büste mit Lorbeerkranz n. r., linke Schulter drapiert
PARTH F DIVI NER NEP P M TR P COS, FORT RED im Abschnitt, Fortuna mit Cornucopiae und Ruder sitzt n. l.
RIC II 10a; Cohen 749

Grüße, Stefan
Dateianhänge
Hadrian RIC 10.jpg
Zuletzt geändert von quisquam am Mo 12.04.10 20:38, insgesamt 4-mal geändert.
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
coin-catcher
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 05.04.08 12:54

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von coin-catcher » Mo 12.04.10 20:14

Einen kann ich auch beisteuern :-)

Avers: IMP CAESAR TRAIAN HADRIANVS AVG ( laureate bust right, draped and cuirassed)
Revers: PMT RP COS III (Pax holding Victoria on a globe, and a branch)

Gewicht: ca. 3,04 GRamm

BMC 199 (50.16), Cohen 1147c, RIC 95

Gruß

Nils
Dateianhänge
a-0041.JPG

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von nephrurus » Mo 12.04.10 20:21

das geht ja gut los :D
Nach meiner Erfahrung sind die frühen Prägungen alle nicht sonderlich häufig. Auf allen späteren Prägungen hat er auf die zahlreichen Titel verzichtet.

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4545
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von quisquam » Mo 12.04.10 20:29

@nephrurus: Interessant ist bei deinem Exemplar vor allem das P P in der Legende, da Hadrian den Ehrentitel Pater Patriae offiziell erst 128 n. Chr. annahm.

Grüße, Stefan
Zuletzt geändert von quisquam am Mo 12.04.10 21:05, insgesamt 3-mal geändert.
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
coin-catcher
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 05.04.08 12:54

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von coin-catcher » Mo 12.04.10 20:30

nephrurus hat geschrieben:das geht ja gut los :D
Nach meiner Erfahrung sind die frühen Prägungen alle nicht sonderlich häufig. Auf allen späteren Prägungen hat er auf die zahlreichen Titel verzichtet.
Dafür haben wir ja aber jetzt schon 3 Stück aus den früheren Prägejahren :mrgreen:
Vielleicht doch eher andersrum?! ;)
Viele Grüße
cc

------------------------------------
Ich bin immer auf der Suche nach Danziger Münzen, Medaillen + Scheinen - egal welcher Zustand & Epoche, bitte alles anbieten - auch Einzelstücke.

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von nephrurus » Mo 12.04.10 20:57

quisquam hat geschrieben:@nephrurus: Interessant ist bei deinem Exemplar vor allem das P P in der Legende, da Hadrian den Ehrentitel Pater Patriae offiziell erst 128 n. Chr. annahm.

Grüße, Stefan
das ist in der Tat sehr interessant - allerdings habe ich zu diesem Thema durchaus unterschiedliche Informationen gefunden. Die Jahreszahl 128 taucht tatsächlich mehrmals auf, ist allerdings auch mit Fragezeichen versehen.

Passend zu den ersten Prägungen hier noch mein Exemplar der "ADOPTIO" - Prägung:

ROM,117
AV: IMP CAES TRAIAN HADRIANO OPT AVG GER DAC
RV: PARTHIC DIVI TRAIAN AVG F P M TR P COS PP / ADOPTIO
RIC: 3c
BMC: 6
RSC: 4a
Dateianhänge
hadrian.den.adoptio.jpg

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4545
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von quisquam » Mo 12.04.10 21:00

Obwohl Hadrian den Titel tatsächlich erst im Frühjahr 128 angenommen hat trugen die allerersten für ihn geprägten Münzen ein P P in der Legende. Hadrian weilte das ganze Jahr 117 im Osten. Als sich bis nach Rom herumsprach dass Hadrian diesen Ehrentitel, wie es üblich war, vorerst ablehnte, hat man das P P recht bald aus der Legende gestrichen.

Vergleichbares gibt es auch bei Traian.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von curtislclay » Mo 12.04.10 21:19

Nicht nur der Titel P P verschwindet nach der ersten Emission, also wurde vom Senat verliehen aber von Hadrian abgeleht, sondern auch die Ehren- und Siegestitel von Traian, Optimus Augustus, Parthicus, Dacicus und Germanicus.

Erste Ausgabe, Nephrurus' erster Denar: Hadrian ist OPT AVG, GER, DAC, PARTHIC und P P.

Zweite Ausgabe, quisquams Denar: OPT, GER, DAC und P P verschwinden, PARTHIC wird nunmehr nicht der Hadrian sondern der Divus Traianus genannt.

Benutzeravatar
cojobo
Beiträge: 594
Registriert: Sa 19.04.03 11:52
Wohnort: Bonn

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von cojobo » Mo 12.04.10 21:47

Da wir sowieso schon dabei sind:
könnte mir jemand die komplette Umschrift der Vorder-und Rückseite dieses Sesterzen beisteuern? Ich kriege nämlich nicht raus, ob es ein "früher" oder ein "später " ist.
Wie immer besten Dank!
cojobo
Dateianhänge
IMG_3968-.JPG
IMG_3969-.JPG

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1760
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von klausklage » Mo 12.04.10 22:18

@ cojobo: Das ist RIC 590, geprägt 119-121, also früh. Dargestellt ist die öffentliche Verbrennung von Schuldurkunden, mit der Hadrian das Volk auf seine Seite bringen wollte. Ein schönes und gesuchtes Stück!
Av: IMP CAESAR TRAIANVS HADRIANVS AVG P M TR P COS III
Rev: RELIQVA VETERA HS NOVIES MILL ABOLITA - S C

Ich krame nochmal einen alten Justitia-Denar raus, weil er gut zum Thema passt: Hadrian verweist hier zur Legitimation seiner Herrschaft (um die es wirklich nicht gut gestanden haben muss) nicht nur auf seinen Adoptiv-Papa Trajan, sondern gleich auch noch auf den Adoptivopa Nerva.
Denar, 117, RIC 11c
Av: IMP CAES TRAIAN HADRIANO AVG DIVI TRA
Laur. r., dr. and cuirassed.
Rev: PARTH F DIVI NER NEP P M TR P COS - IVSTITIA in ex.
Justitia mit Patera und Szepter
20 mm, 2,82 g

@ Nephrurus: Was bin ich froh, dass Du Dein Herz für Hadrian entdeckt hast und nicht etwa für Trajan :)
Olaf
Dateianhänge
Hadrian RIC 11c.jpg
squid pro quo

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von nephrurus » Mo 12.04.10 22:29

@Olaf:
ist ja nicht so dass ich keine Traianers hätte :D
Dein Denar (er sei Dir gegönnt) ist wunderschön.
Zu dem von cojobo genannten Sesterz (Olaf war schneller) : ein sehr interessantes wie auch seltenes und gesuchtes Stück!

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1788
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Di 13.04.10 07:16

Dieser Sesterz auch wenn bescheiden, passt sicherlech auch hier herein.

Sestertius
OV: Laureate and draped bust to right
Leg: IMP CAESAR TRAIAN HADRIANVS AVG PMTRP COS III
RV: Pietas stg. right sacrifying over altar between SC
Leg: PIETAS AVGVSTI
Rome
RIC 587b

Grüsse
Simon
Dateianhänge
Hadrian_Pietas.jpg
"VICTORIOSO SEMPER"

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von emieg1 » Di 13.04.10 09:07

Ich hätte einen Hadrian aus dem Jahre 118 n. Chr. anzubieten.

Ähnlich wie Olaf's "IVSTITIA" und doch grundverschieden:

Av.: IMP CAESAR TRAIAN HADRIANVS AVG
Rev.: P M TR P COS II /im Abschnitt: IVSTITIA

Hinzu kommt die etwas seltenere Büste mit Aegis; RIC 42 Var.
Dateianhänge
Hadrian_jvstitia.jpg

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Die ganze Familie
    von kiko217 » Fr 28.09.18 14:29 » in Römer
    4 Antworten
    605 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mike h
    Fr 28.09.18 17:15
  • Ravensberg oder unbekannte Stadt unter Familie von Hanau?
    von seth777 » Do 17.01.19 01:31 » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    571 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Mo 04.02.19 19:44
  • RIC II.3 Neu - Hadrian
    von Zwerg » Mi 22.01.20 08:53 » in Römer
    2 Antworten
    332 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
    Fr 24.01.20 23:48
  • Hadrian Denar - Bestimmungsprobleme
    von Zwerg » Fr 20.03.20 21:54 » in Römer
    4 Antworten
    184 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
    Sa 21.03.20 09:20
  • Wandlungen eines Denar - Aelius (adopted son of Hadrian), as Caesar, AR Denarius.
    von BlitzKraft » Sa 28.03.20 11:56 » in Römer
    9 Antworten
    475 Zugriffe
    Letzter Beitrag von beachcomber
    So 29.03.20 10:24

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste