gallienus-special

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Mo 10.09.12 14:58

eine der wenigen highlights? 8O
da hab' ich aber schon ganz andere von dir gesehen! denn die linksbüste ist zwar schön, aber wie (fast) alle prägungen aus köln durchaus nicht selten!
grüsse
frank

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4100
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von richard55-47 » Mo 10.09.12 19:22

Ansichtssache. Es stimmt, ich habe einige Schmankerl, aber die große Mehrzahl ist qualitativ und quantitativ Durchschnitt bzw. unter dem Durchschnitt. Aber ich bin kein Museum, meine Münzen machen mir Spaß so wie sie sind.
do ut des.

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4100
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von richard55-47 » Mo 10.09.12 21:29

Bei dieser Münze handelt es sich m. E. um einen Antoninian

GALLIENUS AUG/APOLLINI CONS AUG, Gryphon n. l., in ex: Δ
2,41 gr., Dm: 19,01
Göbl 718b (44 Exemplare waren ihm bekannt).

Was mich wundert ist, dass "APOLLINI" mit zwei "I" endet. Oder sehe ich da Gespenster?
Dateianhänge
500 Gallienus.JPG
do ut des.

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2930
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von drakenumi1 » Mo 10.09.12 21:37

Du vergaßt sicher, daß das "N" mit 3 fast senkrechten Strichen geschrieben wurde. Dann ergibt sich auch korrekt "APOLLINI".

Gruß

drake
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4100
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von richard55-47 » Mo 10.09.12 21:46

Das ist die Lösung, danke. Ich bin schon mal auf die drei Striche reingefallen, hätte ich mir merken sollen.
do ut des.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Do 13.09.12 17:41

gleich 2 linksbüsten die Göbl nicht kannte gab's heute. zwar nicht in feinster erhaltung, aber vor allem die büste der 343w war mir bisher nicht untergekommen. ein Lch1!
links,von hinten gesehen und kürassiert. :)
grüsse
frank
Dateianhänge
gallienus virtus avg36.jpg
gallienus providentia avg4.jpg

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4100
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von richard55-47 » Do 13.09.12 19:27

Herzlichen Glückwunsch (neidvollen :wink: ).

Wie findest du diese Besonderheiten immer so treffsicher?
do ut des.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Do 13.09.12 19:46

richard55-47 hat geschrieben:
Wie findest du diese Besonderheiten immer so treffsicher?
tja, ich lass' weltweit für mich arbeiten! :mrgreen:
dummerweise musste ich dafür 2 andere seltenheiten hergeben! :(
grüsse
frank

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4100
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von richard55-47 » Do 13.09.12 20:04

Ach so, ein Netzwerk. Muss ich auch noch knüpfen. :wink:
do ut des.

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1055
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von gallienvs » Do 13.09.12 20:15

beachcomber hat geschrieben:
richard55-47 hat geschrieben:
Wie findest du diese Besonderheiten immer so treffsicher?
tja, ich lass' weltweit für mich arbeiten! :mrgreen:
dummerweise musste ich dafür 2 andere seltenheiten hergeben! :(
grüsse
frank
......richtig ,der ganze Gallienuskosmos wird durchgeackert! :mrgreen: :wink:
Es tut zwar der Seltenheit keinen Abbruch ,aber ich meine links im Feld ein S zusehen. Wäre dann 1087n.
..oder ich seh' wieder weisse Mäuse.
gg

ps.: 2 tolle Stücke Frank, mein Glückwunsch sei dir sicher.

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4100
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von richard55-47 » Do 13.09.12 21:20

Ich glaube, Frank hat richtig bestimmt. Die Andeutung des S kollidiert mit dem rechten Arm der Providentia. Auf Tafel 86 bei 1087i ist das S oberhalb des Armes. Weiter: warum sollte der Künstler es bei Franks Münze zwischen Arm und Körper gequetscht haben?
do ut des.

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1055
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von gallienvs » Do 13.09.12 21:53

Ich habe schon an den tollsten Stellen Signaturen gesehen.Weit oben ,weit unten, zwischen die Legende gepackt usw....
Dieser Schnörkel könnte halt zu einem S passen. :wink:
gg

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Do 13.09.12 21:58

gallienvs hat geschrieben:Ich habe schon an den tollsten Stellen Signaturen gesehen.Weit oben ,weit unten, zwischen die Legende gepackt usw....
Dieser Schnörkel könnte halt zu einem S passen. :wink:
gg
ich geb's zu, das hatte ich in betracht gezogen! allerdings hab ich dann weiter oben noch ein s-förmiges gebilde gesehen, und bin dann zur lösung gekommen: 'clashed dies' sind hier schwach zu sehen! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1203
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von Schwarzschaf » Sa 15.09.12 10:44

Ist zwar nicht schön und vermutlich auch häufig - aber...
IMPCPLICCALLIENUSPFAUG
PROVIDENTIA AUGG
D=22mm
2,71g
Billon - dürfte noch ein besserer Silberanteil drinnen sein!
Dateianhänge
GA1.jpg
GA2.jpg
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1055
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von gallienvs » Sa 15.09.12 11:49

Kann deine Vermutungen bestätigen. :)
Frühe Prägung aus Rom mit relativ hohem Silberanteil und mit 46 Exemplaren im Göbl nicht allzu selten.
Göbl 101q
gg

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gallienus
    von Pipin » Di 02.04.19 18:34 » in Römer
    7 Antworten
    849 Zugriffe
    Letzter Beitrag von beachcomber
    Do 04.04.19 11:27
  • Gallienus-Imitation??
    von Petronius » Fr 13.03.20 19:34 » in Römer
    6 Antworten
    419 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Petronius
    Mi 18.03.20 16:38
  • Gallienus Oriens Kleidung
    von Peter43 » Mo 23.03.20 16:16 » in Römer
    3 Antworten
    243 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47
    Di 24.03.20 09:21
  • Eine mysteriöse Titulatur des Gallienus ?
    von Lucius Aelius » Mo 09.03.20 09:53 » in Römer
    4 Antworten
    408 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Mi 11.03.20 08:35

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast