Antoninus Pius und seine "Familie"

Kaiser, Dynastien und Münzstätten

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Wall-IE
Beiträge: 410
Registriert: Fr 14.03.14 16:49
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Wall-IE » Sa 20.09.14 17:06

Heute kam aus den Niederlanden für mich ein kleiner Brief an, welchen untenstehenden Sesterz der Faustina II enthielt. Leider ist das Revers ein wenig abgenudelt; dafür konnte ich ihn allerdings auch für 16€ erwerben, was das Ganze ein wenig ausgleicht. Und als Belegstück taugt er meiner Meinung nach noch allemal.
FaustinaII.jpg
Faustina II
AE Sesterz Rom 161
Av: FAVSTINA AVGVSTA
Rv: SAECVLI FELICIT S C
Ric III 1665 22,91g

Grüße
Wall-IE
Per aspera ad astra !

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5268
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 375 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von mike h » So 21.09.14 13:08

Hallo Wall-IE,

für 9€ Mehrpreis gabs den passenden Denar
IMG_5678.JPG
IMG_5679.JPG
ca 17,5 mm / 3 g / 06.00h

Der Verkäufer hat RIC III 5260 angegeben

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Andicz
Beiträge: 1142
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Andicz » So 21.09.14 13:23

Ich denke eher RIC III 711. Oder ist da ein Diadem zu erkennen?
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3200
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 332 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von shanxi » So 21.09.14 13:27

RCV 5260 :D

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5268
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 375 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von mike h » So 21.09.14 13:32

Moin Andicz,

nein, kein Diadem!

ich hatte ja schon öfters feststellen müssen, das ich mich nicht auf die Angaben der Verkäufer verlassen kann.
Da ich immer noch keinen RIC habe, nehme ich Eure Hilfe immer wieder gerne an!

Danke, Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Andicz
Beiträge: 1142
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Andicz » So 21.09.14 13:34

Ich hab den/die auch nicht. Aber wildwinds.com reicht da auch aus, bzw. acsearch.info. Damit kommt man doch gut zurecht. Überprüfung ist jedenfalls immer gut!
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5268
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 375 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von mike h » So 21.09.14 13:43

@ Shanxi

RCV?? Kenn ich bisher nicht. Kannst du das mal übersetzen?

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5841
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 231 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von justus » So 21.09.14 13:54

mike h hat geschrieben:@ Shanxi

RCV?? Kenn ich bisher nicht. Kannst du das mal übersetzen?

Martin
Schau mal hier nach -----> http://www.forumancientcoins.com/moonmoth/refs_ric.html
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5268
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 375 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von mike h » So 21.09.14 13:57

Hallo Justus

ok, ok.... 8)

Kannte ich bisher nur unter "Sear"

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Wall-IE
Beiträge: 410
Registriert: Fr 14.03.14 16:49
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von Wall-IE » So 21.09.14 18:00

Hallo Martin
für 25 € hätte ich deinen Denar ebenfalls genommen. Glückwunsch dazu !
Gerade die Vorderseite ist noch ziemlich gut erhalten.
Mal sehen ob ich ihrgendwann auch mal so einen Denar in die Finger bekomme...

Gruß

Jonas
Per aspera ad astra !

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5268
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 375 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von mike h » So 21.09.14 18:29

Bestimmt!

Kommt Zeit, kommt Denar! Nur die Geduld bewahren.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1266
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von quinctilius » Mo 22.09.14 17:53

...für den (22,4 gr.) musste ich EUR 80,- auf Ebay.de berappen aber dafür gibts auch ein hübsches Portrait:

Marcus Aurelius, 161 - 180 n. Chr.
AE Sesterz 171 - 172 n. Chr. Mzst. Rom. Vs.: M ANTONINVS AVG TR P XXVI, Kopf mit Lorbeerkranz n. r. Rs.: IMP VI COS III / S - C, Roma mit Viktoria u. Speer sitzt n. l., am Stuhl lehnt ein Schild. RIC 1033; C. 281.

VG
Quinctilius
Dateianhänge
$_57 (2).JPG
$_57 (1).JPG
$_57.JPG
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5268
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 375 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von mike h » Mo 22.09.14 18:05

Stimmt!

So ein hübsches Portrait wünsch ich mir unter meinem Mikroskop...

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von chinamul » Mo 22.09.14 18:54

Das scheint mir tatsächlich, wie mike es schon andeutet, ein sehr vielversprechendes Objekt für eine behutsame Reinigung zu sein, durch die es ein wahres Juwel werden könnte.
Gratulation zu dem Fang!

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1266
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Antoninus Pius und seine "Familie"

Beitrag von quinctilius » Mo 22.09.14 19:04

danke Euch beiden :-)
Reinigung wirklich nur ganz vorsichtig um die Sandpatina nicht zu beschädigen.
Auf dem Rv. kann man aber evtl. wirklich noch ein wenig herausholen.

VG
Quinctilius
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Antoninus Pius – mit oder ohne Patina?
    von Petronius » Fr 24.07.20 13:31 » in Römer
    7 Antworten
    456 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Petronius
    Sa 25.07.20 16:24
  • Hilfe beim Erstkauf: Antoninus Pius, as Caesar, AV Aureus.
    von BlitzKraft » Fr 18.10.19 15:03 » in Römer
    17 Antworten
    2454 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Di 22.10.19 15:46
  • Unbekanntes Pius Revers
    von kijach » Di 03.09.19 12:48 » in Römer
    2 Antworten
    300 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Di 03.09.19 14:31

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste