Hadrian und seine "Familie"

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Invictus
Beiträge: 1077
Registriert: Di 07.06.11 16:36
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Invictus » Sa 01.06.13 08:09

nummis durensis hat geschrieben:... In ihrer rechten Hand hält sie eine Mohnkapsel und Ähren, in der linken ein gekrümmtes Schwert, das man zusammen mit den anderen Attributen als Sichel werten sollte.
Ich habe gerade gesehen, dass die beiden Unterarme der Personifikation neuzeitliche Ergänzungen sind. Es steht damit gar nicht fest, ob oder was sie in der Rechten gehalten hat.
Relief...

Gruß
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von emieg1 » Sa 01.06.13 10:12

Invictus hat geschrieben:
nummis durensis hat geschrieben:... In ihrer rechten Hand hält sie eine Mohnkapsel und Ähren, in der linken ein gekrümmtes Schwert, das man zusammen mit den anderen Attributen als Sichel werten sollte.
Ich habe gerade gesehen, dass die beiden Unterarme der Personifikation neuzeitliche Ergänzungen sind. Es steht damit gar nicht fest, ob oder was sie in der Rechten gehalten hat.
Relief...

Gruß
Das ist richtig und mir auch nicht verborgen geblieben, allerdings wird man sich bei der modernen Ergänzung schon etwas gedacht haben. :D

Benutzeravatar
Invictus
Beiträge: 1077
Registriert: Di 07.06.11 16:36
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Invictus » Sa 01.06.13 20:26

Modern ist aber nicht antik :wink:
Die Ergänzung mag sich zwar harmonisch in's Gesamtbild einfügen, muss aber nicht stimmen (Stichwort "Schlangengöttin" von Knossos)
Also nimm's mir nicht übel, wenn ich diesbezüglich eine ganz andere Meinung vertrete :)

Gruß
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von emieg1 » Sa 01.06.13 20:52

Na, den Göttern sei Dank, dass verschiedene Meinungen aufeinander treffen. Schliesslich macht genau das die Diskussionen unlangweilig. :wink:

Ach ja, zu den fehlerhaften Ergänzungen fällt mir gerade Laokoon ein :D

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 950
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 293 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von aquensis » So 08.09.13 15:47

Diesen nicht alltäglichen Denar des Hadrian mit kürassierter Links-Büste konnte ich jetzt in meine Sammlung einreihen !

Hadrian, Rom, 132 bis 134, RIC 219, C 1047, BMC 565
AV: HADRIANVS AVGVSTVS, drapierte und kürassierte Büste nach links.
RV: PIETATI AVG COS III P P, nach links sitzende Pietas mit Patera und Szepter.
Gew.: 3,048 gr., Ø 18 - 19 mm, Stempelstg 6:00 .
Beidseitig stempelgleich :D mit der Abb. auf Tafel 58 Nr.10 im BMC !

Grüsse Franz
Dateianhänge
Hadr_RIC_219_av.jpg
Hadr_RIC_219_rv.jpg

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10655
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von beachcomber » So 08.09.13 16:17

gutes porträt und selten obendrein, glückwunsch! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10289
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 11.09.13 18:19

Oh ja, das ist schon ein klasse Stück!

Glückwunsch von

Homer (aus dem Urlaub wieder da)
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 950
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 293 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von aquensis » Mi 11.09.13 18:28

Freut mich :D das er euch auch gefällt, und ich denke mit 70,00 GBP auch nicht zu teuer eingekauft !

Grüsse Franz

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10289
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 11.09.13 18:36

Sicher nicht!
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von emieg1 » Fr 20.09.13 16:01

Damit die "Dame des Hauses" nicht zu kurz kommt, möchte ich meine letzte Neuerwerbung vorstellen, auf die ich schon lange 'scharf' war...

ein Consecratio-Denar der Sabina :)

Trotz der Abnutzung finde ich den Stil - insbesondere die verschleierte Büste der Kaiserin, klasse und noch absolut sammelwert. Und für 88 Euro netto auch nicht zu teuer bezahlt, denn die Consecratio-Ausgaben für Sabina sind nicht wirklich häufig anzutreffen.

Heute noch findet man im Konservatorenpalast der kapitolinischen Museen ein Relief, das die Apotheose der Kaiserin Sabina darstellt. Im Hintergrund sieht man den Altar, auf dem ein Feuer brennt. Über ihm erhebt sich ein fackeltragendes, weibliches Flügelwesen, in dem man 'aeternitas' - die Ewigkeit - zu erblicken meint, und trägt Sabina zum Himmel empor. Rechts vorn steht Hadrian, hinter dem ein Begleiter steht, und weist mit der Hand auf die aufschwebende Gattin. In der linken Bildecke liegt ein Jüngling am Boden, der den Campus Martus personifziert und somit das Marsfeld als Ort der Handlung dokumentiert.

Man nimmt an, dass das Relief zu Hadrians Zeiten ein Monument zu Ehren Sabinas schmückte. Später wurde es in einen Bogen eingebaut, der seit dem 16. Jahrhundert 'Arco di Portogallo' genannt wurde, weil er beim Palazzo Fiano stand (heute: Ecke Via del Corso/ Via della Vite), in dem der portugiesische Gesandte residierte. Leider wurde er im 17. Jahrhundert auf Anordnung Alexanders VII. abgetragen, um ein Hindernis für die alljährlich während des Karnevals stattfindenen Rennen der reiterlosen Araberpferde zu beseitigen. Daher kann man den imposanten Bogen heute nur noch auf alten Stichen und Zeichnungen bewundern.

(Quelle: Das alte Rom - Herbert Alexander Stützer)
Dateianhänge
consecratio_av.jpg
consecratio_rev.jpg
Via_Corso_Arco_Portogallo_I.jpg
Via_Corso_Arco_Portogallo_II.jpg
Via_Corso_Arco_Portogallo_IV.jpg

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5268
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 375 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von mike h » Fr 20.09.13 16:10

Gefällt mir gut!
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10655
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von beachcomber » Fr 20.09.13 16:31

das würde ich sogar ein schnäppchen nennen! :) glückwunsch!
grüsse
frank

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von emieg1 » Fr 20.09.13 16:44

Nach einem Hinweis könnte es sich evtl. um eine Fälschung handeln...

http://www.forumancientcoins.com/fakes/ ... ?pos=-5745

Selbst in der Hand würde ich sie nicht als Fälschung erkennen, und das ist ja nun nicht mein erster Denar. Aber man soll bekanntlich ja nie 'nie' sagen.

:roll: :roll: :roll:

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5268
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 375 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von mike h » Fr 20.09.13 16:55

Die Zentrierung beider Stücke ist deutlich unterschiedlich...

sowie auch der Erhaltungsgrad.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10655
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von beachcomber » Fr 20.09.13 17:22

verdammt, das ist die fälschung, hätte ich auch nicht gemerkt! :(
grüsse
frank

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • RIC II.3 Neu - Hadrian
    von Zwerg » Mi 22.01.20 08:53 » in Römer
    2 Antworten
    390 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
    Fr 24.01.20 23:48
  • Unbekanntes Hadrian As
    von Gorme » Di 27.10.20 11:32 » in Römer
    3 Antworten
    208 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Di 27.10.20 19:11
  • Hadrian Denar - Bestimmungsprobleme
    von Zwerg » Fr 20.03.20 21:54 » in Römer
    4 Antworten
    234 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
    Sa 21.03.20 09:20
  • Hadrian und Tempel, bitte um Bestimmung
    von Ave Römer » Do 28.01.21 18:42 » in Römer
    7 Antworten
    223 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Ave Römer
    Do 28.01.21 19:58
  • Fälschung oder Echt? Hadrian Hilaritas
    von borgi1970 » Fr 16.10.20 10:23 » in Römer
    11 Antworten
    378 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1
    Fr 16.10.20 20:41

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste