Hadrian und seine "Familie"

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6084
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 174 Mal
Danksagung erhalten: 421 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von justus » Mi 07.09.11 20:11

Ein an und für sich sehr interessanter Denar des Hadrian mit ASIA-Rückseite, bei dem ich gerne mitgeboten hätte, aber ... warum um alles in der Welt ist die Oberfläche nur dermaßen uneben und vernarbt ... :?:

http://www.ebay.de/itm/DIONYSOS-Hadrian ... 4aae34cb07
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von nephrurus » Mi 07.09.11 20:22

das ist sehr schade- vermutlich ist die Münze zu stark gereinigt worden.

Tinapatina
Beiträge: 366
Registriert: Mi 24.10.07 18:42

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Tinapatina » Do 13.10.11 12:42

Guten Tag zusammen,

hier ein, glaube ich, noch nicht gezeigter Hadrian-Denar aus dem Jahre 117. Nun nicht unbedingt DAS Kabinettstück, dafür grundehrlich, interessant und reichlich günstig. :D

AV.:Belorbeerter Kopf nach rechts, Drapierung an der linken Schulter, IMP CAESAR TRAIAN HADRIANO AVG DIVI TRA
RV.:Pietas steht nach links, PARTH F DIVI NER NEP P M TR P COS , im Feld PIE-TAS

Durchmesser 19 mm, Gewicht 3,21 g.

Hadrian soll von seinem Vorgänger durch Adoption zum Nachfolger designiert worden sein. Seine Adoption unter gleichzeitiger Annahme des Caesar-Titels wurde aber schon von Zeitgenossen bezweifelt, da Trajan sie erst auf dem Totenbett vorgenommen haben soll; dort waren nur die Kaiserin Plotina und der Prätorianerpräfekt Attianus anwesend, die beide entschiedene Befürworter dieser Nachfolgeregelung waren. Der einzige unabhängige Zeuge, der Kammerdiener Trajans, starb unter merkwürdigen Umständen drei Tage später. Ob die Adoption tatsächlich stattgefunden hat oder – wie der Geschichtsschreiber Cassius Dio behauptet – nur vorgetäuscht wurde, ist noch heute in der Forschung strittig.
Wohl deshalb auf dieser Münze sein energischer Bezug auf "Pietas", der Macht, die einen Menschen leitete alle von den Vorfahren ererbten Regeln, Bräuche und Gesetze einzuhalten.

Ein wie ich finde zeithistorisch interessantes (wie so viele frühe Hadriani-Prägungen auch) Dokument.

LG
Tinapatina
Dateianhänge
Hadrian Av..jpg
Hadrian+Pietas Rv..jpg
"Numismatik wäscht den Staub des
Alltags von der Seele."

Frei nach Pablo Picasso

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von emieg1 » Fr 14.10.11 15:43

Tinapatina hat geschrieben:
hier ein, glaube ich, noch nicht gezeigter Hadrian-Denar aus dem Jahre 117. Nun nicht unbedingt DAS Kabinettstück, dafür grundehrlich, interessant und reichlich günstig.
Kabinettstücke liegen in Museen oder Tresoren und wie du bin ich auch so ein Sammler von "grundehrlich, interessant und günstig"... den hätte ich mir auch gerne in meine Sammlung gelegt :)

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 953
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 338 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von aquensis » So 06.11.11 16:07

Hallo,

diesen neu eingetroffenen, schönen Denar wollte ich euch nicht vorenthalten !

Denar, Rom, RIC 296, C 99, BMC 797
Gew.: 3,578 gr.; Dm.: 17 - 19 mm
AV: HADRIANVS AVG COS III PP
RV: AEGYPTOS

Grüsse Franz
Dateianhänge
Hadrian_Aegyptos_av.jpg
Hadrian_Aegyptos_rv.jpg

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10523
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 392 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Homer J. Simpson » So 06.11.11 16:51

Sehr hübsch! Und der unregelmäßige Schrötling hat auch was, finde ich.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Mehler
Beiträge: 116
Registriert: Mi 12.01.11 17:17
Wohnort: zwischen stuttgart und ulm

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Mehler » So 06.11.11 17:44

da hab ich auch noch einen.

Av: IMP CAESAR TRAIAN HADRIANVS AVG

Rv: PM TR P COS III

18mm/3,3g
RIC 83 ???
Dateianhänge
44.JPG
DSCF1132.JPG
MfG
Heiko

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von nephrurus » So 06.11.11 17:49

der AEGYPTOS ist wirklich außergewöhnlich hübsch!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10523
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 392 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Homer J. Simpson » So 06.11.11 17:59

Diese Woche habe ich einen netten Sesterzen bekommen. Noch netter wäre er natürlich, wenn nicht irgendwann mal chemisch gereinigt worden wäre. Aber auch so gefällt mir das Porträt.

Viele Grüße,

Homer
Dateianhänge
hadr-fort-a.jpg
hadr-fort-b.jpg
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 953
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 338 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von aquensis » Mo 07.11.11 11:26

Homer J. Simpson hat geschrieben:Sehr hübsch! Und der unregelmäßige Schrötling hat auch was, finde ich.

Homer
nephrurus hat geschrieben:der AEGYPTOS ist wirklich außergewöhnlich hübsch!
Die Rückseite ist mit frischem Stempel geprägt und zeigt wirklich feine Details (Sistrum, Ibis, Gewand) :D ! Dies war auch das ausschlaggebende Kaufargument.
Die Vorderseite ist auch gut erhalten, aber hat leider eine kleine Schürfspur :( unterhalb des Kinns.

Grüsse Franz

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von ga77 » Di 06.12.11 12:19

Hallo

Da ich meine ganze Sammlung neu bestimme und fotografiere, werde ich einige Münzen neu vorstellen. Nämlich die, welche früher mit grauenhaftem Foto vorgestellt wurden :)

Hier die erste, ein Hadrian Denar. Im RIC ist das Stück weder mit Globus im Abschnitt noch mit dieser Büste verzeichnet, im BMC wird eine Variante mit Globus im Abschnitt erwähnt, allerdings ebenfalls mit einer anderen Büste. Vorausgesetzt ich habe alles richtig nachgeschaut. :)

Hadrian (117 – 138)
AR Denarius
Rome, 128 - 132
Obv. : HADRIANVS AVGVSTVS P P
Laureate head right, drapery on left shoulder
Rev. : COS III
Roma seated right on cuirass and shield, holding spear and parazonium

3.10 gr
20 mm

RIC II, 332 var. (Globe in ex., bust)
BMC III, 480 var. (Globe in ex.)

Für allfällige Anmerkungen/Korrekturen bin ich dankbar!

Valete
Gabriel
Dateianhänge
Hadrian_Den_1_thumb.jpg

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2937
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von drakenumi1 » Di 06.12.11 16:08

Wenn man es mit den Attributen genau nehmen möchte, sollte man nicht im RIC nachschlagen.
Eine exaktere Bestimmung ermöglichen der RSC (Seaby) mit Nr. 338d (mit leichter Drap. auf der abgewandten Seite sowie Globus im ex). Außerdem führen Strack 210 sowie BMC 376 note diesen Typ. Ein wenig unklar bleibt für mich das offensichtliche Fehlen eines Helmes unter den Füßen der Roma bei Deinem Stück, nach Cohen müßte ein solcher vorhanden sein. Dies könnte aber ein Fehler von ihm sein (?).
Die RIC-Nr. 332 jedenfalls beschreibt eine Typenvariante, welche hier nicht vorliegt.

Grüße von

drake
Zuletzt geändert von drakenumi1 am Do 08.12.11 11:40, insgesamt 1-mal geändert.
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von ga77 » Di 06.12.11 16:18

Hallo

mir ist klar, dass der RIC nicht das A und O ist :D

Ich nehme an, du meinst BMC 476 note und nicht 376? Die habe ich gesehen, habe aber erst jetzt realisiert, dass da die leichte Drapierung auf der linken Schulter angegeben ist, deshalb habe ich BMC 480 var. angegeben.

Vale
Gabriel

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2937
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von drakenumi1 » Di 06.12.11 17:29

Hallo, Gabriel,

ich habe bewußt BMC 376 geschrieben, - frage mich aber nicht, warum und weshalb: in meinem RSC ist dies so handschriftlich verbessert worden, wahrscheinlich nicht einmal von mir, sondern vom Vorbesitzer (gebraucht gekauft).
Und den BMC selbst habe ich nicht, kann also nichts überprüfen.
Wenn wir Glück haben , liest Curtis von unerer Not und hilft uns aus derselben .....
Grüße von
drake
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von ga77 » Di 06.12.11 17:31

Hallo drake

es ist 476, ich hab den BMC :) 376 wäre ein Goldquinar, aber so einen habe ich leider nicht :(

Vale
Gabriel

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • RIC II.3 Neu - Hadrian
    von Zwerg » Mi 22.01.20 08:53 » in Römer
    2 Antworten
    432 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
    Fr 24.01.20 23:48
  • Unbekanntes Hadrian As
    von Gorme » Di 27.10.20 11:32 » in Römer
    3 Antworten
    241 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Di 27.10.20 19:11
  • Hadrian Denar - Bestimmungsprobleme
    von Zwerg » Fr 20.03.20 21:54 » in Römer
    4 Antworten
    250 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
    Sa 21.03.20 09:20
  • Hadrian und Tempel, bitte um Bestimmung
    von Ave Römer » Do 28.01.21 18:42 » in Römer
    7 Antworten
    265 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Ave Römer
    Do 28.01.21 19:58
  • Fälschung oder Echt? Hadrian Hilaritas
    von borgi1970 » Fr 16.10.20 10:23 » in Römer
    11 Antworten
    409 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1
    Fr 16.10.20 20:41

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast