Antoninus Pius und seine "Familie"

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12353
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 559 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Peter43 » Di 05.03.13 14:56

Daran habe ich auch gedacht. Muß aber 'Indusium' heißen.

Jochen
Zuletzt geändert von Peter43 am Di 05.03.13 15:20, insgesamt 1-mal geändert.
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Marcus Aurelius
Beiträge: 913
Registriert: So 07.10.12 11:16
Wohnort: Region Stuttgart, Portus Cale

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Marcus Aurelius » Di 05.03.13 15:02

Peter43 hat geschrieben:Daran habe ich auch gedacht. Müß aber 'Indusium' heißen.

Jochen
Beide Schreibweisen sind korrekt bzw. üblich.

Siehe hier:

http://books.google.de/books?id=H3dEAAA ... CF0Q6AEwCQ

Gruss

Marcus Aurelius
De gustibus non est disputandum.
Dives qui sapiens est ! (Horaz)

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2933
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von drakenumi1 » Di 05.03.13 17:00

Das ist mal wieder ein Stück, welches wegen seines ins Auge fallenden ausnahmsweisen Details ganz nach meinem Geschmack ist und etwas Abwechslung in das Einerlei der kaiserlich-fraulichen Kleidung bringt.
Ich selbst habe vor langer Zeit auch ein ähnliches Stück gekauft, trotz vergleichsweise nur geringerer Erhaltung, zwar von Faustina mat. (RIC 338; C. 215; BMC 136), aber kurioserweise mit der gleichen Rückseite IVNONI REGINAE (ich glaube, Ihr kennt es schon), mit sehr dekorativem Blütenschmuck im Dekollete! Jahrelang habe ich nach weiteren ähnlichen Stücken Ausschau gehalten, aber ohne Erfolg :( .
Schön, Peter, daß Du es gezeigt hast, Danke!

Grüße von

drake
Dateianhänge
Denar Faustina mat. C. 215 Av. FAVSTINA AVGVSTA..jpg
Denar Faustina mat. C. 215 Rv. IVNONI REGINAE. Juno,  davor Pfau..jpg
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

antoninus1
Beiträge: 4090
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von antoninus1 » Di 05.03.13 17:43

@invictus: vielen Dank für die Information!
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12353
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 559 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Peter43 » Di 05.03.13 19:35

Gerade solche Details machen die Freude am Sammeln aus!

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

antoninus1
Beiträge: 4090
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von antoninus1 » So 24.03.13 12:19

Erfreulicher Zuwachs bei den Provinz-Sesterzen des Antoninus Pius :)

Eine Cappadocia hat sich dazugesellt.
Diese Provinzdarstellung scheint unter den eh seltenen Typen zu den selteneren zu zählen (während man sie bei Hadrian etwas häufiger findet).

Sesterz (139 n. Chr.)
Av.: ANTONINVS AVG PIVS PP belorbeerte Büste rechts
Rv.: CAPPADOCIA S C im Abschnitt COS II
Cappadocia im kurzen Chiton mit Umhang, trägt Mauerkrone, steht links, hält Kranz und Vexillum, rechts unten der Berg Argaios
RIC 580 Strack 781
25,61 g

Hier ist das Aurum Coronarum klar als Kranz mit Schleifen dargestellt. Es gibt auch Varianten, wo es als eine Art Krone oder Urne dargestellt ist.

Eine erstaunliche Sache am Rande: von diesem Typ habe ich in den letzten 20 Jahren 2 Stücke gesehen (und vielleicht ein oder zwei weitere übersehen). Vor 4 Wochen zeigt mir ein Freund sein Stück, jetzt konnte ich das hier gezeigte von einem Händler kaufen. 20 Jahre nur 2, dann innerhalb eines Monats wieder 2. Zufälle gibt´s :roll:
Dateianhänge
0808.jpg
Zuletzt geändert von antoninus1 am Fr 05.04.13 09:13, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von ga77 » So 24.03.13 15:13

Sehr nett! Gefällt mir ganz gut das Stück!

Vale
Gabriel

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10289
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Homer J. Simpson » So 24.03.13 16:59

Und ein Provinz-Sesterz des AP ist immer was Feines! Glückwunsch von

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5268
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 375 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von mike h » So 24.03.13 17:26

Hallo Antoninus,

über den hätte ich mich (unabhängig von der Seltenheit) ebenfalls gefreut.

Antoninus Pius wird wohl später bei mir ein ganz heisser Kandidat für eine Spezialisierung sein.

Von dem gibts immer wieder schöne (im Sinne von ästhetisch) Stücke.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10289
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Homer J. Simpson » So 24.03.13 18:44

Und AP ist als unspektakulärer, milder und friedliebender Kaiser chronisch unterschätzt.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5268
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 375 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von mike h » So 24.03.13 19:03

Hallo Homer,

bitte nicht falsch verstehen: Ist mir vollkommen egal! :wink:

Mir gefällt er immer wieder!

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10289
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Homer J. Simpson » So 24.03.13 21:53

Mir auch; was ich damit meinte, war: Bei AP zahlt man nicht einen Geschichtsaufschlag wie bei Julius Caesar oder Augustus, und keinen Ekelaufschlag wie bei Nero.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5268
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 375 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von mike h » So 24.03.13 22:31

Ist mir auch schon aufgefallen.

Das macht ihn um so attraktiver.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

antoninus1
Beiträge: 4090
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von antoninus1 » So 24.03.13 22:59

Ja, das war auch mein Gedanke, als ich anfing, Antoninus Pius zu sammeln.
Aber nach ein paar Jahren stößt man die Grenzen, und die interessanten Rückseiten sind leider sehr selten und werden, wenn sie denn mal auftauchen, teuer :(
Das schönste ist, eine Provinzdarstellung als Fortuna oder ähnliches angeboten zu sehen (auf VCoins schon geschehen) :)
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von chinamul » Mo 25.03.13 13:30

Zu ihren Lebzeiten geprägte Münzen der Faustina I sind prinzipiell sehr viel seltener als ihre DIVA-Prägungen. Man kann von einem Verhältnis von 95% DIVA-Prägungen zu 5% vor ihrem Tode herausgegebenen Münzen ausgehen, was sich natürlich auch in den zu zahlenden Preisen niederschlägt.
Den hier vorgestellten Rückseitentyp eines Lebzeiten-Denars mit einer sitzenden Vesta gibt es mit zwei unterschiedlichen Vorderseitenlegenden. Eine lautet FAVSTINA AVG ANTONINI AVG (P P), die andere, seltenere Variante FAVSTINA AVGVSTA (mein Stück).
faust I den vesta.jpg
FAUSTINA MATER (Antonini Pii; gest. 140)
AR Denar Rom zu ihren Lebzeiten
Av.: FAVSTINA AVGVSTA - Drapierte Büste rechts
Rv.: VES - TA - Vesta nach links thronend; auf der ausgestreckten Rechten Palladium, in der Linken Zepter
RIC 342 (Antoninus Pius); American Journal 1905, p. 41
18 mm / 2,99 g ; Stempelstellung 5 Uhr

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Antoninus Pius – mit oder ohne Patina?
    von Petronius » Fr 24.07.20 13:31 » in Römer
    7 Antworten
    456 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Petronius
    Sa 25.07.20 16:24
  • Hilfe beim Erstkauf: Antoninus Pius, as Caesar, AV Aureus.
    von BlitzKraft » Fr 18.10.19 15:03 » in Römer
    17 Antworten
    2454 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Di 22.10.19 15:46
  • Unbekanntes Pius Revers
    von kijach » Di 03.09.19 12:48 » in Römer
    2 Antworten
    300 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Di 03.09.19 14:31

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste