gallienus-special

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Mo 02.11.15 18:49

und wieder mal ein rätselhaftes stück! diese rückseite gibt es mit der legende VIRTVS AVGVSTI unter der nummer 963 im Göbl. allerdings gibt es in dieser emission erstaunlicherweise kein einziges exemplar mit dieser ansonsten normal B1 büste!
hinzu kommt dass die legende bei meinem stück eindeutig VIRTVTI AVGVSTI lautet! jemand eine idee? :)
grüsse
frank
Dateianhänge
gallienus virtuti avgusti.jpg

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4097
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von richard55-47 » Mo 02.11.15 19:04

Zur "verlängerten" Legende der Rückseite kann ich nichts sagen.
Die Büste scheint mir aber keine B1 zu sein, sonderen eine cuirassierte. :oops:
do ut des.

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1055
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von gallienvs » Mo 02.11.15 20:06

Ich sehe hier auch eine B1 Büste.
Allerdings gehört für mich das Stück dem Portraitstil nach eher nach Rom als nach Mailand.
Vielleicht könnte man reinigungstechnisch noch etwas mehr Klarheit in die Sache bekommen. :D
lg eric

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1203
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von Schwarzschaf » Mo 02.11.15 20:24

Ein Gedankenspiel ! :?
VIRTVTI - rumänisch - Tugenden
- latein - Leistung
:mad:
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Mo 02.11.15 22:00

gallienvs hat geschrieben:Ich sehe hier auch eine B1 Büste.
Allerdings gehört für mich das Stück dem Portraitstil nach eher nach Rom als nach Mailand.
Vielleicht könnte man reinigungstechnisch noch etwas mehr Klarheit in die Sache bekommen. :D
lg eric
bei den frühen emissionen aus mailand findest du einige porträts die an rom erinnern. schau mal im bildband vom Göbl nach, da findest du einige die man auch nach rom verlegen könnte. zu reinigen gibt's da leider nichts da könnte man höchstens entpatinieren, und das will ich dann doch nicht tun. im übrigen bin ich mir sicher, was die lesung der legende angeht.
@schwarzschaf, was du da andeutest kannst du getrost vergessen, das stück ist sicher antik!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9970
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 02.11.15 22:24

VIRTUS ist ein Abstraktum, eine Eigenschaft, der Name leitet sich direkt von VIR (=Mann) her, ist also die Eigenschaft "so wie ein echter Mann sein soll". Ist daher in seinem Bedeutungsgehalt je nach Kontext unterschiedlich und mit "Tugend", womit es meist wiedergegeben wird, sehr lasch und nichtssagend übersetzt. "Virtuti" ist der Dativ (also in etwa "[Ein Hoch] auf die Mannhaftigkeit des Kaisers").

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Di 03.11.15 19:49

diesen netten legionsantoninian hatte ich schon komplett vergessen, als er plötzlich geliefert wurde! irgendwann darauf geboten, vergessen, nicht bezahlt und trotzdem geliefert! respekt für soviel vertrauen! :)
obwohl vom auktionshaus als Göbl 999 o bestimmt, bin ich der meinung dass es sich um 999 s handelt, und damit, laut Göbl in keinem exemplar bekannt! der witz dabei ist allerdings dass mein stück av- und rv-stempelgleich mit dem unter 999 o abgebildeten exemplar ist! : mrgreen:
also wohl ein fehler von herrn Göbl.
wie dem auch sei, ein klasse exemplar der legio III italica die in Regensburg stationiert war.
grüsse
frank
Dateianhänge
gallienus leg III ital6.jpg

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1055
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von gallienvs » Mi 04.11.15 17:32

Sehe ich genauso. Ist 999s. ....Immerhin gibt es mittlerweile Auktionshäuser mit Göbl-Erfahrung :mrgreen:
Glückwunsch! :)
gruß eric

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4922
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von mike h » So 15.11.15 11:03

Moin zusammen,

dieses Trümmerstück ärgert mich aufgrund des miserablen Zustandes schon seit Jahren.

Aber das es sowohl eindeutig als Gallienus zu identifizieren war, und gleichzeitig mein größtes Stück (bis gestern) von ihm war, wollte ich es nicht aussortieren.

Nachdem ich es mir nochmals genauer angeschaut habe, habe ich nun den Verdacht einer genaueren Bestimmung.
IMG_6578.JPG
IMG_6579.JPG
Auf der linken Seite der Rückseitenlegende erahne ich "PROVINC" und links unten einen Hauch eines Adlers.

Das deutet auf die Provinz Dacien hin.

Durchmesser 24,5mm, Gewicht 6,3g

Für mich sieht das nach einem reduzierten As aus.

Was meint Ihr?

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1203
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von Schwarzschaf » So 15.11.15 11:22

Bin ganz Deiner Meinung. Dürfte es wohl sein.
LG Rudolf
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4922
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von mike h » So 15.11.15 12:20

Hallo Rudolf,

Vielen Dank für Deine Einschätzung! Dann kann ich ihn ja beruhigt aussortieren.

Zur Ablenkung und Vorbeugung gegen Augenkrebs zeige ich nun zu meiner Entlastung einen Antoninian.

Er ist zwar nichts besonderes, aber wegen der interessanten Darstellung der Diana hab ich ihn gestern mal mitgenommen.
Kamp0090.073AR01.jpg
Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1203
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von Schwarzschaf » So 15.11.15 12:30

Diese Darstellung der Diana ist mir von Deultum bekannt! ;-)
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4922
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von mike h » So 15.11.15 16:06

Schwarzschaf hat geschrieben:Diese Darstellung der Diana ist mir von Deultum bekannt! ;-)
Mir aus Stolberg.. :wink:

Diesen reduzierten Sesterz hab ich mir gestern quasi als Beleg dafür mitgebracht, das es auch unter Gallienus noch Bronzemünzen gab.
Kamp0090.335AR01.jpg
Er ist zwar sehr stark abgefeilt ( auf 15g) , so das man von der Legende fast nichts mehr findet, aber ich denke, das ich ihn richtig bestimmen konnte.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9970
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von Homer J. Simpson » So 15.11.15 16:49

Der ist nicht abgefeilt, zumindest nicht nachträglich. Die Schrötlinge sind oft so knapp und schlampig hergestellt. Wohl aus einer Platte ausgeschnitten. Ansonsten natürlich ein schönes Stück!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4922
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von mike h » So 15.11.15 16:58

Hallo Homer,

freut mich, das er unter deinen Augen noch bestehen kann 8)

Den Eindruck des Befeilens habe ich gewonnen wegen der "Katsche" über dem Portrait (sieht aus wie abgerutscht) und der Andeutung eines Grates auf der Rückseite, bes. am linken und oberen Rand.

Aber ich lass mich gerne belehren.

Martin

PS: Zur Zeit kämpfe ich noch mit einem Seseterz seines Vaters. Aber der braucht noch ein paar Tage.
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gallienus
    von Pipin » Di 02.04.19 18:34 » in Römer
    7 Antworten
    848 Zugriffe
    Letzter Beitrag von beachcomber
    Do 04.04.19 11:27
  • Gallienus-Imitation??
    von Petronius » Fr 13.03.20 19:34 » in Römer
    6 Antworten
    418 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Petronius
    Mi 18.03.20 16:38
  • Gallienus Oriens Kleidung
    von Peter43 » Mo 23.03.20 16:16 » in Römer
    3 Antworten
    240 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47
    Di 24.03.20 09:21
  • Eine mysteriöse Titulatur des Gallienus ?
    von Lucius Aelius » Mo 09.03.20 09:53 » in Römer
    4 Antworten
    403 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Mi 11.03.20 08:35

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast