Antoninus Pius und seine "Familie"

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von chinamul » Mo 07.07.14 18:22

Dieser Sesterz des Marcus Aurelius hat eine gleichmäßige hellere Auflagerung, die das fast schwarze Relief besonders hervorhebt. Erworben habe ich ihn 2011 bei eBay D für moderate € 63 brutto.
m aur caes sest fortun.jpg
MARCUS AURELIUS 161 – 180
Æ Sesterz Rom 156/157 als Caesar
Av.: AVRELIVS CAES ANTON AVG PII F - Büste rechts barhaupt, linke Schulter leicht drapiert
Rv.: TR POT XI COS II S C - Fortuna nach links stehend; in der Rechten auf Globus gestelltes Steuerruder, mit der Linken Saum ihres Gewandes anhebend
RIC 1338a (Antoninus Pius); C. 713
30 mm / 25,71 g ; Stempelstellung 4.30 h

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5353
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 293 Mal
Danksagung erhalten: 478 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von mike h » Mo 07.07.14 18:48

Wirklich chickes Teil,

den hätt ich auch genommen :wink:

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12368
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 579 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Peter43 » Mo 07.07.14 22:52

Tolle Münze!

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von chinamul » Sa 12.07.14 12:35

Diesen nicht ganz häufigen Sesterz des Antoninus Pius konnte ich jetzt bei eBay F für 197 € brutto ersteigern. In Wirklichkeit ist die Färbung des Stückes insgesamt wesentlich gleichmäßiger, als der Scan das zeigt.
Bei der Beschreibung des Rückseitenbildes finden sich z. T. recht unterschiedliche Versionen, besonders was die Deutung der Gestalt in der Aedicula betrifft. Während sie im RIC recht vage als „figure standing on column in shrine“ beschrieben wird, wird sie bei acsearch teils als der Kaiser, teils als Genius Senatūs aufgefaßt. Die Aedicula hingegen wird in einigen Erläuterungen mal als zwei- mal als viersäulig bezeichnet.
Dazu ist zu sagen, daß es sich bei den Doppellinien neben den Säulen ganz offenbar um perspektivisch nicht besonders eindrucksvoll dargestellte zwei weitere Säulen hinter denen der Frontseite handelt, die Aedicula also eindeutig viersäulig ist.
Bei der Figur dürfte es sich mit einiger Wahrscheinlichkeit tatsächlich um den Genius senatūs (s. unterste Abb.!) handeln, mit der Aedicula demnach das Sacellum Genii Senatūs gemeint ein.
a pius sest togatus in rundbogentempel.jpg
ANTONINUS PIUS 138 – 161
Æ Sesterz Rom 158/159
Av.: ANTONINVS AVG PIVS P P TR P XXII - Belorbeerter Kopf rechts
Rv.: COS - IIII S C - Viersäulige Aedicula mit verziertem Rundbogen und Victorien als Eckakroteren, im Inneren Standbild eines Togatus (wohl der genius senatūs) mit Lorbeerzweig in der Rechten und Adlerzepter in der Linken frontal auf Rundbasis stehend
RIC 999; C. 332; BMC 2053
Ø 32 mm / 26,93 g ; Stempelstellung 5 h

Detailaufnahme Togatus in Aedicula:
a pius sest gen sen in aedicul.jpg
Darstellung des Genius Senatūs auf einem anderen Sesterz des Antoninus Pius:
a pius sest gen sen.jpg
Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5353
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 293 Mal
Danksagung erhalten: 478 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von mike h » Sa 12.07.14 13:57

Hallo Chinamul,

ein schönes Stück zeigst du da wieder. Glückwunsch!
Dazu passend hätte ich noch einen Dupondius mit gleicher Rückseite.

Leider bei weitem nicht so gut erhalten wie Dein Sesterz :cry:

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
ga77
Beiträge: 2057
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von ga77 » Sa 12.07.14 21:18

Ein schönes Stück!
mike h hat geschrieben:Hallo Chinamul,

ein schönes Stück zeigst du da wieder. Glückwunsch!
Dazu passend hätte ich noch einen Dupondius mit gleicher Rückseite.

Leider bei weitem nicht so gut erhalten wie Dein Sesterz :cry:

Martin
Ich glaube, da ging das Bild vergessen :D

Valete
Gabriel

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5353
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 293 Mal
Danksagung erhalten: 478 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von mike h » Sa 12.07.14 21:39

Oh, Komma
IMG_3754.JPG
IMG_3755.JPG
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von chinamul » So 13.07.14 12:25

Hallo Martin!
Wenn ich jetzt noch meinen As dieses Typs danebenlege, haben wir zusammen den kompletten Satz vorgestellt.
Leider ist auch mein Exemplar nicht so aufregend erhalten, hat mich aber 2004 bei eBay D auch nur € 41 brutto gekostet.
Auch auf Deiner Münze ist übrigens - wie auf meinem As und allen anderen von mir in Augenschein genommenen Exemplaren dieses Münztyps - die Viersäuligkeit der Aedicula vage angedeutet.
a pius as togatus in rundbogentempel.jpg
ANTONINUS PIUS 138 – 161
Æ As Rom 159/160
Av.: ANTONINVS AVG PIVS P P TR P XXIII - Belorbeerter Kopf rechts
Rv.: COS IIII S C (im Abschnitt) - Viersäulige Aedicula mit verziertem Rundbogen und Victorien als Eckakroteren, im Inneren Standbild eines Togatus (wohl der genius senatūs) mit Lorbeerzweig in der Rechten und Adlerzepter in der Linken frontal auf Rundbasis stehend
RIC 1039; C. 337
Ø 24 - 26 mm / 10,39 g ; Stempelstellung 5 h

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5353
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 293 Mal
Danksagung erhalten: 478 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von mike h » So 13.07.14 12:48

Hallo Chinamul,

die Einzelheiten der Rückseite konnte ich erst erkennen, als du deinen Sesterzen beschrieben hast... (tja, der Kampmann...)

Wenn du den Satz vervollständigen willst, kannst du ja mal überlegen, welchen A-P-Dupondius du mir zum Tausch anbieten kannst.

Nur keinen Salus..

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von chinamul » Do 24.07.14 23:27

Dieser Sesterz mit der Lupa und den Zwillingen in der Grotte (RIC 650) liegt schon seit über drei Jahrzehnten in meiner Sammlung:
a pius sest lupa in grotte.jpg
Und jetzt konnte ich endlich das lange gesuchte Stück mit der Lupa außerhalb der Grotte dazulegen:
a pius sest lupa.jpg
ANTONINUS PIUS 138 – 161
Æ Sesterz Rom 140 – 144
Av.: ANTONINVS AVG PIVS P P - Belorbeerter Kopf rechts
Rv.: TR POT COS III / S C (im Abschnitt, hier verschliffen) - Wölfin nach rechts stehend und Zwillinge Romulus und Remus säugend
RIC 648; C. 917 var. (Wölfin wendet dort Kopf zurück)
Ø 32 mm / 27,49 g ; Stempelstellung 1 h
Bei eBay F ersteigert für 63 € brutto.

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14274
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2655 Mal
Danksagung erhalten: 672 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Numis-Student » Fr 25.07.14 22:07

Ich möchte an dieser Stelle mal einen (nicht mehr prägefrischen ;) ), aber dennoch charmanten Sesterz der Faustina II (Tochter des A. Pius) zeigen, der sich unter meine Geburtstagsgeschenke eingereiht hat...

MR
Dateianhänge
faustina_kl.jpg

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5353
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 293 Mal
Danksagung erhalten: 478 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von mike h » Fr 25.07.14 22:31

Wenn das ein Geburtstagsgeschenk ist, dann hat sich der Schenkende wirklich Gedanken gemacht!

Man mag dich.... :wink:

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14274
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2655 Mal
Danksagung erhalten: 672 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Numis-Student » Fr 25.07.14 22:46

Das ewige Problem der Münzgeschenke für Münzsammler: Bei uns wird es so gehandhabt, dass ich im Namen der beiden Geschwister meiner Freundin zu Weihnachten und zum Geburtstag jeweils etwas für 50 Euro (pro Person) aussuchen darf, was ich gern hätte, dieses kaufe und bei den beiden abliefern muss.

Damit ist erstens vermieden, dass die beiden auf Fälschungen oder überteuerte Münzen hereinfallen und zweitens, dass es Geschenke gibt, die ich schon habe oder die nicht in meine Sammlung passen etc. (Der einzige kleine Nachteil ist, dass es keine Überraschungen sind. Aber damit kann ich sehr gut leben; wenn ich mir beispielsweise ein Buch wünschen würde, ist es ja ebenfalls keine Überraschung mehr ;-) ).

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5353
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 293 Mal
Danksagung erhalten: 478 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von mike h » Sa 26.07.14 00:17

Oh... dann widerrufe ich, und behaupte ab jetzt das Gegenteil

:oops:
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10448
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 339 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 26.07.14 01:15

Nee, ich glaube schon, daß sie ihn mögen.

Homer ;)
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Antoninus Pius – mit oder ohne Patina?
    von Petronius » Fr 24.07.20 13:31 » in Römer
    7 Antworten
    518 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Petronius
    Sa 25.07.20 16:24
  • Hilfe beim Erstkauf: Antoninus Pius, as Caesar, AV Aureus.
    von BlitzKraft » Fr 18.10.19 15:03 » in Römer
    17 Antworten
    2677 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Di 22.10.19 15:46

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste