gallienus-special

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Mo 14.03.16 17:01

tja, sowas hätte man immer gern! :wink:
aber wenn du dir den denar von helios mal genau anschaust, dann siehst du dass die legende rechts unten beginnt, also andersrum als gewöhnlich, und auch der stil ist besonders.
dein exemplar ist ein schönes stück, aber wirklich ein ganz normales porträt, das zu dieser emission passt. es kommt immer mal wieder vor, dass auch solch späte stücke mit noch kompletter silberoberfläche gefunden werden!
grüsse
frank

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Mo 14.03.16 17:46

endlich zurück in portugal von meinem numismata-ausflug, habe ich jetzt die reichlich neuen gallieni bestimmt und fotografiert. wie man sehen wird, war ich sehr erfolgreich! :)
so gab es z.b. dieses stück, mit einer rückseite, die mir bisher nicht untergekommen war, und die extrem selten ist! (selbst bei coinarchives-pro ist nur dieses exemplar zu finden!)
die darstellung scheint offentsichtlich den jungen jupiter zu zeigen, der von der ziege amalthea gesäugt wird.göbl schreibt zwar nur "ziege säugt knäblein", aber ich denke der bezug ist eindeutig.
was allerdings die legende PIET SAECULI mit der darstellung zu tun hat, ist mir nicht wirklich klar.
grüsse
frank
Dateianhänge
gallienus piet saeculi.jpg

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9970
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 14.03.16 18:18

Das ideale Geburtstagsgeschenk, wenn jemand namens Piet hundert Jahre alt wird!

Auch wenn das bei Dir beides nicht zutrifft: Trotzdem Glückwunsch von

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Tejas552
Beiträge: 930
Registriert: Di 27.10.15 20:46

Re: gallienus-special

Beitrag von Tejas552 » Mo 14.03.16 22:20

beachcomber hat geschrieben:tja, sowas hätte man immer gern! :wink:
aber wenn du dir den denar von helios mal genau anschaust, dann siehst du dass die legende rechts unten beginnt, also andersrum als gewöhnlich, und auch der stil ist besonders.
dein exemplar ist ein schönes stück, aber wirklich ein ganz normales porträt, das zu dieser emission passt. es kommt immer mal wieder vor, dass auch solch späte stücke mit noch kompletter silberoberfläche gefunden werden!
grüsse
frank

Tja, da hast Du sicher recht. Ich habe die Münze als Antoninian gekauft und ein Antoninian ist es wohl auch. Allerdings ist die Münze nicht versilbert. Sie hat also keinen Silbersud, sondern wurde in relativ gutem Silber geprägt. Wenn ich die Münze, sagen wir so um 265 n.Chr., erhalten hätte, dann hätte ich sie umgehend aus dem Verkehr gezogen und sie als Wertaufbewahrungsmittel zu meinem Hort aus besseren Silbermünzen gelegt.

Gruss
Dirk

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Di 15.03.16 00:12

nicht ganz so selten wie das vorher gezeigte revers, aber leider sehr gesucht,( und demensprechend teuer :( ) sind die SISCIA AVG reverse.
in der literatur wird der "freischwimmer" immer als flussgott bezeichnet, aber wenn ich mir das genau betrachte, dann handelt es sich doch eher um eine quelle! denn dieser runde auslass, aus dem das wasser kommt, kann doch sonst keine andere bedeutung haben, oder sollte es ein rettungsring sein? :mrgreen:
grüsse
frank
Dateianhänge
gallienus siscia avg.jpg

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4922
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von mike h » Di 15.03.16 05:53

Man könnte statt "Freischwimmer" auch "Meerjungfrau am Bootssteg" erkennen.

Dann ist die Quelle ein Felsen in der Brandung 8)

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von Pscipio » Di 15.03.16 09:26

Flussgötter werden oft mit einem Quellgefäss dargestellt, es handelt sich um eines der häufigsten Attribute:

http://www.acsearch.info/search.html?id=2371268
http://www.acsearch.info/search.html?id=2594685

Der Fluss wird mit der Quelle als Ganzes gesehen, schliesslich entspringt jeder Fluss irgendwo.

Klasse Münze!

Lars
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Di 15.03.16 10:22

einleuchtend! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Di 15.03.16 22:17

und noch ein fund von der numismata in münchen. die rückseite PIETAS AVG ist in diesem fall von untergeordneter bedeutung, aber die av-darstellung mit dem adlerszepter immer wieder nett anzuschauen. :)
grüsse
frank
Dateianhänge
gallienus pietas avg17.jpg

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Mi 16.03.16 19:08

ich hatte zwar schon ein exemplar dieser ziemlich seltenen linksbüste der sonst häufigen LIBERO P CONS AVG prägung, aber dieses porträt ist wirklich aussergewöhnlich!
grüsse
frank
Dateianhänge
gallienus libero p cons5.jpg

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1055
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von gallienvs » Do 17.03.16 14:49

beachcomber hat geschrieben:.......... aber die av-darstellung mit dem adlerszepter immer wieder nett anzuschauen. :)
grüsse
frank
Glückwunsch zu den Stücken. :D
Sonderbüsten von Gallienus sind immmer was ganz besonderes.
War er doch der erste Kaiser der Sonderbüsten ( Adlerzepter,behelmte Büsten mit Schild u. Speer etc...) auf Antoniniane prägen ließ.
gruß eric

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4922
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von mike h » Do 17.03.16 19:34

Nach diesem Feuerwerk an Seltenheiten mal was normales..
Quasi als Beifang aus einem Lot, aber immer noch recht ansehnlich:
Kamp0090.267AR01.jpg
Ich hoffe, ich hab ihn wenigstens halbwegs richtig bestimmt

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Do 24.03.16 20:10

und wieder was seltenes! :wink
genau genommen sehr selten, denn es ist wohl das erste exemplar, wo der hirsch wirklich auch als solcher zu erkennen ist! denn auf dem exemplar welches Göbl abbildet, ist leider wirklich nicht zu sehen was da dargestellt werden soll!
grüsse
frank
Dateianhänge
gallienus pmtrpxviii.jpg

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4922
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von mike h » Do 24.03.16 21:15

Jo, den kann sogar ich erkennen 8)

Glückwunsch

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Sa 26.03.16 17:37

vollkommen unspektakulär, mit der normalen B1 büste, kommt dieser antoninian des gallienus mit der CONCORDIA AVG rückseite daher, und ist trotzdem das erste bekannte exemplar!
grüsse
frank
Dateianhänge
gallienus concordia avg2.jpg

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gallienus
    von Pipin » Di 02.04.19 18:34 » in Römer
    7 Antworten
    848 Zugriffe
    Letzter Beitrag von beachcomber
    Do 04.04.19 11:27
  • Gallienus-Imitation??
    von Petronius » Fr 13.03.20 19:34 » in Römer
    6 Antworten
    418 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Petronius
    Mi 18.03.20 16:38
  • Gallienus Oriens Kleidung
    von Peter43 » Mo 23.03.20 16:16 » in Römer
    3 Antworten
    240 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47
    Di 24.03.20 09:21
  • Eine mysteriöse Titulatur des Gallienus ?
    von Lucius Aelius » Mo 09.03.20 09:53 » in Römer
    4 Antworten
    403 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Mi 11.03.20 08:35

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste