Hadrian und seine "Familie"

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2065
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von kijach » Do 15.01.15 21:55

scheint mir auch eine drappierung zu sein, kenn mich aber net so aus was das jetzt bedeutet!

Aegis?
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2065
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von kijach » Do 15.01.15 22:20

was mienst du mit "seltsam anmutend" ? :D
hab nochma n anderes bild hier unter künstlichem Licht gemacht
Dateianhänge
10884706_764382950309919_911172320_n.jpg
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6084
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 174 Mal
Danksagung erhalten: 421 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von justus » Do 15.01.15 23:07

Die "Aegis" wäre in diesem Fall ein besonderes Attribut, welches gelegentlich an Stelle einer Drapierung auf der linken Schulter vorkommt. Ich bin mir aber nicht sicher, ob ich da "Bäume sehe, wo eigentlich gar kein Wald ist"! :wink: Vielleicht kann mich ja ein anderes Mitglied hierzu bestätigen oder eben berichtigen!
Zu Aegis vgl. -----> http://de.wikipedia.org/wiki/Aigis
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Pscipio » Fr 16.01.15 06:47

Aegis ist schon richtig, hier besser zu sehen (andere Rückseite): http://www.acsearch.info/search.html?id=1156780

Lars
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2065
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von kijach » Fr 16.01.15 07:32

Also ein Ziegenfell :D
Macht das den Hadrian durch die Aegis seltener oder "besonderer" oder kommt diese Variante genau so oft vor wie alle anderen?
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6084
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 174 Mal
Danksagung erhalten: 421 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von justus » Fr 16.01.15 07:36

kijach hat geschrieben:Also ein Ziegenfell :D
Macht das den Hadrian durch die Aegis seltener oder "besonderer" oder kommt diese Variante genau so oft vor wie alle anderen?
Ich denke schon etwas seltener! :wink: Noch ein Beispiel, allerdings nur mit COS II -----> http://www.chijanofuji.com/HadrianDenSalusAvg.html
Anm. Wenn ich mich nicht irre, so kennt RIC II nur belorbeert, drapiert und gepanzert für die Nr. 139 ?
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6084
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 174 Mal
Danksagung erhalten: 421 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von justus » Fr 16.01.15 09:00

Und ein weiteres Ex. in der aktuellen Auktion von "Artemide - Asta numismatica 28E - 17/01/2015 - Asta attiva". Allerdings scheint mir dein Ex. eindeutig besser erhalten zu sein.

Roman Empire. Trajan and Hadrian. Lot of 2 unclassified AR Denarii. AR. -----> http://www.deamoneta.com/auctions/view/283/397
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2065
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von kijach » Fr 16.01.15 09:11

Vielen Dank für deine Recherchen justus, ja meiner scheint etwas besser erhalten zu sein als in der Auktion.
Wobei der Trajan warscheinlich den größeren Teil der 70€ ausmachen wird.
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
Katja
Beiträge: 486
Registriert: Mo 07.04.14 21:03
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Katja » So 01.03.15 16:44

Zimmermann schreibt in seinem Buch "Kaiser und Ereignis" (S.91), dass mit Hadrian die Tradition der HILARITAS-Darstellungen begann.
Es sei aber kein bestimmter Bezug derselben zu historischen Ereignissen oder gar zum Kybele-Kult (wie dies etwa im Fall 187 Commodus/Maternus vermutet wird) gegeben.
"Prägungen mit Abbildungen der Hilaritas hat man daher wie vergleichbare Darstellungen der Felicitas, Laetitia oder Securitas, ganz allgemein der Propagierung einer glücklichen Zeit unter der Herrschaft der antoninischen Kaiser anzurechnen".
Legende (PP) und Kaiserportrait setzen nachfolgenden Sestertius in die Zeit 128-132, also der beginnenden Vicennalia.
Es wäre denkbar, dass hier ein Zusammenhang bestünde.
Niedlich sind die beiden Kidis, Knabe li., Mädel re.
IMG_0885.JPG
IMG_0886.JPG
MfG

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5421
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 628 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von mike h » Sa 07.03.15 13:41

Mit diesem Sesterz hab ich noch ein kleines Problem:

IMP CAESAR TRAIAN HADRIANUS AVG PM TR P COS III (Mann, ist die lang...)

PIETAS AUGUSTI / SC (Pietas steht nach RECHTS, davor Altar)

ca 33,5 mm / 25,6 g / 06,00h / RIC 587 (laut Bestimmungszettel)
IMG_5938.JPG
IMG_5939.JPG
So weit so gut....

In der ersten Auflage Kampmann finde ich unter "Pietas Augusti" nur eine Pietas nach links.... und von Altar ist gar keine Rede (Kamp. 32,203). Es gibt zwar einen Hinweis auf RIC 587 f aber dessen Richtigkeit kann ich nicht prüfen.

Was meint Ihr?

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4237
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 269 Mal
Danksagung erhalten: 650 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von ischbierra » Sa 07.03.15 15:00

Hallo Mike
schau mal hier: http://www.acsearch.info/search.html?te ... 0&company=
Gruß ischbierra

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5421
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 628 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von mike h » Sa 07.03.15 15:48

Jo... hab erst mal ein Konto eröffnet, damit ich alles machen kann :wink:

Aber selbst die Auktionshäuser scheinen nicht einer Meinung bei der Bestimmung zu sein.

NAC bestimmt 587a

Gorny und Mosch bestimmen 587b

und Emporium lapidar 587

Bei den anderen passen die Büsten nicht (nicht von Vorne, drapiert)

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
aquensis
Beiträge: 953
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen
Hat sich bedankt: 338 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von aquensis » So 15.03.15 17:49

Hallo,

diesen Sesterz habe ich mir heute für 80 € von der Börse in EiJsden / NL mitgebracht !

Die Daten :
Hadrian, Sesterz, Rom, RIC 636e; BMC 1300
AV: HADRIANVS AVGVSTVS
RV: COS III / S C
Gew.: 24,348 gr.; Ø 30,5 mm; Achse 6:00

Grüsse Franz
Dateianhänge
Hadr_RIC_636e_av.jpg
Hadr_RIC_636e_rv.jpg

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10523
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 392 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von Homer J. Simpson » So 15.03.15 18:55

Da würde ich gerne noch Kollegenmeinungen hören wollen, aber der sieht mir doch irgendwie nachträglich verschönt aus!

Homer :-(
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5421
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 628 Mal

Re: Hadrian und seine "Familie"

Beitrag von mike h » So 15.03.15 19:08

Na ja... für 80 €...

@ Franz

Schau dir mal die hellen Fecken in der Patina auf der Vorderseite unterm Mikroskop an.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • RIC II.3 Neu - Hadrian
    von Zwerg » Mi 22.01.20 08:53 » in Römer
    2 Antworten
    432 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
    Fr 24.01.20 23:48
  • Unbekanntes Hadrian As
    von Gorme » Di 27.10.20 11:32 » in Römer
    3 Antworten
    241 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Di 27.10.20 19:11
  • Hadrian Denar - Bestimmungsprobleme
    von Zwerg » Fr 20.03.20 21:54 » in Römer
    4 Antworten
    250 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
    Sa 21.03.20 09:20
  • Hadrian und Tempel, bitte um Bestimmung
    von Ave Römer » Do 28.01.21 18:42 » in Römer
    7 Antworten
    265 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Ave Römer
    Do 28.01.21 19:58
  • Fälschung oder Echt? Hadrian Hilaritas
    von borgi1970 » Fr 16.10.20 10:23 » in Römer
    11 Antworten
    409 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1
    Fr 16.10.20 20:41

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast