gallienus-special

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » So 08.07.12 15:33

richard55-47 hat geschrieben: @ Frank: Göbl kannte zwei Exemplare.
stimmt, da bin ich wohl mit den augen in die spalte für den aureus geraten! :)
grüsse
frank
p.s scheint ja ein sehr ergiebiges lot zu sein! :)

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4097
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von richard55-47 » So 08.07.12 16:11

Ich hoffe es. Bisher habe ich nur grob rübergeschaut, jetzt ich bin bei der Feinprüfung. Ist ja wohl eine Heidenarbeit, macht aber unheimlich Spaß. Und wie Chinamul kürzlich erwähnte: Man muss die kleinste Kleinigkeit (erst mal merken, dann) beschauen und dann das Ensemble würdigen.
do ut des.

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4097
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von richard55-47 » Mo 09.07.12 12:06

Bei dieser GALLIENUS AUG/SALUS AUG komme ich nicht weiter. Die Standfigur scheint ein Füllhorn zu halten. Finde ich im Göbl nicht.

2,74 gr., Dm: 18,73 mm
Dateianhänge
448 Gallienus.JPG
448 Gallienus.JPG
Zuletzt geändert von richard55-47 am Fr 13.07.18 10:14, insgesamt 1-mal geändert.
do ut des.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Mo 09.07.12 12:45

schlecht geprägt und umrisse eines clashed dies. was du da wie die spitze eines füllhorn siehst, sind die patera und teile der daraus fressenden schlange.
sieht man auf dem vergleichsbild gut.
grüsse
frank
Dateianhänge
gallienus salus avg2.jpg

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4097
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von richard55-47 » Mo 09.07.12 15:04

Eine weitere, rückseitig recht schlecht, vorseitig so gut wie ohne Legende geprägte Münze.
M. E. aber
IMP GALLIENUS AUG, Gallienus Büste n. r., eine Bandschleife frei hängend/FORTUNA REDUX; im Feld r. : S

Nach meiner Einschätzung Göbl 667q1 (3 Exemplare).

Wenn es stimmt, die nächste Granate aus meinem neuen Lot.
Dateianhänge
451 Gallienus.JPG
451 Gallienus.JPG
Zuletzt geändert von richard55-47 am Fr 13.07.18 10:19, insgesamt 1-mal geändert.
do ut des.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Mo 09.07.12 15:17

vollkommen korrekt, glückwunsch! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4922
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von mike h » Mo 09.07.12 15:29

Hallo zusammen,

als jemand, der von Fachwissen vollkommen unbelastet ist, möchte ich total naiv folgende Frage stellen:

Wonach sucht Ihr eigentlich bei den Gallienussen? Gibt es da besondere Anhaltspunkte?

Vielleicht habe ich ja auch Stücke, die Euch interessieren.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4097
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von richard55-47 » Mo 09.07.12 15:43

Gute Frage.
Ich habe gestaunt - und staune immer noch - mit welcher Akribie Gallienus und beachcomber (andere nicht zu vergessen) Winzigkeiten ausfindig machen. Zum Beispiel die Bänder der Strahlenkrone. Mal hängen beide Bänder frei, mal nur eines, mal ist es eine Nacktbüste, mal eine cuirassierte, mal eine mit Paludamentum, mal cuirassiert und mit Paludamentum. Mal ist die Büste von hinten, mal von vorne dargestellt (mein Lieblingskriegsschauplatz, da lerne ich noch). Mal hat eine Gottheit den Arm gerade ausgestreckt, mal leicht gewinkelt. Bei allem muss man aufpassen wie ein Luchs.
Zur Häufigkeit/Seltenheit: wenn Göbl z B. nur drei Exemplare einer Prägung kannte, kannst du davon ausgehen, dass die diese Münze nur ein Mal im Leben angeboten wird; kannte er 474, bekommst du die Münze nachgeschmissen. I
m Prinzip kommt man mit den Spezialisten nicht mit, wenn man nicht den Göbl hast. Deshalb habe ich ihn mir gekauft und bin seitdem begeisterter Gallienusianer.

Für die von mir oben gezeigten FORTUNA REDUX habe ich z. B. 30 Minuten den Göbl rauf und runter genudelt, bis ich endlich die Lösung hatte. Mag sein, dass das schon in Manie ausartet, aber es macht wirklich Spaß, so in medias res zu gehen.
do ut des.

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4097
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von richard55-47 » Mo 09.07.12 15:49

@Frank:
Danke für die Bestätigung und die Glückwünsche.

Das Lot ist wirklich ergiebig, stellt mich aber auch vor Schwierigkeiten.
Ich kaue jetzt an einem Galli rum, den ich auf den ersten Blick für einen ORIENS AUG gehalten habe.Alternativ für eine AETERNITAS. Für beides passt die Rv-Legende aber nicht, die mit "N" beginnt, und da finde ich nichts, rein gar nichts.

Ich muss dich also wieder mal anzapfen.
Dateianhänge
452 Gallienus.JPG
452-4.JPG
452-3.JPG
452-2.JPG
452-1.JPG
452 Gallienus.JPG
Zuletzt geändert von richard55-47 am Fr 13.07.18 10:24, insgesamt 1-mal geändert.
do ut des.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4922
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von mike h » Mo 09.07.12 15:51

Wenn ich das richtig verstehe, dann habe ich ohne Fachliteratur keine Chance, eine "Vorauswahl" zu treffen.
Ich könnte Euch nur ein Stück nach dem anderen vorstellen

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4546
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von quisquam » Mo 09.07.12 16:23

Ich finde AETERNITAS AVG passt, mit Gamma im linken Feld Göbl 577.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1055
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von gallienvs » Mo 09.07.12 16:49

mike h hat geschrieben:Wenn ich das richtig verstehe, dann habe ich ohne Fachliteratur keine Chance, eine "Vorauswahl" zu treffen.
Ich könnte Euch nur ein Stück nach dem anderen vorstellen

Martin
Hallo Martin,
die Prägungen des Gallienus sind nicht nur die am häufigsten vorkommenden des 3.jahrhundert, sondern zeichnen sich auch durch ihren sehr großen Variantenreichtum aus.
Zeig' einfach was du zeigen magst, dafür ist der thread ja da.
Göbl kennt 728 verschiedene Reversdarstellungen/legenden.
Bei den Aversdarstellungen sind es nicht ganz so viele, aber doch eine ganze Menge.
Sehr vereinfacht sind 2 Büsten mit Abstand am meisten anzutreffen.
1. die nackte Büste nach rechts mit einem Band auf der Schulter und 2. die gepanzerte Büste nach rechts mit 2 freien Bändern.
Hier im "gallienus-special" thread stöbern bringt dir in Sachen Büstenvarianten sehr viel ,denn ohne Göbl gehts eigentlich nicht.

@Richard
..ist schon,wie quisquam auch meint, AETERNITAS AVG Göbl 577a.
Die Stempelschneider haben es bei dieser massenhaften Emission manchmal nicht so genau genommen. :)
gg

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4097
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von richard55-47 » Mo 09.07.12 17:04

Danke euch zwei.
do ut des.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4922
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von mike h » Mo 09.07.12 17:26

Ich fang dann mal mit einem "ganz besonderen Stück" an
IMG_2911.jpg
IMG_2912.jpg
GALLIENUS AVG / AEQUITAS AVG

Das besondere an diesem Stück ist die Tatsache, das es das einzige Stück von Gallienus ist, das ich so wie es ist gekauft habe.
:wink:

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Mo 09.07.12 17:39

das ist eine prägung aus antiochia, Göbl 1610 g. :)
grüsse
frank
p.s. und lass' es so wie's ist! :wink:

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gallienus
    von Pipin » Di 02.04.19 18:34 » in Römer
    7 Antworten
    848 Zugriffe
    Letzter Beitrag von beachcomber
    Do 04.04.19 11:27
  • Gallienus-Imitation??
    von Petronius » Fr 13.03.20 19:34 » in Römer
    6 Antworten
    418 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Petronius
    Mi 18.03.20 16:38
  • Gallienus Oriens Kleidung
    von Peter43 » Mo 23.03.20 16:16 » in Römer
    3 Antworten
    240 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47
    Di 24.03.20 09:21
  • Eine mysteriöse Titulatur des Gallienus ?
    von Lucius Aelius » Mo 09.03.20 09:53 » in Römer
    4 Antworten
    403 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Mi 11.03.20 08:35

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste