gallienus-special

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Sa 27.10.12 15:20

das liegt daran, dass es ein saloninus aus der prägestätte köln ist! :wink:
göbl 915 e
grüsse
frank

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4936
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von mike h » Sa 27.10.12 15:50

Hallo Frank,

oh, Komma..... hätte ich nicht bemerkt!

Einerseits erfreulich, da der Saloninus offenbar etwas seltener ist.

Andererseits bringt das meine Buchhaltung durcheinander: den Valerianus II hatte ich schon abgehakt.... jetzt fehlt er doch noch!

Hab ich doch erst 102 Köppe

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

raeticus
Beiträge: 693
Registriert: So 15.06.03 09:07
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von raeticus » So 28.10.12 22:14

Werte Gallienisti:

Gallienus Antoniniane mit Silbersud harren der Bestimmung gemessen am Göbl :)

MARS VLTOR

IOVI CONSERVATORI

SALVS AVG/ P XV

AETERNITAS AVG (Lupa Romana)

GENIV AVG

PIETAS AVGG (beide Kaiser)

MINERVA AVG / VII C

PMTRP XV PP / VII C

PMTRP XIII / C VI PP Löwe mit Stierkopf

Danke....

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1055
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von gallienvs » So 28.10.12 22:20

Also Bilder braucht's schon. :wink:
Vorab hört sich das so ziemlich alles nach Antiochia an.
gg

raeticus
Beiträge: 693
Registriert: So 15.06.03 09:07
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von raeticus » So 28.10.12 22:32

Ja, Antiochia laut RIC und Stil, habe aber noch keine Bilder, leider...

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1275
Registriert: Sa 11.12.10 12:33

Re: gallienus-special

Beitrag von Mithras » So 28.10.12 22:33

Bei dem hier komme ich mit den Stücken, die ich online als Vergleich fand, absolut nicht weiter...

Wer kann helfen? Habe vielleicht die AV-Legende völlig falsch interpretiert?
IMP GALLIENVS P AVG vielleicht?

LG
Mithras
Dateianhänge
Gallienus Antoninian VICTORIA AVGG.jpg
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1792
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von Julianus v. Pannonien » So 04.11.12 20:12

Die Nachfolgende interessante Gallienusbronze habe ich an der Börse in Zürich ergattert.
RIC und Göbl schreiben diese wohl recht seltenen Stücke Antiochia zu.
Gallienus_Aequitas_As_Samosata.jpg
AE-As
OV: Laureate, draped, and cuirassed bust right
Leg: IMP C P LIC GALLIENVS AVG
RV: Aequitas standing left, holding scales and cornucopia.
Leg: AEQVITAS AVGG
Ex: -
Antioch
25mm / 10.41gr.
RIC 462 / MIR 46, 1558f

Grüsse
Simon
"VICTORIOSO SEMPER"

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4102
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von richard55-47 » So 04.11.12 21:24

Mithras hat geschrieben:Bei dem hier komme ich mit den Stücken, die ich online als Vergleich fand, absolut nicht weiter...

Wer kann helfen? Habe vielleicht die AV-Legende völlig falsch interpretiert?
IMP GALLIENVS P AVG vielleicht?

LG
Mithras
Ich denke, die AV-Legende hast du richtig gelesen. Das "F" von "P F " ist rudimentär zu lesen.
Im Göbl finde ich die Münze nicht. Es könnte sich bei der Rv-Legende um einen Fehler handeln. Statt "VICTORIA" könnte es "VIRTORIA" heißen. Tafel 131 Nr. 37 zeigt eine solche Legende.
do ut des.

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1055
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von gallienvs » Mo 05.11.12 20:23

Julianus v. Pannonien hat geschrieben:Die Nachfolgende interessante Gallienusbronze habe ich an der Börse in Zürich ergattert.
RIC und Göbl schreiben diese wohl recht seltenen Stücke Antiochia zu.
Gallienus_Aequitas_As_Samosata.jpg
AE-As
OV: Laureate, draped, and cuirassed bust right
Leg: IMP C P LIC GALLIENVS AVG
RV: Aequitas standing left, holding scales and cornucopia.
Leg: AEQVITAS AVGG
Ex: -
Antioch
25mm / 10.41gr.
RIC 462 / MIR 46, 1558f


Grüsse
Simon




Ja ,diese Stücke waren nur eine kurze Erscheinung der 1.Emission aus Antiochia. Göbl kennt 8 für Valerianus und 2 für Gallienus.
Ich selbst habe allerdings schon 4 Stücke´gesehen,was die Angabe bei Göbl natürlich relativiert.
gg

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1792
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Mo 05.11.12 21:08

Danke für deinen Kommentar Gallienus, Ich denke deine Aussage kann für ältere Zitierwerke allgemein genommen werden, sehr viele Seltenheitsangaben müssten heute relativiert werden.
RIC, Cohen sowie Göbl.
"VICTORIOSO SEMPER"

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4102
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von richard55-47 » Mo 05.11.12 22:15

Göbls Seltenheitsangaben geben nur seinen Kenntnisstand wieder, sonst nichts.
Er hatte Zugriff auf rund 50.000 Münzen/Münzbilder. Teilweise kannte er von einer Prägung 400 und mehr Exemplare, teilweise nur ganz wenige oder keine Exemplare.
Seine Zahlenangaben sind also subjektiv, geben aber eine belastbare Tendenz wieder. Je weniger Exemplare Göbl von einer Prägung kannte, desto mehr besteht Grund zur Annahme, dass es sich um eine Seltenheit handelt. Natürlich kann ein Göbl unbekannter Fund oder ein neuer Fund die Anzahl einer von ihm als äußerst selten bezeichnete Münze auf einen hohen Wert schrauben. Dann haben wir eine "neue" Allerweltsmünze. Aber diese Möglichkeit erscheint mir persönlich doch sehr gering.
do ut des.

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1275
Registriert: Sa 11.12.10 12:33

Re: gallienus-special

Beitrag von Mithras » Mi 07.11.12 12:27

richard55-47 hat geschrieben: ....
Ich denke, die AV-Legende hast du richtig gelesen. Das "F" von "P F " ist rudimentär zu lesen.
Im Göbl finde ich die Münze nicht. Es könnte sich bei der Rv-Legende um einen Fehler handeln. Statt "VICTORIA" könnte es "VIRTORIA" heißen. Tafel 131 Nr. 37 zeigt eine solche Legende.
Hallo richard,
die Münze ist durch den Silbersud schwer abzubilden, aber wenn ich sie im Licht in der Hand hin und her drehe, meine ich inzwischen zu lesen: IMP GALLIENVS.P.AVG - also ein Punkt links und rechts neben dem P.
Das C ist in VICTORIA jedoch klar zu lesen, also kein RV-Fehler.
So die Sonne mal wieder lacht folgen bessere Bilder... die Münze braucht viel Licht!

Anbei der im Schaukasten schon vorgestellte Sesterz auch hier noch mal verewigt:
RIC 207 oder 209, 20 x 21mm, 10,7g
AV: drapierte Büste r. mit Lorbeerkranz
RV: Concordia steht n. l. mit Patera und Doppelfüllhorn

LG
Mithras
Dateianhänge
Gallienus VICTORIA AVGG RV.jpg
Gallienus VICTORIA AVGG AV.jpg
Bronze unbestimmt CONCORDIA.jpg
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1055
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von gallienvs » Mi 07.11.12 17:54

Zur Victoria:
Wie Richard schon erwähnte ist diese Kombination Av/Rv nicht bekannt.
Stilistisch würde ich das Avers nach Köln oder ganz frühes Mailand stecken.Wobei die Punkte in der Averslegende eher für Köln sprechen.
Für mich eine hybride Prägung oder eine zeitgenössische Falsa,wobei es mir für letzteres fast zu offiziell aussieht.
Interessantes Stück!

Der Reiz des Sesterz liegt hier in dem wirklich schönen Portrait. :)
gg

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Mi 07.11.12 19:29

ich denke auch, dass es sich um ein (antikes) falsum handelt, denn das kölner av passt nicht zu dem victoria-rv.
grüsse
frank

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1792
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Mi 07.11.12 20:43

Ich kenn mich zwar bei Gallienus nicht aus, aber da würde ich manch Ofizielle Prägung eher als Falsum outen denn dieses Stück von Mithras...
"VICTORIOSO SEMPER"

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gallienus
    von Pipin » Di 02.04.19 18:34 » in Römer
    7 Antworten
    851 Zugriffe
    Letzter Beitrag von beachcomber
    Do 04.04.19 11:27
  • Gallienus-Imitation??
    von Petronius » Fr 13.03.20 19:34 » in Römer
    6 Antworten
    420 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Petronius
    Mi 18.03.20 16:38
  • Gallienus Oriens Kleidung
    von Peter43 » Mo 23.03.20 16:16 » in Römer
    3 Antworten
    243 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47
    Di 24.03.20 09:21
  • Eine mysteriöse Titulatur des Gallienus ?
    von Lucius Aelius » Mo 09.03.20 09:53 » in Römer
    4 Antworten
    409 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Mi 11.03.20 08:35

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste