gallienus-special

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16482
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4882 Mal
Danksagung erhalten: 1513 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von Numis-Student » So 04.07.21 22:09

Das Verhältnis hat sich wohl etwas verschoben, da damals Funde mit Münzen der östlichen Münzstätten kaum zur Verfügung standen, Rom, Siscia etc aber deutlich mehr.
Inzwischen gibt es mehr Funde aus dieser Gegend.
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4744
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 314 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von richard55-47 » Mo 05.07.21 08:44

Das hat unser Gallienus-Papst beachcomber schon verschiedentlich erwähnt.
do ut des.

kc
Beiträge: 3241
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von kc » Fr 09.07.21 22:33

Ich bräuchte die Hilfe der Galli-Spezis ;)

Habe hier 2 Stücke, von denen ich meine, dass es nicht im Göbl gelistete Varianten sind, was sagt ihr?

1) Galli mit Salus - ich vermute, dass es Büstenvariante PCv2 ist, also Nr. 825 n (hinter der Büste ist ein Strich - entweder zur Büste gehörend oder nur ein Schrötlingsfehler?)
2) Gefangene mit Trophy - sieht mir wie Nr. 872 l aus?
Die Bandschleifen scheinen auf der rechten Schulter zu liegen und auf der linken Schulter die Drapierung

Grüße
kc
Dateianhänge
Gallienus Salus.jpg
Gallienus Germ.jpg

Benutzeravatar
Georg5
Beiträge: 777
Registriert: Mi 02.12.20 21:44
Hat sich bedankt: 755 Mal
Danksagung erhalten: 495 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von Georg5 » Fr 09.07.21 23:08

Guten Abend!
Entschuldigung, vielleicht sieht die oberste Münze nicht wie diese aus?
Mit freundlichen Grüßen, Georg.

https://www.acsearch.info/search.html?id=6217396
Mollit viros otium

kc
Beiträge: 3241
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von kc » Fr 09.07.21 23:11

Hallo, danke sehr, das dachte ich auch, aber die Frage ist, ob der dünne Strich links noch zur Büste gehört oder nur ein Prägefehler ist. Dieser Strich ist bei Nr. 825 q nicht vorhanden.

Grüße
kc

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16482
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4882 Mal
Danksagung erhalten: 1513 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von Numis-Student » Fr 09.07.21 23:32

Der Strich vor dem I von IMP ist nur ein Stempelriss und hat für die Bestimmung keine Relevanz.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

kc
Beiträge: 3241
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von kc » Fr 09.07.21 23:47

Super, danke, also beides nichts besonderes :?

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4744
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 314 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von richard55-47 » Sa 10.07.21 10:05

Der Salusantoninian ist für mich eine Cv2-Münze (cuirassiert, zwei Schleifen freihängend, Büste von vorne gesehen), also 825q. Göbl kennt 17 Exemplare. Das ist genauso eine Gurke wie ich sie habe, der Cuirass ist so aufgebläht, dass er wie ummantelt wirkt (Paludamentum).
Der Strich vor dem I ist kein Strich und auch kein Stempelfehler, sondern der obere Schulterabschluss des Cuirass.

Der Antoninian GERMANICUS MAX V ist Göbl 872L (74 Ex).
do ut des.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Mi 21.07.21 15:15

nachdem ich letzlich immer nur so neuerwerbungen mit seltenen büsten vorgestellt habe, hier endlich mal eine ganz normale Cv2 büste, die trotzdem interessant ist! :)
die av-legende IMP CAES GALLIENVS AVG ist sowieso recht selten, kommt aber immer nur mit der B1 büste vor! hier nun das erste bekannte exemplar (soweit ich weiss), dass davon abweicht!
grüsse
frank
Dateianhänge
gallienus fortuna redux27.jpg

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4744
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 314 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von richard55-47 » Do 22.07.21 09:23

Da hat wieder einer - den Namen möchte ich nicht nennen :mrgreen: - ein Ringeltäubchen gefunden.

Göbl 667 hat bei mir wieder mal die Frage aufgeworfen, ob mein Antoninian
451 Gallienus.JPG
unter Göbl 667q1 - IMP GALLIENUS AUG -
oder unter Göbl 667w2 - IMP CAES GALLIENUS AUG

einzuordnen ist. Die entscheidende Stelle ist leider total abgeschliffen. Platz genug für ein CAES scheint mir genug da zu sein. Ich habe mich für die erste Alternative entschieden.
do ut des.

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1030 Mal
Danksagung erhalten: 1743 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von shanxi » Do 22.07.21 10:09

Wenn die Buchstaben einen ähnlichen Abstand hatten wie beim AVG, passt da kein CAES rein.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Do 22.07.21 11:08

das sehe ich genauso wie shanxi !
grüsse
frank

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4744
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 314 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von richard55-47 » Do 22.07.21 12:15

Danke, da hatte ich mich also richtig entschieden.

Meine Neuerwerbungen, auf die ich ganz stolz bin:
Dateianhänge
869 Gallienus.jpg
869 GallienusR.jpg
870 Gallienus.jpg
870 GallienusR.jpg
do ut des.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von beachcomber » Fr 23.07.21 10:17

glückwunsch!:)
grüsse
frank

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4744
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 314 Mal

Re: gallienus-special

Beitrag von richard55-47 » Fr 23.07.21 10:20

Danke.
Für den linken Galli hätte ich Haus, Hof und sonst noch was verpfändet. Es ging aber noch ohne Privatinsolvenz.
do ut des.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast