gallienus-special

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Mi 22.01.14 13:42

schöne recherche! und ja ich denke auch, das ist eine erwähnenswerte variante! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Mi 22.01.14 20:09

ein schönes beispiel für die tatsache, dass auch die grösste apotheke (die CGB eindeutig ist!) manchmal angebote hat, die für einen korrekten preis abgegeben werden! :)
grüsse
frank
Dateianhänge
gallienus virtus avg46.jpg

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1055
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von gallienvs » Mi 22.01.14 21:26

Dem kann ich nur zustimmen....und dass bei CGB die Stücke in Wirklichkeit besser sind als auf deren hellen Fotos! :wink:
gg

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1275
Registriert: Sa 11.12.10 12:33

Re: gallienus-special

Beitrag von Mithras » So 26.01.14 13:37

gallienvs hat geschrieben:Hier eine Neuerwerbung der letzten Wochen.- übrigens von einem Forummitglied - :wink:
Im Göbl mit 0 Exemplaren belegt 822q Viminacium 2c
IMP GALLIENVS P AVG
SAECVLI FELICITAS eben nicht, sondern wie ich erst gesternabend überraschender Weise festgestellt habe
SECVLI FELICITAS
ob's der Vorbesitzer wusste???? :wink: :) mir ist es mal wieder durch die Lappen gegangen!
Und wieder einmal ein Stempelschneider im Stress.
gruß gallienvs
Habe ein weiters Exemplar mit diesem Reverslegendenfehler finden können, jedoch mit einer anderen Büste als hier:
http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... AS#p307167

Freute mich schon, etwas bisher unbekanntes gefunden zu haben.. was fand ich bei der Google-Suche? Einen Beitrag hier im Forum der Gallienus-Spezialisten. Euch entgeht auch nix! ;-) :-) .
Gallienus Antoninian SECVLI FELICITAS.jpg
LG
Mithras
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1055
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von gallienvs » So 26.01.14 21:24

Netter Fund, Glückwunsch!
Wäre dann mit SAECVLI eigentlich 822 o mit 4 Exemplaren , ohne dem A aber natürlich im Göbl nicht erwähnt. :)
gg

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9978
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von Homer J. Simpson » So 26.01.14 22:17

Ich muß Deine Grammatik rügen. Richtig heißt es natürlich "mit ohne dem A"! ;)

Viele Grüße,

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1275
Registriert: Sa 11.12.10 12:33

Re: gallienus-special

Beitrag von Mithras » So 26.01.14 23:23

gallienvs hat geschrieben:Netter Fund, Glückwunsch!
Wäre dann mit SAECVLI eigentlich 822 o mit 4 Exemplaren , ohne dem A aber natürlich im Göbl nicht erwähnt. :)
gg

Daaanke! Auch für die Göbl-Zuordnung!
Freut mich immer sehr, wenn ich etwas entdecke, was so noch nicht bekannt ist. :-)
Auch das macht für mich die Freude am Münzen Sammeln aus.

LG
Mithras
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von curtislclay » So 26.01.14 23:27

Homer J. Simpson hat geschrieben:Ich muß Deine Grammatik rügen. Richtig heißt es natürlich "mit ohne dem A"! ;)
Sogar mir als Ausländer ist das felhlende "mit" aufgefallen!

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12293
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 346 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von Peter43 » So 26.01.14 23:59

Ein kurzes Wort zur deutschen Grammatik: Den Ausdruck "mit ohne" gibt es im Deutschen nicht, da sich beides gegenseitig ausschliesst. Entweder ist es mit A oder ohne, aber nicht beides. Die deutsche Sprache ist nicht immer logisch - warum auch - aber hier ist sie es.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3777
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von ischbierra » Mo 27.01.14 00:40

Du hast natürlich recht, aber Homer hat ein smilie gesetzt

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von curtislclay » Mo 27.01.14 01:07

Auch bei mir nur ein Scherz!

Homer wollte offensichtlich nur auf den Tippfehler von Gallienus hinweisen. "Ohne" verlangt selbstverständlich den Akkusativ, nicht den Dativ!

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1055
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von gallienvs » Mo 27.01.14 07:26

Homer J. Simpson hat geschrieben:Ich muß Deine Grammatik rügen. Richtig heißt es natürlich "mit ohne dem A"! ;)

Viele Grüße,

Homer
curtislclay hat geschrieben:Auch bei mir nur ein Scherz!

Homer wollte offensichtlich nur auf den Tippfehler von Gallienus hinweisen. "Ohne" verlangt selbstverständlich den Akkusativ, nicht den Dativ!
Ei isch bin doch Meenzer :D
gg

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5692
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von justus » Mo 27.01.14 07:28

Nach all diesen grammatikalischen Verrenkungen, bei denen man nur hoffen kann, dass sich niemand ernsthaft weh getan hat, mal etwas erbauliches zu unserer geliebten, deutschen „Muttersprache“: :wink:

Die deutsche Sprache

Schön erscheint sie mir nicht, die deutsche Sprache, doch schön ist
Auch die französische nicht, nur die italische klingt.
Aber ich finde sie reich, wie irgendeine der Völker,
Finde den köstlichsten Schatz treffender Wörter gehäuft,
Finde unendliche Freiheit, sie so und anders zu stellen,
Bis der Gedanke die Form, bis er die Färbung erlangt,
Bis er sich leicht verwebt mit fremden Gedanken, und dennoch
Das Gepräge des Ichs, dem er entsprang, nicht verliert.
Denn der Genius, welcher im ganzen und großen hier waltet,
Fesselt den schaffenden Geist nicht durch ein strenges Gesetz,
Überläßt ihn sich selbst, vergönnt ihm die freiste Bewegung
Und bewahrt sich dadurch ewig lebendigen Reiz.
Hütet euch nur, ihr Dichter, in dieser edlen Verleugnung
Ihn zu kränken, zerbrecht nicht mit dem Joche das Maß,
Glaubt nicht zu gewinnen, wenn, kindisch zerstochen, die Dämme
Bersten und reißen; es führt werden nach Babel zurück,
Oder wer setzt Barbaren im Ungebundnen die Grenze?
Paßt doch am Ende: er haßt! für das gewohnte: er liebt!
Viel sind der Sprachen auf Erden, schon dieses sollte uns lehren,
Daß kein inneres Band Dinge und Zeichen verknüpft;
Darf sich aber darum ein jeder die eigene bilden?
Besser wäre der Mensch stumm, wie die Fische im Meer!
Seien die Stempel uns heilig, die alle Jahrhunderte brauchten,
Sei es die Weise sogar, die sie bedächtig gewählt;
Fand ein Goethe doch Raum in diesen gemessenen Schranken,
Wären sie plötzlich zu eng für die Heroen von heut?
Gleichen wir der Natur, die nie das Wesen der Schöpfung
Wiederholt und doch jährlich im Lenz sich erneut:
Alt sind die Formen, es kehren die Lilien wieder und Rosen,
Frisch ist der Duft, und im Kranz tut sich der Meister hervor.

Friedrich Hebbel
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Mo 27.01.14 16:48

zurück zum thema! :wink:
gleich zwei neue gallieni gab's heute in der post! :)
einmal ein nettes stück aus siscia, mit einem virtus-rv welches nur dort vorkommt, und für mich ein neues ist. (und das will was heissen bei mittlerweile über 900 verschiedenen gallieni!).
das zweite stück aus antiochia wurde leider ziemlich malträtiert, ist aber so selten, dass ich nicht umhinkonnte es trotzdem zu kaufen. :)
grüsse
frank
Dateianhänge
gallienus virtus avg48.jpg
gallienus salus avg29.jpg

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1275
Registriert: Sa 11.12.10 12:33

Re: gallienus-special

Beitrag von Mithras » Mo 27.01.14 16:53

Glückwunsch!
Die obere hätte ich mir auch geschnappt - so noch nicht gesehen und nett erhalten noch dazu!
Danke für´s Vorstellen!

LG
Mithras
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gallienus
    von Pipin » Di 02.04.19 18:34 » in Römer
    7 Antworten
    851 Zugriffe
    Letzter Beitrag von beachcomber
    Do 04.04.19 11:27
  • Gallienus-Imitation??
    von Petronius » Fr 13.03.20 19:34 » in Römer
    6 Antworten
    420 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Petronius
    Mi 18.03.20 16:38
  • Gallienus Oriens Kleidung
    von Peter43 » Mo 23.03.20 16:16 » in Römer
    3 Antworten
    243 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47
    Di 24.03.20 09:21
  • Eine mysteriöse Titulatur des Gallienus ?
    von Lucius Aelius » Mo 09.03.20 09:53 » in Römer
    4 Antworten
    409 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Mi 11.03.20 08:35

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste