Hadrian und seine "Familie"

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1276
Registriert: Sa 11.12.10 12:33
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Mithras » Mo 04.06.12 16:52

Hallo ihr lieben,
bei dieser Münze scheint es mir so, dass die Vorderseite eventuell etwas seltener ist (Portrait mit Drapierung) - ich konnte online keine Vergleichsstücke mit dieser Kombination AV-RV finden. So möchte ich sie hier trotz fehlender Patina zeigen und freue mich über Anmerkungen zum Portrait, um sie in meiner Datenbank richtig beschreiben zu können. Vorerst habe ich sie so bestimmt:

Hadrian, Sesterz, 31mm, 25,4g, RIC 750 (??)
AV: HADRIANVS AVG COS III P P
RV: FEL-ICI-TAS AVG Felicitas hält Caduceus und Zweig

LG
Mithras
Dateianhänge
Hadrianus Sestertius FELICITAS AVG RIC750 AV.jpg
Hadrianus Sestertius FELICITAS AVG RIC750 RV.jpg
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
Invictus
Beiträge: 1077
Registriert: Di 07.06.11 16:36
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Invictus » Sa 22.09.12 11:05

Aus der RESTITVTOR-Serie des Reisekaisers.
Schon sehr abgegriffen, dafür aber preiswert ersteigert
Sesterz
31 mm, 25,25 g
Rom
134-138 n.Chr.

Avers: drapierte Büste des Hadrian - HADRIANVS AVG COS III P P
Revers: Hadrian in Toga steht n.r. und erhebt die vor ihm knieende Italia, die in ihrer Linken ein Füllhorn hält - RESTITVTOR ITALIAE im Abschnitt SC
HA.JPG
HR.JPG
Die Italienreise des Hadrian fand 127 n.Chr. statt. Mitte August kehrte er in die Hauptstadt zurück, um an seiner Decennalienfeier teilzunehmen.
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von chinamul » Do 04.10.12 23:06

Dieser As ist sicher keine absolute Rarität, wird einem andererseits aber auch nicht gerade ständig nachgeworfen. Ich habe dieses gewichtige Stück 1978 für DM 140 gekauft, und die war es mir damals wert.
hadr as modius.jpg
HADRIANUS 117 – 138
Æ As Rom 134 – 138
Av.: HADRIANVS AVG COS III P P - Belorbeerte Büste rechts; linke Schulter leicht drapiert
Rv.: ANNO - NA AVG S C - Modius, aus dem links und rechts je zwei Kornähren und in der Mitte zwei Mohnkapseln herausragen
RIC 798; C. 174; BMC 1582
27 mm / 14,27 g; Stempelstellung 5 Uhr

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
Invictus
Beiträge: 1077
Registriert: Di 07.06.11 16:36
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Invictus » Mo 15.10.12 08:56

Sesterz der Sabina
RIC 1030
30 mm
23,1 g
Avers: SABINA AVGVSTA - HADRIANI AVG PP
Revers: PIETAS AVG - im Feld S C

Da sich die Rückseite auf die personengebundene kaiserliche Pietas (im Gegensatz etwa zur allgemeinstaatlichen Pietas publica) bezieht, sind hier doch offenbar die nächsten Angehörige des Hadrian gemeint (vgl. ähnliche Pietas-Münzen von Matidia & ihren zwei Töchtern RIC 759 oder Salonina mit ihren drei Söhnen RIC 59). Weil nun aber das Kaiserpaar Hadrian/Sabina kinderlos war, kann es sich bei den dargestellten Personen auf der Rückseite wohl nur um das designierte Thronfolgerpaar Aelius Caesar und Avidia Plautia handeln.

Die Adoption des Aelius durch Hadrian erfolgte in der Zeit zwischen 19.6.-29.8.136 n.Chr., somit kann das hier gezeigte Münzmotiv Pietas mit Adoptivsohn und Schwiegertochter - entgegen der sonst in der Literatur immer sinngemäß angeführten Beschreibung "Geprägt 128 - 136 n.Chr. / Pietas hält ihre Hände über die Köpfe eines Jungen und eines Mädchen" - tatsächlich wohl erst ab der zweiten Jahreshälfte 136 n.Chr. geprägt worden sein.
saba.JPG
SABr.JPG
Zuletzt geändert von Invictus am Do 13.12.12 10:01, insgesamt 2-mal geändert.
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1836
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von klausklage » Mo 15.10.12 11:08

Es gab Gerüchte, nach denen Sabina einmal schwanger war, das Kind jedoch aus Hass gegenüber ihrem Gatten abtreiben ließ.
Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
Invictus
Beiträge: 1077
Registriert: Di 07.06.11 16:36
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Invictus » Mo 15.10.12 12:13

Ein anderes Gerücht besagt, dass Aelius ein unehelicher Sohn des Hadrian war. Der Zeugungsakt (Mitte April) und die Zwangshochzeit mit Sabina fallen pikanterweise in das gleiche Jahr (nämlich 100 n.Chr.)
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)

Benutzeravatar
Argonaut
Beiträge: 337
Registriert: So 19.09.10 12:11
Wohnort: Zürich (CH)

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Argonaut » Mo 29.10.12 19:28

Hallo Römer,

habe hier auch noch ein Neuzugang zu verbuchen, von der Münzmesse Zürich wo ich glücklich bin das er in meine Sammlung fand.

Aelius Sestertius 136-138 AD, AE-Sestertius 137 AD, mint Roma (Rome).
Obv. L AELIVS CAESAR, draped bust with bare head right.
Rev. TR POT COS II / CONCORD / S - C, Concordia enthroned left, holding patera and leaning left on cornucopiae.
30-32mm, 22.78 g / RIC 1057c

Gruss Argonaut :D
Dateianhänge
Aelius Sestertius RIC 1057c.JPG
Mit besten Grüssen der Argonaut

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10523
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 392 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 29.10.12 20:26

Schönes Stück, und so unverpfuscht!

Glückwunsch von

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von ga77 » Mo 29.10.12 20:40

Und ein geniales Foto! Auch hier: meinen Glückwunsch!

Vale
Gabriel

Benutzeravatar
Priscus
Beiträge: 876
Registriert: Sa 06.03.10 19:11
Wohnort: Sachsen
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Priscus » Mo 29.10.12 20:48

das war bestimmt eine teure einkaufstour in zürich! ;)

kc
Beiträge: 3166
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von kc » Mo 29.10.12 20:55

aber eine, die sich gelohnt hat...gratuliere zu den tollren münzen!

Benutzeravatar
Argonaut
Beiträge: 337
Registriert: So 19.09.10 12:11
Wohnort: Zürich (CH)

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Argonaut » Di 30.10.12 08:54

danke Euch,

ja das letzte Wochenende war nicht das günstigste wenn ich die Griechen auch noch mitzähle,
aber gelohnt hatt es sich auf alle Fälle wenn man so die ehrlichen Münzen bekommt.

Die Fotos habe ich nach Deiner guten Anleitung erstellt, Gabriel.

Gruss Marc :D
Mit besten Grüssen der Argonaut

Benutzeravatar
pepone
Beiträge: 208
Registriert: So 28.12.08 09:00
Wohnort: Altdorf

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von pepone » Di 06.11.12 15:04

Diesen Sesterz hab ich schon eine Weile in meiner Sammlung.
Gekauft habe ich ihn wegen der Grösse von stolzen 35 mm. Die Münzen daneben im Tableau sehen im Vergleich mickrig aus :D
2011 für 45 € all inclusive gekauft.

Av.: IMP CAESAR TRAIAN HADRIANVS AVG P M TR P COS III, belorbeerte Büste n. r.
Rv.: PIETAS AVGVSTI S-C, Pietas steht n.r. mit Weihrauchgefäß vor entflammtem Altar
RIC 587

Gruss
Simon
Dateianhänge
ha.jpg

Benutzeravatar
Invictus
Beiträge: 1077
Registriert: Di 07.06.11 16:36
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Invictus » Di 06.11.12 15:48

Hi Pepone,

verrätst du noch das Gewicht deines Sestertius maximus?

Gruß
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)

Benutzeravatar
pepone
Beiträge: 208
Registriert: So 28.12.08 09:00
Wohnort: Altdorf

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von pepone » Do 08.11.12 16:59

Hallo Invictus,

nur 23,8 g schwer.

Gruss
Pepone

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • RIC II.3 Neu - Hadrian
    von Zwerg » Mi 22.01.20 08:53 » in Römer
    2 Antworten
    432 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
    Fr 24.01.20 23:48
  • Unbekanntes Hadrian As
    von Gorme » Di 27.10.20 11:32 » in Römer
    3 Antworten
    241 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Di 27.10.20 19:11
  • Hadrian Denar - Bestimmungsprobleme
    von Zwerg » Fr 20.03.20 21:54 » in Römer
    4 Antworten
    250 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
    Sa 21.03.20 09:20
  • Hadrian und Tempel, bitte um Bestimmung
    von Ave Römer » Do 28.01.21 18:42 » in Römer
    7 Antworten
    265 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Ave Römer
    Do 28.01.21 19:58
  • Fälschung oder Echt? Hadrian Hilaritas
    von borgi1970 » Fr 16.10.20 10:23 » in Römer
    11 Antworten
    409 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1
    Fr 16.10.20 20:41

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste