Hadrian und seine "Familie"

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von nephrurus » Di 04.01.11 14:29

na also wenn dieses Stück nicht tröstet :wink:

Benutzeravatar
silberbeagle
Beiträge: 183
Registriert: Mo 08.10.07 16:54
Wohnort: Palatia Germania

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von silberbeagle » Di 04.01.11 16:33

Zum direkten Vergleich Ric 267
Zuschlag(aus dem Jahre 1970!) bei Graf Klenau München: 40 Mark
Dateianhänge
Münzen Antike 176.jpg
Münzen Antike 179 Hadrianus Salus.JPG

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von nephrurus » Di 04.01.11 18:23

a dann zeigen wir doch alle mal unsere RIC 267:
Dateianhänge
Hadrian.Den.RIC.267.jpg

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10655
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von beachcomber » Di 04.01.11 18:31

silberbeagle hat geschrieben:Zum direkten Vergleich Ric 267
Zuschlag(aus dem Jahre 1970!) bei Graf Klenau München: 40 Mark
ganz schön teuer, der herr graf! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1802
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von klausklage » Di 04.01.11 18:41

Offenbar ein häufigeres Stück. :)
Wobei ich meinen durchaus auch für ein Schnäppchen halte: ca. 65 € bei eBay. :wink:

Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von nephrurus » Di 04.01.11 19:04

klausklage hat geschrieben:Offenbar ein häufigeres Stück. :)
Wobei ich meinen durchaus auch für ein Schnäppchen halte: ca. 65 € bei eBay. :wink:

Olaf
das ist definitiv so Olaf! in dieser Erhaltung sind 65€ geschenkt! Dagegen halte ich die 40 Mark in 1970 - im Verhältnis zu der deutlich schlechteren Erhaltung doch für ziemlich hart.

Goldmaxx
Beiträge: 2
Registriert: Mo 10.01.11 12:21

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Goldmaxx » Mo 10.01.11 12:28

Denar des Hadrian, die Münze war ein Bofu. Sieht dementsprechend aus. In dieser Variation angeblich noch nicht bekannt.


Av: HADRIANVS AVG COS III PP

Rv: ROMVLO CONDITORI
Dateianhänge
Hadrian neu2.jpg
Hadrian neu2.jpg (6.51 KiB) 805 mal betrachtet
Hadrian neu1.jpg
Hadrian neu1.jpg (6.81 KiB) 805 mal betrachtet

kc
Beiträge: 3066
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von kc » Mo 10.01.11 12:33

Hi Goldmaxx,

leider doch bekannt:

http://www.acsearch.info/search.html?se ... c=&a=&l=#1



Grüße

kc
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von nephrurus » Mo 10.01.11 12:39

Goldmaxx hat geschrieben:Denar des Hadrian, die Münze war ein Bofu. Sieht dementsprechend aus. In dieser Variation angeblich noch nicht bekannt.


Av: HADRIANVS AVG COS III PP

Rv: ROMVLO CONDITORI
was genau meinst Du mit "in dieser Variation..." ?
Ich kenne und besitze diesen Typus selbst.

Goldmaxx
Beiträge: 2
Registriert: Mo 10.01.11 12:21

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Goldmaxx » Mo 10.01.11 13:02

Hallo,

ich kann nur laienhaft wiedergeben, was mir gesagt wurde:

Hadrian's Büste hat keinen Lorbeerkranz. Speer des Romulus ist länger als auf vergleichbaren Stücken. Schriftzug CONDITORI beginnt erst unterhalb der Speerspitze. Gewicht: 2,50g

edit: Wie würdet ihr die Erhaltung einschätzen?

mfg

Benutzeravatar
Xanthos
Beiträge: 1197
Registriert: Do 12.02.04 21:30
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Xanthos » Mo 10.01.11 13:13

Bekannt ist der Typ, nur im RIC anscheinend nicht verzeichnet. Hier ein beidseitig stempelgleiches Exemplar:

http://www.acsearch.info/record.html?id=50226

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13865
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1972 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Numis-Student » Mo 10.01.11 18:34

Goldmaxx hat geschrieben: Speer des Romulus ist länger als auf vergleichbaren Stücken. Schriftzug CONDITORI beginnt erst unterhalb der Speerspitze.
Hallo,
diese minimalen Unterschiede sind damit zu erklären, dass für die Prägung mehrere Stempel verwendet wurden. Diese sind immer leicht unterschiedlich, weil sie in Handarbeit hergestellt wurden.
Wenn es nicht gerade einen Spezialkatalog mit allen bekannten Stempeln zu einem Spezialthema gibt, bedeuten solche Unterschiede nicht, dass das Stück unbekannt ist.
Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12353
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 559 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Peter43 » So 30.01.11 12:08

Ich weiß nicht, ob ich dieses Denar bereits einmal gezeigt habe:

Hadrian, 117-138
AR - Denar, 3.33g, 17mm, 135°
Rom, 119-121
Av.: IMP CAESAR TRAIAN - HADRIANVS AV[G]
sog. heroische Büste mit Lorbeerkranz und Draperie auf der li Schulter, n.r.
Rv.: PM TRP - COS III
Aeternitas in langem Dopelchiton und mit Palla, diademiert, n.l. stehend, hält in den erhobenen Händen re. den Kopf des Sol und li den Kopf der Luna.
Ref.: RIC II, 81; C. 1114; BMCR 162
VZ

Ein wunderschönes Portrait des Hadrian und erstaunliche Details auf der Rs. Vielleicht schreibe ich dazu noch einen Artikel im Mythologiethread.

Jochen
Dateianhänge
hadrian_81.jpg
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von nephrurus » So 30.01.11 12:50

ein Super-Stück!!! Glückwunsch!
Zuletzt geändert von nephrurus am So 30.01.11 14:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10655
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von beachcomber » So 30.01.11 14:02

nephrurus hat geschrieben:in Super-Stück!!! Glückwunsch!
dem kann man sich nur anschliessen! :)
grüsse
frank

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • RIC II.3 Neu - Hadrian
    von Zwerg » Mi 22.01.20 08:53 » in Römer
    2 Antworten
    390 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
    Fr 24.01.20 23:48
  • Unbekanntes Hadrian As
    von Gorme » Di 27.10.20 11:32 » in Römer
    3 Antworten
    208 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Di 27.10.20 19:11
  • Hadrian Denar - Bestimmungsprobleme
    von Zwerg » Fr 20.03.20 21:54 » in Römer
    4 Antworten
    234 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
    Sa 21.03.20 09:20
  • Hadrian und Tempel, bitte um Bestimmung
    von Ave Römer » Do 28.01.21 18:42 » in Römer
    7 Antworten
    223 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Ave Römer
    Do 28.01.21 19:58
  • Fälschung oder Echt? Hadrian Hilaritas
    von borgi1970 » Fr 16.10.20 10:23 » in Römer
    11 Antworten
    378 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1
    Fr 16.10.20 20:41

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste