gallienus-special

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1275
Registriert: Sa 11.12.10 12:33

Re: gallienus-special

Beitrag von Mithras » Sa 08.09.18 13:56

Das Stück auf sixbid ist spektakulär!
Sensationell.
Aber der Wechselkurs Euro - Franken ist momentan nicht so, wie ich ihn für diesen Kauf bräuchte, um das Teil mal so eben spontan einzuheimsen! :wink: :mrgreen:
Die Varianten mit Gorgoneion nur auf Schild hingegen sind ja häufiger und bezahlbar. Da suche ich noch ein völlig kompromissloses Münzlein. Da stand bisher eher mein Anspruch im Weg, die gesichteten waren nie so ganz perfekt.
Aber da findet sich noch was!

Sonnige Grüße
Mithras
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4097
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von richard55-47 » So 09.09.18 09:58

Ein Antoninian des curassierten Gallienus/Fortuna Redux hat sich nicht als Göbl 585w, sondern als Göbl 586w, also als Allerweltsmünze, entpuppt. Ich hatte das "S" rechts im Feld der Rückseite auf dem Foto des Anbieters nicht erkennen können. Erst beim "Freirubbeln" hat es sich gezeigt. Jetzt habe ich eben drei Exemplare dieses Typs, was solls.

Gestern kam als Ausgleich ein mitgenommener, aber dennoch hübscher Antoninian

GALLIENUS AUG Gallienus n. r., cuirassiert, 2 Schleifen freihängnd/VIRTUS AUG Mars n. l. Schild und Lanze
Göbl 373x (0 Exemplare) an.

Jedenfalls das Portrait ist Klasse und der linke Oberschenkel des Mars entspricht dem des "Bombers der Nation", Gerd Müller. Ein Beweis für meine Theorie, dass Fußball älter ist als angenommen.
Dateianhänge
749 Gallienus.JPG
749 Gallienus-R.JPG
750 Gallienus.JPG
750 GallienusR.JPG
do ut des.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » So 09.09.18 10:16

tut mir leid dich enttäuschen zu müssen, aber das ist leider kein porträt aus rom, sondern eindeutig mailand 1147 aa 32ex! :(
grüsse
frank

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4097
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von richard55-47 » So 09.09.18 10:46

Am "Suspensorium" meinte ich Mars erkennen zu können. Weibliche Kennzeichen - von Homer meist Thoraxweichteile genannt - habe ich nicht ausgemacht. Das, was in jungen Jahren so prächtig aussieht, hat diese Virtus jedenfalls nicht. Die von mir als Teil der Kleidung eingeordneten "Lappen" sehen eher aus wie die von den Amazonen nach der Amputation. Das Bild von 1147aa auf Tafel 90 zeigt ein "härteres" Porträt als meine Münze aufweist. Ein Bild von 373x ist nicht vorhanden.
Aber klar: 1147 aa
do ut des.

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1055
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von gallienvs » So 09.09.18 10:53

Frank, nochmal zu den Gogoneiondarstellungen.
In der Tat sehr selten anzutreffen. Umso stolzer bin ich 3 Exemplare mein Eigen zu nennen.
Hat aber auch 10 Jahre gedauert :D
Hoffentlich seid ihr auch so angetan wie ich.Denke die hatte ich auch schon mal in den letzten Jahren gezeigt. Jetzt also alle zusammen.
lg eric
Dateianhänge
1.JPG
2.JPG
3.JPG
4.JPG
5.JPG
6.JPG

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1791
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von Julianus v. Pannonien » So 09.09.18 11:02

Spannendes Detail! Ich mag diese Gorgoneions
Sie machen aus einer einfachen Büste doch etwas besonderes.

Tolle Münzen.

Grüsse
Simon
"VICTORIOSO SEMPER"

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1055
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von gallienvs » Mo 10.09.18 21:58

Sehe ich genauso.
Ich vermute dass bei viel mehr CV-stempel ein Gorgoneion war. Auf den oft knappen Schrötlingen des Gallienus’ sind sie leider nicht mehr zu erkennen.
Wenn man sich cuirassierte Kaiserskulpturen anschaut sind sehr oft Medusen auf dem Brustpanzer zu sehen.
Warum sollten Stempelschneider sie also nicht auch so auf dem Panzer dargestellt haben.
Lg Eric

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1275
Registriert: Sa 11.12.10 12:33

Re: gallienus-special

Beitrag von Mithras » Di 11.09.18 13:55

Als es kürzlich im Schaukasten um die Darstellung der Kaiser und deren Wiedererkennungswert auf den Rückseiten der Münzen ging, kam mir sofort diese Münze als Beispiel für eine eher skurrile Abbildung in den Sinn.
Ich weiß nicht, wie gut Gallienus tatsächlich im Futter stand und wie mächtig sein Umfang war, aber hier scheint er mir übertrieben wohlbeleibt dargestellt, kennt man dieses Reversmotiv doch auch mit Darstellungen von sportlich normaler Statur.
Hier erinnert er mich spontan an Obelix. :lol:

In manchen Beschreibungen fand ich auch Mars anstatt Gallienus als auf dem Revers dargestellt beschrieben.
Ich denke, es soll wohl der Kaiser selber sein. Sein kurzes Lockenbärtchen ist zumindest wiedererkennbar.
Gallienus Antoninian VIRTVS AVGG RIC 56 Göbl 882l.jpg
Antoninian unter Gallienus
RIC 56, Göbl 882l
22 mm, 3,65 g
AV: GALLIENVS P F AVG
RV: VIRTVS AVGG; Kaiser steht n. r., hält Lanze in seiner rechten und Standarte in seiner linken Hand

Sonnige Grüße
Mithras
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1826
Registriert: So 02.01.11 12:11
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von kijach » Di 11.09.18 14:03

Und dann so magere Beinchen und Ärmchen :D
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie bis Claudius Gothicus
Neuester Kopf: Manlia Scantilla

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10571
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Di 11.09.18 14:51

wobei ich mir bei dem stück nicht so sicher bin, ob es sich um eine offizielle prägung handelt!
grüsse
frank

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9970
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 11.09.18 15:39

Obelix mit einem Wildschweinschaschlik, schließlich heißt im Griechischen "obelos" der Bratspieß!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4922
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von mike h » Di 11.09.18 16:04

Hmmm, lecker!

Ich meine auch Zwiebel und Paprika zu erkennen :wink:
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1275
Registriert: Sa 11.12.10 12:33

Re: gallienus-special

Beitrag von Mithras » Di 11.09.18 16:50

beachcomber hat geschrieben:wobei ich mir bei dem stück nicht so sicher bin, ob es sich um eine offizielle prägung handelt!
grüsse
frank
Ich bin auch unentschlossen und habe mich bei der Münzstättenzuordnung erst mal zurückgehalten.
Eigentlich wird diese Prägung glaube Köln zugewiesen, was vom dort typisch guten Silbergehalt auch hinkommen könnte (auf dem Bild etwas rotstichig, aber kein Kupfer, sondern schon guter Silberanteil mit rötlichschwarzer Tönung), den Stil jedoch hätte ich deutlich weiter südöstlich verortet.

Sonnige Grüße
Mithras
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
Mithras
Beiträge: 1275
Registriert: Sa 11.12.10 12:33

Re: gallienus-special

Beitrag von Mithras » Di 11.09.18 18:48

https://www.vcoins.com/en/stores/romae_ ... fault.aspx
Dieses Stück mit vergleichbarem Reversmotiv von vcoins gibt auch Rätsel auf. In dem Fall die seltsame Form der Kopfbedeckung und ein Horn (?), ähnlich wie man es von Elagabal kennt.
Beschrieben wird die Person auf der Rückseite hier als Mars.
Im Unterschied zu meiner vorgestellten Münze ist hier ein Helm angedeutet. Für mich eines der Attribute des Mars, welches auf meiner Münze fehlt, so dass ich von einer Darstellung des Kaisers ausgehe.
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4097
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von richard55-47 » Mi 12.09.18 09:39

Zur Münze bei vcoins kann ich nichts sagen.

Meine VIRTUS AUGG bezeugt, dass entgegen landläufiger Überzeugungen unter GALLIENUS tiefer Frieden geherrscht haben muss, ansonsten der Soldat nicht so viel Winterspeck hätte ansetzen können. :mrgreen:
Dateianhänge
389 Gallienus.JPG
do ut des.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gallienus
    von Pipin » Di 02.04.19 18:34 » in Römer
    7 Antworten
    848 Zugriffe
    Letzter Beitrag von beachcomber
    Do 04.04.19 11:27
  • Gallienus-Imitation??
    von Petronius » Fr 13.03.20 19:34 » in Römer
    6 Antworten
    418 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Petronius
    Mi 18.03.20 16:38
  • Gallienus Oriens Kleidung
    von Peter43 » Mo 23.03.20 16:16 » in Römer
    3 Antworten
    240 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47
    Di 24.03.20 09:21
  • Eine mysteriöse Titulatur des Gallienus ?
    von Lucius Aelius » Mo 09.03.20 09:53 » in Römer
    4 Antworten
    403 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Mi 11.03.20 08:35

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste