gallienus-special

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Di 24.03.15 22:01

nee, ist schon 'ne cv1 büste, aber soo häufig nicht wirklich. ich habe 65 legions-antoniniane, den centauren nach links habe ich nicht!
grüsse
frank

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von Pscipio » Di 24.03.15 22:18

Die Erhaltung der Münze ist m. E. sehr schön. Der Preis erscheint mir für einen ansprechenden Legionsantoninian im Normalbereich zu liegen.

Lars
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4097
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von richard55-47 » Mi 25.03.15 09:34

Als ich das Angebot erstmals sah, lag das Höchstgebot bei 106,00 €. Mir war das bei diesem mäßigen Erhaltungszustand schon zu viel. Ich habe noch nicht mal die RV-Legende unfallfrei lesen können. War mehr ein heiteres Raten.
Göbl kannte 45 Exemplare, also kann von einer richtigen Seltenheit nicht gesprochen werden, auch ein Grund, das Höchstgebot als übersteigert anzusehen, auch wenn Legionsantoniane des Gallienus äußerst selten bis so gut wie nie bei ebay zu finden sind.
do ut des.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9972
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 25.03.15 11:21

Die Legionsantoniniane kranken als Serie SEHR an verbrauchten Rückseitenstempeln. Offensichtlich war es eine Sonderserie, die die Stempelschneider als besondere, unangenehme Arbeit ansahen, so daß die Stempel bis zum Geht-nicht-mehr aufgebraucht wurden. Den Preis für dieses Stück fände ich gerechtfertigt bei einer schönen, von frischem Stempel gut ausgeprägten Rückseite; so aber nicht.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1055
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von gallienvs » Mi 25.03.15 14:59

Ich schließe mich Frank und Pscipio an. Das Stück ist selten und der Preis vertretbar.
Die Cv1 Büste ist auf acs einmal vertreten.http://www.acsearch.info/search.html?id=1306128
@ Richard
Göbl hat seine Belegstücke in allen großen Museen Europas gefunden und somit 45 Exemplaren in seinen Tafeln aufgeführt. :)

gg

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4097
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von richard55-47 » Mi 25.03.15 15:29

@ Eric:
Die verlinkte, bei acsearch gezeigte Münze nähme ich sofort für 197,00 €, leider ist zu befürchten, dass sie zu diesem Preis oder zu einem meinem Budget entsprechenden Preis nicht zu bekommen ist. Da ist mir nur ein Traum gestattet.
Zur relativen Seltenheit der Münze:
Sicher hat Göbl "überall" gesucht, bei der Vielzahl von Museen mit römischem Münzbestand ist die Anzahl 45 für die 996n sicherlich nicht hoch. Er hat aber auch nach der 995n gesucht und nur ein Exemplar gefunden. Da sieht man doch schon einen bemerkenswerten Unterschied.
Zum Preis der Münze:
Ein Objekt ist das wert, was jemand auszugeben bereit ist. Von der Warte sind 197,00 € gerechtfertigt. Mir ist sie das nicht wert gewesen. Ich war ja auch Beobachter und habe Frank benachrichtigt. Er wollte aber auch nicht richtig ran, zumindest habe ich ihn so verstanden.
do ut des.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Mi 25.03.15 15:58

na klar ist ein legionsantoninian den Göbl nur in einem exemplar kannte extrem selten, dennn diese antoniniane sind in den grossen sammlungen überrepräsentiert (im vergleich zu normalen stücken). das heisst aber auch, das 45 exemplare nicht soo viel sind! das stück von rauch ist mit 440 zugeschlagen worden, also im endeffekt über 500 euro endpreis, und bei weitem nicht perfekt! mir war das stück bei ebay dann doch 200 euro wert, also hab' ich 196 geboten - wie man sieht zu wenig! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4925
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von mike h » Mi 25.03.15 19:29

Hallo Frank,

ein Centaur nach links, teilgereinigt... und als "Flip"
IMG_5971.JPG
IMG_5972.JPG
Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1055
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von gallienvs » Mi 25.03.15 19:38

Netter Flipstrike.
Hat aber nichts mit dem Legionsantoninian zu tun.
Ist aus der Tierserie aus Rom.
gg

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4925
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von mike h » Mi 25.03.15 19:40

grmlhmpf... :oops:
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5682
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von justus » Mi 25.03.15 19:52

gallienvs hat geschrieben:Ich schließe mich Frank und Pscipio an. Das Stück ist selten und der Preis vertretbar.
Ich denke, das ist auch der Grund für den Preis. Spezialsammler sind eben bereit auch mal sehr tief in die Tasche zu greifen, um ein Stück zu bekommen, dass in ihrer Sammlung noch fehlt, auch wenn der Erhaltungsgrad den Ansprüchen "normaler" Sammler nicht genügen dürfte.

P.S. Das mit dem "normalen" Sammler ist keineswegs negativ gemeint, sondern soll lediglich den "Querbeetsammler" von den "SPEZIALISTEN" abgrenzen ! :wink:
Pscipio hat geschrieben:Die Erhaltung der Münze ist m. E. sehr schön.
Ufff ... :?
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: gallienus-special

Beitrag von areich » Mi 25.03.15 20:28

Die Erhaltungsangabe bezieht sich auf die Abnutzung durch Umlauf. Abgenutzte Stempel haben darauf keinen Einfluss. Das mag man weniger sinvoll finden aber wenigstens ist es nachvollziehbar.

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4097
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von richard55-47 » Do 26.03.15 12:01

Das entspricht den Ausführungen von Kampmann 1. Auflage Seite 13.

Aber wie soll ich Prägungen aus ausgelutschten Stempeln bewerten? Haben sie keine Umlaufspuren, sind sie dann vorzüglich? 8O
do ut des.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: gallienus-special

Beitrag von areich » Do 26.03.15 12:04

Ja, wenn Du dieses Bewertungssystem benutzt, dann musst Du Dich natürlich auch daran halten. Es steht natürlich jedem frei, ein eigenes System zu benutzen nur ist es dann ohne Erklärung nicht nachvollziehbar, wie es funktioniert. Lars hat natürlich recht mit seiner Einschätzung der Erhaltung.

So ist es natürlich sinvoll zu schreiben: 'sehr schön, abgenutzter Reversstempel' aber einfach ein 'schön' draus zu machen ist unsystematisch und unwissenschaftlich.

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4475
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von Locnar » Do 26.03.15 13:38

Hm,
Ich würde die Münze als " Belegstück" einstufen.
Gruß
Locnar

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gallienus
    von Pipin » Di 02.04.19 18:34 » in Römer
    7 Antworten
    848 Zugriffe
    Letzter Beitrag von beachcomber
    Do 04.04.19 11:27
  • Gallienus-Imitation??
    von Petronius » Fr 13.03.20 19:34 » in Römer
    6 Antworten
    418 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Petronius
    Mi 18.03.20 16:38
  • Gallienus Oriens Kleidung
    von Peter43 » Mo 23.03.20 16:16 » in Römer
    3 Antworten
    242 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47
    Di 24.03.20 09:21
  • Eine mysteriöse Titulatur des Gallienus ?
    von Lucius Aelius » Mo 09.03.20 09:53 » in Römer
    4 Antworten
    406 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Mi 11.03.20 08:35

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Applebot [Bot] und 0 Gäste