gallienus-special

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4546
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von quisquam » Fr 03.01.14 18:37

Sehr nett! Das GM am Ende der Vorderseitenlegende steht für Germanicus Maximus, nehme ich an?
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Fr 03.01.14 18:45

ganz richtig! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1275
Registriert: Sa 11.12.10 12:33

Re: gallienus-special

Beitrag von Mithras » Mi 08.01.14 23:38

Nach einer kleinen 13jährigen Europarundreise kehrt er nun zurück:
http://www.acsearch.info/record.html?id=123914

sollte Göbl 872q sein?

AV: GALLIENVS AVG GERM V
RV: GERMANICVS MAX V
Gallienus Antoninian GERMANICVS MAX V RIC 19 Lugd.jpg
LG
Mithras
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Do 09.01.14 00:13

korrekt! :) aber wiewso europa-rundreise?
grüsse
frank

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1275
Registriert: Sa 11.12.10 12:33

Re: gallienus-special

Beitrag von Mithras » Do 09.01.14 10:32

Danke! :-)

Weil er inzwischen in Spanien gelandet war.

LG
Mithras
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Fr 17.01.14 18:09

eine sehr seltene büste: B1P2Lzvau. :)
allerdings bin ich mir nicht so sicher ob man sie nicht lieber Ch1Lzvau nennen sollte! :mrgreen:
grüsse
frank
Dateianhänge
gallienus iovi ultori8.jpg

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1055
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von gallienvs » Fr 17.01.14 18:57

Ich würde schon eher sagen B1 "P3" Lzvau in einer sehr schönen Dreiviertelansicht von hinten. :D :wink:
Sonst sieht man diese Paludamentumreste ja immer mehr oder weniger im Profil ,also nur 2 Reste. Der hintere fällt immer der fehlenden Perspektive zum Opfer. ...oder?
Auch sehr schön wie sich die Basislinie im Rücken fortsetzt.
Glückwunsch!
gg

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Fr 17.01.14 19:16

ich sehe da eigentlich gar kein paludamentum, sondern eher nur einen kürass! denn diese schlaufen kommen ja auch sehr oft auf den kürassierten büsten vor, ohne dass dort ein paludament erwähnt wird! sie sollen wohl irgend einen teil des kürass' darstellen.
grüsse
frank
Dateianhänge
gallienus iovi ultori3.jpg

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1055
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von gallienvs » Fr 17.01.14 20:12

Hm,Könnte natürlich auch sein.
Ich sehe den "Paludamentumrest" als Teil des Feldherrnmantels der sich nach unten bzw. hinten fortsetzt. :?:
Schon so eine Art Schlaufe mit Fibel.
gg

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Fr 17.01.14 23:39

möglich, aber dann wären diese büsten Cv2P1 :)
wirklich nicht auszuschliessen, nur dass Göbl das nicht aufgefallen ist. da es aber Cv2 auch ohne diese schleife gibt, eigentlich logisch!
grüsse
frank

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1055
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von gallienvs » Sa 18.01.14 01:40

Sorry, aber ich sehe bei deiner 383d Büste keinen Panzer. :)

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Sa 18.01.14 14:03

na ja, aber bei der 348x ja eigentlich auch nicht! :wink:
werden wohl einfach hosenträger sein. :mrgreen:
grüsse
frank

agrippa1
Beiträge: 176
Registriert: So 11.06.06 09:05
Wohnort: Niederlande

Re: gallienus-special

Beitrag von agrippa1 » Sa 18.01.14 14:15

beachcomber hat geschrieben:werden wohl einfach hosenträger sein. :mrgreen:
grüsse
frank
Mint Munchen?

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Sa 18.01.14 14:16

nach längerer zeit gab's auch mal wieder was aus antiochia. auch wenn Göbl's seltenheitsangaben für antiochia ziemlich obsolet sind, scheint diese doch immer noch etwas seltener zu sein. :)
grüsse
frank
@ agrippa, gut gesehen :mrgreen:
Dateianhänge
gallienus vener victrici3.jpg

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1055
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von gallienvs » Mi 22.01.14 12:35

beachcomber hat geschrieben:möglich, aber dann wären diese büsten Cv2P1 :)
wirklich nicht auszuschliessen, nur dass Göbl das nicht aufgefallen ist. da es aber Cv2 auch ohne diese schleife gibt, eigentlich logisch!
grüsse
frank
Doch es scheint ihm aufgefallen zu sein. :)
Ich habe mir dieser Tage seine ersten Arbeiten ( Dissertation publiziert in NZ 1951/53) bei uns in der Uni mal kopiert.
Er bezeichnet diese Schlaufe als Chlamyszipfel ,die er sowohl bei nackten Büsten ,wie ja im MIR als Paludamentumreste ,als auch bei cürassierten Büsten explizit anführt.
Leider, und aus meiner Sicht ein Fehler, hat er in seinem MIR Band dieses deutliche Merkmal wohl vergessen. Es ist für mich durch diese Schlaufe bzw.-Zipfel oder Paludamentumrest bei gepanzerten Büsten, wie immer man es auch nennen mag, eine deutliche Büstenvariante mehr im reichen Büstenkanon des Gallienus zu konstatieren.


gg
Dateianhänge
IMG_1633.JPG
345c 0exfo.JPG
582w 24ex.JPG

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gallienus
    von Pipin » Di 02.04.19 18:34 » in Römer
    7 Antworten
    849 Zugriffe
    Letzter Beitrag von beachcomber
    Do 04.04.19 11:27
  • Gallienus-Imitation??
    von Petronius » Fr 13.03.20 19:34 » in Römer
    6 Antworten
    419 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Petronius
    Mi 18.03.20 16:38
  • Gallienus Oriens Kleidung
    von Peter43 » Mo 23.03.20 16:16 » in Römer
    3 Antworten
    243 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47
    Di 24.03.20 09:21
  • Eine mysteriöse Titulatur des Gallienus ?
    von Lucius Aelius » Mo 09.03.20 09:53 » in Römer
    4 Antworten
    408 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Mi 11.03.20 08:35

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste