Hadrian und seine "Familie"

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2937
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von drakenumi1 » Di 06.12.11 18:40

Das macht's natürlich eindeutig. Ich werd's verbessern. Danke!

Hier übrigens mal das Gegenstück, ohne Drap. und ohne Globus, aus eigener Sammlung, von

drake
Dateianhänge
Denar Hadrianus C. 338 Av. HADRIANVS AVGVSTVS PP..jpg
Denar Hadrianus C. 338 Rv. COS III. Roma m. parazonium a. Schild.jpg
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 953
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 338 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von aquensis » Fr 02.03.12 13:58

Hallo,

diese Neuerwerbung wollte ich euch nicht vorenthalten !
Ein gängiger Denar - Typ zwar, aber besonders die seltenere Büstenform und die beidseitige, gleichmäßige schokobraune Patina 8O sind schon etwas besonderes !

Denar, Rom, RIC 69c, C 1062, BMC 121
Gew.: 3,391 gr.; Ø : 16 - 18 mm; Stempelst. 6:00; gepr. 119 - 122 .
AV: IMP CAESAR TRAIAN HADRIANVS AVG ( Bust of Hadrian right, laureate, draped )
RV: P M TR P COS III ( Minerva, draped, helmeted, wearing aegis, advancing r., brandishing javelin in r. hand and holding round shield in l.)

Grüsse Franz

edit : Ø geändert
Dateianhänge
Hadr_RIC_69_av.jpg
Hadr_RIC_69_rv.jpg
Zuletzt geändert von aquensis am Fr 02.03.12 15:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10523
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 392 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 02.03.12 14:13

Glückwunsch - die hatte ich auch gesehen und hätte Dir FAST Konkurrenz gemacht!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1836
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von klausklage » Fr 02.03.12 15:03

Ach, Du hast ihn gekauft? Ich war mir auf dem eBay-Photo nicht sicher, ob die Tönung antik ist, bei Dir sieht sie gut aus. Glückwunsch!

Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 953
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 338 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von aquensis » Fr 02.03.12 15:12

Homer J. Simpson hat geschrieben:Glückwunsch - die hatte ich auch gesehen und hätte Dir FAST Konkurrenz gemacht!

Homer
Freut mich und danke das du dich zurück gehalten hast ! Obwohl mein abgegebenes Gebot mehr als doppelt so hoch wie der Zuschlag war, aber die "Nase" hatte es mir einfach angetan :D .
Ich denke aber, wie ich dich einschätze, kannst du trotzdem damit leben, denn das Stück bleibt ja in der community und damit für alle erreichbar.

Franz

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10523
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 392 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 02.03.12 16:56

Da kann ich sehr gut damit leben, zumal ich mich derzeit finanziell sowieso zurückhalten muß. :)

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

kc
Beiträge: 3166
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von kc » Sa 17.03.12 16:36

Anbei ein feiner As des Hadrian:

Obv. HADRIANVS AVGVSTVS, laureate bust right with drapery on left shoulder
Rev. COS III P P, Hadrian on horse prancing right, holding spear in rest in right hand
Mint: Rome, 132-134 AD.

27mm 11.65g

RIC (old) 717 var. - not listed with this bust type


Grüße
kc
Dateianhänge
Hadrian As.jpg

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10523
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 392 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 17.03.12 19:07

Super Münze!! Glückwunsch von

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Invictus
Beiträge: 1077
Registriert: Di 07.06.11 16:36
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Invictus » Do 26.04.12 08:14

Ein wie ich finde interessanter Denar des Hadrianus
19 mm
3,6 g
Prägezeit 125 - 128 n.Chr. (?)
Avers: Kopf mit Lorbeerkranz n.r., Paludamentum über linker Schulter
HADRIANVS AVGVSTVS
Revers: nackter Herkules sitzt n.r. auf Brustpanzer, in der Linken "two arrows", in der Rechten Olivenholzkeule, hinter ihm auf Boden aufgestellter Rundschild und Helm
COS III
hada.JPG
hada.JPG (11.43 KiB) 1301 mal betrachtet
hadr.JPG
hadr.JPG (11.83 KiB) 1301 mal betrachtet
Weiß jemand die entsprechende RIC-Nummer?

Diese Darstellung des Herkules ist doch schon recht ungewöhnlich.
Eine auf Brustpanzer sitzende Gottheit erinnert mich sofort an die Roma-Darstellung. Und sollen das tatsächlich "zwei Pfeilen" in der ausgestreckten Linken sein? Oder vielleicht ein Parazonium?
Stellen die abgebildeten Objekte irgend einen Zusammnenhang dar? Man denke bspw. nur an die Hadrians Tiefsinnigkeit bei seinem erbauten Tempel der Roma und Venus (ROMA ergibt rückwärts gelesen AMOR = Venus). Stünden Pfeile symbolisch für Diana oder Apollon, Parazonium und Helm für Virtus, Brustpanzer und Schild für Roma?
Firmierte sich Hadrian vielleicht als Herkules, weil er als rastloser Reisender Mißstände im Reich beseitigen wollte? So wie Herakles mit seinen 12 Aufgaben?
Fragen über Fragen ...
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von ga77 » Do 26.04.12 09:43

Die RIC Nummer wäre 149: http://www.acsearch.info/record.html?id=68599

Vale
Gabriel

Benutzeravatar
Invictus
Beiträge: 1077
Registriert: Di 07.06.11 16:36
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Invictus » Do 26.04.12 11:51

Vielen Dank Gabriel.
Die 149 ist aber ohne Helm.
Ich nehme mal an, dass es für die Variante mit Helm eine andere Nr. gibt???
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von ga77 » Do 26.04.12 12:09

So wie ich das sehe, macht der RIC da keinen Unterschied, er unterschiedet nur zwischen Hercules holding victory (148) und Hercules holding distaff (149).

Im BMC ist die 343 deine Variante: club rests on round shield: behind it, helmet

Vale
Gabriel

Benutzeravatar
Invictus
Beiträge: 1077
Registriert: Di 07.06.11 16:36
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Invictus » Do 26.04.12 12:19

Super, danke dir für die Infos!
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)

Atila
Beiträge: 131
Registriert: Mi 02.05.12 17:00
Wohnort: Nbg.

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Atila » Mi 16.05.12 16:24

Da möchte ich auch einen Beitrag dazu einstellen.
Die von mir selbst gefunden und ausgegrabene,
Meine Diva Sabina,Frau des Hadrian.

Gruss
k-Diva Sabina 023.jpg
k-Diva Sabina 021.jpg

Benutzeravatar
Invictus
Beiträge: 1077
Registriert: Di 07.06.11 16:36
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Invictus » Mi 30.05.12 10:27

Dieser Sestertius zum Preis von umgerechnet 66,-€ traf jetzt aus den Staaten ein:
Hadrianus
134-138 n.Chr.
22,97 g
31 mm
Avers: drapierte Büste n.r. - HADRIANVS AVG COS III P P
Revers: Pietas mit zum Gebet erhobenen Händen steht vor brennenden girlandengeschmückten Altar, dahinter ein Storch - PIETAS AVG / im Feld S C
H a.JPG
H r.JPG
Wie schon bei den Emissionen unter Hadrians Vorgänger Trajan wird hier die familiäre Pietas des Kaiserhauses deutlich hervorgehoben. Das dynastische Denken dieser beiden Herrscher wie auch des Nachfolgers Antoninus Pius wurde in einer ganzen Reihe von Münzen, Bauwerken etc. zur Schau gestellt.
Der Storch erscheint hier als Sinnbild von Kaiser Hadrians Verehrung gegenüber seinen verstorbenen "Eltern" (Trajan, Plotina, Schwiegermutter Matidia). Schon Plinius hatte die Fürsorge des Vogels gegenüber seinem Erzeuger erwähnt.
Interessant ist die Überlegung, ob die Reversdarstellung nur eine allgemeine Botschaft vermitteln sollte oder ob sie im Zusammenhang mit einem ganz bestimmten Ereignis steht.
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • RIC II.3 Neu - Hadrian
    von Zwerg » Mi 22.01.20 08:53 » in Römer
    2 Antworten
    432 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
    Fr 24.01.20 23:48
  • Unbekanntes Hadrian As
    von Gorme » Di 27.10.20 11:32 » in Römer
    3 Antworten
    241 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Di 27.10.20 19:11
  • Hadrian Denar - Bestimmungsprobleme
    von Zwerg » Fr 20.03.20 21:54 » in Römer
    4 Antworten
    250 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
    Sa 21.03.20 09:20
  • Hadrian und Tempel, bitte um Bestimmung
    von Ave Römer » Do 28.01.21 18:42 » in Römer
    7 Antworten
    265 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Ave Römer
    Do 28.01.21 19:58
  • Fälschung oder Echt? Hadrian Hilaritas
    von borgi1970 » Fr 16.10.20 10:23 » in Römer
    11 Antworten
    409 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1
    Fr 16.10.20 20:41

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste