gallienus-special

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9972
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 07.08.12 21:18

Ich vermute, da hat der Stempelschneider als erstes ein O reingeschlagen in den Rs.-Stempel, dann gemerkt, oh Sch..., da muß ja noch einer davor, und das I einfach noch dazu reingeschlagen.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1055
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von gallienvs » Di 07.08.12 21:36

...genau, er war Grieche und dachte ein "Phi" ϕ sieht auch nicht schlecht aus. :D
gg

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4925
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von mike h » Mi 08.08.12 09:15

Zur Info:

ab ca 11.00h werden in der Bucht ca 30 Gallienüsse angeboten.... (nicht von mir)

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Do 16.08.12 16:13

was ist das? ein neues revers, eine hybride, oder doch nur eine zeitgenössische fälschung?
für nicht gallienus spezialisten und nicht-Göbl-besitzer: dieses rv mit der legende MARS VLTOR kennt Göbl nicht, das gibt es erst unter claudius gothicus. :)
grüsse
frank
Dateianhänge
gallienus mars ultor.jpg

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2930
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von drakenumi1 » Do 16.08.12 16:43

Ich denke, daß es diesen Typ bei Gallienus schon gibt: Unter RIC S650 bzw. Seaby 607b findet sich mit gleicher Vs. und der Rs. mit "Mars, naked with floating cloak, walking r., holding spear and shild; in ex., branch" das "gute" Stück.

Grüße von

drake
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1055
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von gallienvs » Do 16.08.12 17:28

@ drake
Für Gallienus gibt es keine MARSVLTOR . Du meinst MARSVICTOR, und diese auch nur aus Antiochia.
Das Exemplar von Frank und mein Stück zeigen Mars mit Trophäe, nicht mit Schild.
@Frank
Berechtigte Frage ,die ich mir auch schon ab und an gestellt habe.
Hier ist mein Exemplar dazu!
Gallienus starb August/Septmber 368 ,Claudius traf in Rom wohl Ende des Jahres ein.
Auf Estiot und Mairat's neuen RIC V Seite werden die MARSVLTOR-prägungen auf Ende des Jahres 368 datiert.
In dieser sicher turbulenten Umbruchphase zwischen zwei Kaiser könnten vielleicht solche Hybride entstanden sein.
Die Marsdarstellung sieht schon offiziell aus.
Die Av-darstellung, vor allem meines Exemplares- man beachte den Zinken im Gesicht-,macht eine zeitgenösische Fälschung auch denkbar.
Wie Zschucke in seinem Buch " Die römische Münzstätte Köln" schrieb,
können in schwierigen Zeiten Imitationen bzw. zeitgenössische Fälschungen als eine Art Notgeld mit halboffiziellem Charakter bei der Geldversorgung.
die überforderten Münzstätten unterstützen.
Es könnte ja sein das unsere Stücke in diesem Umfeld entstanden.
gg
Dateianhänge
hybrid claudius mars victor a.JPG
hybrid claudius mars victor b.JPG

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Do 16.08.12 19:38

deine knollennase kann auch einfach nur ein stempelausbruch sein. dass beide aus verschiedenen stempeln sind, lässt allerdings die wahrscheinlichkeit dass es sich doch um eine neue rückseite handelt hoher erscheinen! und ja, auch ich denke meine stempel sind beide offiziell. auch wenn das av etwas komisch aussssieht, ist das wohl nur einem schlag geschuldet den die münze erhalten hat.
grüsse
frank
p.s. bei deiner datierung sollte man allerdings 100 jahre abziehen! :wink:

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1055
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von gallienvs » Do 16.08.12 19:54

:oops: Die Datierung geht auf die Hitze hier!!! :oops:
Mein Rv-stempel halte ich auch für absolut offiziell.
Wäre eine alte Gallienusvorderseite mit einer brandneuen Claudiusrückseite gleichbedeutend mit der Todesstrafe für den Münzbeamten, oder ist sowas durchaus im Eifer des Gefechtes denkbar. :D
gg

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Do 16.08.12 20:30

kaum vorstellbar, dass unter claudius noch münzen mit gallienus av die münzstätte hätten verlassen können.
grüsse
frank

andi89
Beiträge: 1068
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von andi89 » Do 16.08.12 20:49

Für den folgenden Gallienus, der sich heute zu mir "verlaufen" hat, bräuchte ich bitte mal die Hilfe der Experten, was die Zuordnung und die Überprüfung des Zitats angeht:

Av: GALLIENVS PF AVG - Kürassierte Büste des Gallienus mit Strahlenkrone nach links, Speer mit Rechten über Schulter haltend, Schild vor linker Schulter
Rv: VIRT GALLIENI AVG - Gallienus eilt mit Schild in der Linken und gezücktem Speer in der Rechten nach links, mit vorderem Fuß auf gefallenem Feind
gepr.: 258-259 in Köln (?)
Göbl 890i (?)

Durchmesser: 21 - 22,5 mm
Gewicht: 3,28 g

Und dann auch noch eine Frage: Was ist das, was auf dem Schild des Kaisers auf der Vorderseite zu sehen ist? Es gibt ja sicher Exemplare, auf denen man das besser sieht(die ich aber nicht im Netz finden konnte).

Schon mal vielen herzlichen Dank für eure Mühen.

Andi
Dateianhänge
IMG_0269d.jpg
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4097
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von richard55-47 » Do 16.08.12 21:03

Göbl 890i halte ich für richtig.
Was auf dem Schild ist, kann ich nicht nennen.

Göbl hat in der Oberzeile noch eine Erläuterung "RLzvabSchda", die für mich äußerst schleierhaft ist.
do ut des.

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4097
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von richard55-47 » Do 16.08.12 21:10

Ich halte dein Exemplar für fast vz, siehe ein schlechteres unter http://www.vcoins.com/gitbudnaumann/sto ... oduct=4850
do ut des.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Do 16.08.12 21:49

auf dem schild soll ein gorgoneion dargestellt sein.
grüsse
frank

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4097
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von richard55-47 » Do 16.08.12 21:53

Kannst du mir auch sagen, was die Göblsche Abkürzung "RLzvabSchda" bedeutet?
do ut des.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Do 16.08.12 21:59

hab' ich auch nicht wirklich auflösen können. Lz ist jedenfalls lanze, Sch logischerweise schild.
grüsse
frank

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gallienus
    von Pipin » Di 02.04.19 18:34 » in Römer
    7 Antworten
    848 Zugriffe
    Letzter Beitrag von beachcomber
    Do 04.04.19 11:27
  • Gallienus-Imitation??
    von Petronius » Fr 13.03.20 19:34 » in Römer
    6 Antworten
    418 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Petronius
    Mi 18.03.20 16:38
  • Gallienus Oriens Kleidung
    von Peter43 » Mo 23.03.20 16:16 » in Römer
    3 Antworten
    242 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47
    Di 24.03.20 09:21
  • Eine mysteriöse Titulatur des Gallienus ?
    von Lucius Aelius » Mo 09.03.20 09:53 » in Römer
    4 Antworten
    406 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Mi 11.03.20 08:35

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast